Blitzeinschlag in Flugzeug - Folgen

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von fly4free, 7. Februar 2008.

  1. fly4free

    fly4free Gold Member

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Hallo zusammen und eine Frage an die technisch Versierten bzw Piloten:
    Auf dem LX-Flug ZRH-AMS (A32a0) schlug im Landeanflug auf AMS ca. 10 Min vor der Landung (Alt: ca. 2'500m) ein Blitz :shock: ins Flugzeug ein.
    Einschlagsort war im vorderen Teil Steuerbord ca. auf Höhe der Sitzreihe 4; im Querschnitt auf ca 2 Uhr.
    Grundsätzlich fast nicht spürbar, ausser kurz flackernder Beleuchtung und Ausfall des Entertainments (oder was man auf dem Muster so nennt). Der Blitzeinschlag wurde vom Piloten kommentiert und bagatellisiert.
    Was mich gewundert hat, war, dass wir nach der Landung nicht sofort an den Finger sind, sondern 50 m davor ein Aussenbords-Check mittels Lifter durchgeführt wurde, bevor wir an den Finger durften.

    Die für mich daraus entstehenden Fragen sind:
    1) Ist das Verfahren mit dem Aussenbord-Check in einem solchen Fall das Standardvorgehen ?
    2) Was kann eigentlich bei einem solchen Blitzeinschlag realistisch als Folge passieren ?
    - Hüllenbruch ?
    - Ausfall Elektronik ?
    - Feuer ?
    - ??????

    Ist keine Flugangst, sondern echter Wissensdrang. :)
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Nach einem Blitzschlag muss eigentlich jedes Verkehrsflugzeug einer Inspektion unterzogen werden. Wie gründlich die ist, hängt vermutlich von verschiedenen Faktoren ab. Jürgen sollte es eigentlich wissen, den Armen haben hier im Forum ja schon einige Blitze getroffen.
     
  3. Guest

    Guest Guest

  4. fly4free

    fly4free Gold Member

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Na ja, bei der genannten Häufigkeit, dem häufegen Gerauch des Wortes "vermutlich", der Anzahl der täglichen Blitze und der Anzahl der täglichen Füge berufe ich mich auf das "Jahr der Mathematik" und entscheide mich, das als (mehr oder weniger) tolles Erlebnis abzubuchen und gemäss meinem Leitsatz zu ignorieren.
     
  5. Jürgen

    Jürgen Bronze Member

    Beiträge:
    141
    Likes:
    0
    Blitzschläge hab ich auch schon gehabt.

    Im Prinzip kann heutzutage nicht viel passieren.
    Wir haben überall am Flugzeug Static Discharger, v.a. viele an den Enden des Fliegers, sprich an den Leitwerken, die die Blitze wieder ableiten.
    Es ist im ersten Moment nur unangenehm.
    Meist schlägt der vorne bei uns in das Radom ein und sucht sich dann den kürzesten Weg durch den Flieger.. Meist tritt er dann an der Tragflächenspitze wieder aus, da wo die Winglets sind (beim Airbus sind da z.B. gleich 3 Discharger).

    Es kann passieren, daß es kurz flackert, wie du beschrieben hast. Im Extremfall (noch von keinem gehört), fallen evtl. teils die Bildschirme aus. Ist aber nur extrem selten der Fall.
    Denn, obwohl der Herr in dem Spiegel-Artikel schreibt, der Flieger wäre kein Faradayischer Käfig, ist das sehrwohl so (ein Auto hat auch Fenster und Dichtungen!).
    Der Airbus besteht nur zu einem Teil aus CFK, z.B. die Ruderflosse. Ansonsten ist da noch viel Metall verarbeitet- und das leitet ebenso wie beim Auto.

    Wie gesagt, ich hab von einem (1) Blitzschlag nichtmal was mitbekommen, ausser einem kleinen dumpfen Knall. War alles wie vorher, nur daß am Boden am Radom plötzlich ein kleiner dunkler Punkt zu sehen war.

    Bei einem CRJ hat es mal ein Winglet weggefetzt, daß war aber auch nur aus GFK gebaut und hat der Ableitung (da sind auch Discharger angebracht) des Blitzes nicht stand gehalten.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Und welche Inspektionen sind anschließend Pflicht?
     
  7. Jürgen

    Jürgen Bronze Member

    Beiträge:
    141
    Likes:
    0
    Hört sich blöd an, heißt aber "Blitzschlaginspektion" und dauert so um 2 Stunden, je nach dem, wie schnell die Techniker sind, es wird die eben die komplette Elektrik getestet.
     
  8. fly4free

    fly4free Gold Member

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    FInd ich cool:
    Die Maschine bei der ich den Einschlag erlebt habe war 30 Minuten später wieder auf dem Rückweg nach ZRH :mrgreen:
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Da waren die Techniker wohl schnell wie ein Blitz.
     
  10. Jürgen

    Jürgen Bronze Member

    Beiträge:
    141
    Likes:
    0
    Hängt aber sicher auch von Flugzeugtyp ab.
    Wenn es auch ein Airbus war, dann wundert mich das!
    Wir haben ja alleine 5 Computer, die für die Flugzeugsteuerung zuständig sind (3 SECs und 2 ELACs), dazu kommen noch 2 FACs, die z.B. Rudder-Travel Limit bestimmen, oder allgemein gesagt für´s Ruder zuständig sind.

    Dazu sind noch einige andere Controller und Computer verbaut.Der ganze Flieger besteht aus Computer und Controller, im Prinzip ist jedem Schalter ein Controller nachgeschaltet! Wenn man einen Schalter aus und dann wieder anschlatet, ist das ein Computer Reset.

    Und das dauert, wenn man sicher gehen will, daß die alle problemlos funktionieren.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    !. Ich misstraue Aerzten.
    2. Ich mistraue der Statistik.
    3. Ich misstraue der Technikglaeubigkeit.
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du wirst Deine Gründe haben, der Statistik zu "mistrauen"... :lol:
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Du Missepeter!
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Uuuuuund .... weiteratmen. 8)
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Danke. Man merkt, dass du eine erfolgreiche Ausbildung zum Buerogehilfen genossen hast. Und das ohne Mittlerer Reife! Respekt!
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Für diese "Un-Konstruktion" gebührt doch Dir unser aller Respekt. :lol:
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Und wer ist "uns". Sie, eure Hoheit? :mrgreen:
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    "... gebührt Dir unser aller Respekt".

    Was hast Du an dem Satz nicht verstanden? :shock:
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Nix. :shock:
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Also einfach so "aus Prinzip" mal "irgendwas" gepostet? Wie niiiiiiedlich. Und so kreativ. :lol:
     

Diese Seite empfehlen