beste Zeit zum Buchen?

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von crayzee, 1. April 2012.

  1. crayzee

    crayzee Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Hallo!

    1. Ich habe vor einigen Jahren mal einen Flug in die USA und zurück gebucht und mir ist damals im Nachhinein aufgefallen, dass der selbe Flug an unterschiedlichen Tagen und Tageszeiten mal teurer, mal billiger war.

    Da demnächst wieder eine Buchung ansteht, wollte ich mal nachfragen, ob es eine Hausmarke gibt, wann eine Buchung i.d.R. günstiger ist? Unter der Woche Abends oder mitten in der Nacht oder ganz früh am Morgen? Oder doch am Wochenende?

    2. Ich brauche im Januar 2 Inlandsflüge innerhalb der USA. Sollte ich die jetzt schon buchen oder kann ich da getrost noch bis Dezember warten? Soll einmal von Laramie nach San Francisco und einmal von LA nach NYC gehen...

    Viele Grüße
     
  2. LH-Michaela

    LH-Michaela Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    268
    Likes:
    0
  3. OHV_44

    OHV_44 Platinum Member

    Beiträge:
    1.421
    Likes:
    0
    ...ist relativ einfach: Du buchst an einem Montag zwischen 14:00 und 15.00 Uhr. Ganz wichtig dabei ist, dass dieser Montag auf Vollmond folgen muss.

    Gruß Micha
     
  4. crayzee

    crayzee Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Bevor du solche Antworten gibst lass es doch ganz sein... :roll:

    Wenn es eine solche Faustregel nicht gibt, kann man das doch sagen...
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Gilt allerdings nur auf der nördlichen Erdhalbkugel. Und auch nur für Flüge,
    die den Äquator nicht queren. Kommt etwa bei Malaysia immer wieder zu
    überaus unerquicklichen Streitereien. Und auch manch ein Brasilien-Flieger
    soll sich schon sehr gewundert haben über die angebotenen Ticket-Preise. :idea:
     
  6. crayzee

    crayzee Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Ja ist gut jetzt :p

    Und wie sieht es mit Frage 2 aus?

    Wenigstens darauf sollte es doch eine ernst zu nehmende Antwort geben, oder?!
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  8. OHV_44

    OHV_44 Platinum Member

    Beiträge:
    1.421
    Likes:
    0
    ...sry, ist natürlich mein Fehler, aber ich dachte doch wirklich, dass sich die Flieger im besagten Fall nicht so weit nach Süden verirren. :wink:

    Gruß Micha
     
  9. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Erheblich preisgünstiger dürfte es werden, wenn die inneramerikanischen Flüge nicht gesondert, sondern zusammen mit den gewünschten internationalen Flügen gebucht werden.

    viewtopic.php?f=35&t=36284

    Daher würde ich mal den Preis für folgende Gabelflüge mit Stopps unterwegs abfragen:
    Deutschland – San Francisco (mit Stopp in Denver und Weiterflug von dort statt von Laramie)
    Los Angeles – Deutschland (mit Stopp in New York City)

    Zu dem dafür gefundenen günstigsten Preis lässt sich mit Angabe der einzelnen Flugtage eine weitere Bestpreisanfrage ins Vielfliegerforum stellen.
     
  10. crayzee

    crayzee Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Hmh... Wie nehme ich einen solchen Stopp mit in die Flugsuche auf??
     
  11. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Flugabfrage unter "Multistop", "Gabelflug" oder ähnlich.
     
  12. crayzee

    crayzee Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Also, leider ist es nicht billiger, die Flüge alle zusammen zu buchen (zumindest nicht für die Route, die ich gerne hätte):

    Einzelbuchung:
    20.08. FRA-DEN + 16.01. NYC-FRA 738€
    17.12. DEN-SFA 118€
    07.01. LAX-ORD 112€
    12.01. ORD-NYC 80€
    =====================
    1.048€

    Als Gabelflug mit den selben Daten:
    1.105€

    Beides mal sowohl bei expedia.de als auch bei swoodoo.de so gefunden....

    Auch so, wie du es gesagt hast, kommen nur viel höhere Preise raus:
    FRA-DEN und DEN-SFA: 2.846€
    LAX-Chicago, Chicago-NYC und NYC-FRA: 2.514€


    Zurück zur eigentlichen Frage: ist es für die Buchung von Flügen im Dezember/Januar noch zu früh?
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  14. OHV_44

    OHV_44 Platinum Member

    Beiträge:
    1.421
    Likes:
    0
    ...die drei Inlandsflüge (alle nonstop!) kosten EUR 305 und der Hauptflug wie erwähnt, macht zusammen < EUR 960. Buchen! Oder doch warten? Man, das weiß keiner...

    Gruß Micha
     
  15. passengerNetde

    passengerNetde Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    ... ganz ehrlich: es gibt nur eine Faustregel - je früher man bucht, desto billiger ist es. Zumindest bei Linienfluggesellschaften. Bei Low-Cost-Carriern (USA: z.B. Southwest Airlines) ist wieder alles anders. So wie bei Ryanair, ist ja auch ein Low-Cost-Carrier.
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Beste Zeit zum Buchen

    Das stimmt natürlich (zumindest in Economy) nur bedingt.
    LH-Flüge z.B. gibt es häufig recht kurzfristig preiswerter.
     
  17. passengerNetde

    passengerNetde Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Re: Beste Zeit zum Buchen

    Kann man so allgemein leider nicht sagen, das ist abhängig vom Ziel. Innerdeutsch und auf Langstreckenflügen wird man so ein Glück eher nicht haben, auf EU Strecken z.B. nach CDG kann es schonmal sein - je nachdem wie man dann "preiswerter" definieren will. Kurzum: Lieber früh buchen und Geld sparen als kurzfristig buchen und Pokern.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Beste Zeit zum Buchen

    Gerade auf Langstrecken gibt es sehr kurzfristig LH-Tickets deutlich günstiger.
    Nicht unbedingt auf LH.com direkt - aber bei Restplatz-Vermarktern wie l'tur.

    Selbstverständlich sollten unflexible Reisende, die "auf Nummer sicher" gehen
    wollen/müssen, lieber frühzeitig - und möglicherweise eben teurer - buchen.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hier noch ein ganz aktuelles Beispiel (wahllos herausgegriffen):
    3 Wochen Südamerika in Economy (Langstrecke FRA-EZE-FRA).

    Bei Lufthansa kostet der R/T in W class 910 + 398 = 1,308 Euro
    - bei l'tur bekommt man denselben Flug (in S ?) für 732 Euro ai.

    Ist schon eine recht ordentliche Ersparnis für Eco, meine ich. :idea:
     
  20. passengerNetde

    passengerNetde Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Das ist zwar ein echt guter Preis, aber mit "Restplatz-Vermarktung" hat das leider nichts zu tun (das gibt's im Linienflugbereich leider nicht). Ausnahmen will ich auch garnicht ausschließen, Schnäppchen gibts immer mal. Aber wie kurzfristig bzw. für welchen Abflugtermin wurde denn hier geprüft?

    Die preiswerten Tarife sind mit Vorausbuchungsfristen von bis zu 28 Tage versehen. Bei LH auf dieser Strecke hat die S-Klasse z.B 4 Tage Vorausbuchungsfrist, die W-Klasse hat 1 Tag Vorausbuchungsfrist.

    AP.ADVANCE RES/TKT
    BASE FARE
    RESERVATIONS FOR ALL SECTORS ARE REQUIRED AT LEAST 4 DAYS
    BEFORE DEPARTURE.
    TICKETING MUST BE COMPLETED WITHIN 72 HOURS AFTER
    RESERVATIONS ARE MADE OR AT LEAST 4 DAYS BEFORE DEPARTURE
    WHICHEVER IS EARLIER.

    Zudem muss es sich bei dem l'tur Angebot um einen Super-Knaller-Sondertarif handeln, denn ein Endpreis von 732 Euro müsste demzufolge einen Tarifpreis von sensationellen 334 Euro haben (Tarif abzüglich Tax)?! Der reguläre Tarifpreis für diese Strecke und Saison (ohne Tax) liegt bei 810 Euro, W bei 910 Euro plus Tax.

    - Leider nicht wahr, was natürlich wie gesagt nicht heissen soll, dass es nicht doch Anbieter gibt die durch Sondertarife und Zugang zu zusätzlichen Kontingenten auch kurzfristig mal günstige Flüge anbieten können, wie Dein Beispiel mit l'tur zeigt.
     

Diese Seite empfehlen