Connection Time FRA

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von chrisclose, 5. März 2015.

  1. chrisclose

    chrisclose Co-Pilot

    Beiträge:
    26
    Likes:
    1
    Guten Morgen,

    ich bräuchte mal mehr Meinungen, wie schätzt Ihr die Umsteigezeit in Frankfurt ein für die Strecke NUE-FRA-PHL in C mit 65 Minuten Umsteigezeit in FRA.

    Grüße
    cc
     
  2. Arus

    Arus Co-Pilot

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Wenn das auf einem Ticket gebucht ist, dann sollte die Airline viel dransetzen, dass das auch klappt. Und 65 Minuten sollten normalerweise in FRA klappen.

    Persönliche Meinung: Ich gehe mal von LH aus, dann sollte es kein Problem sein, solange ihr am Terminal aussteigt und nicht auf dem Vorfeld. Aber selbst dann, ist das machbar und im Zweifel holt LH euch am Flieger ab und bringt euch zum Anschlussflug bzw. zur Sicherheitskontrolle.
     
  3. chrisclose

    chrisclose Co-Pilot

    Beiträge:
    26
    Likes:
    1
    Hi Arus,

    danke für deine Antwort und deine Einschätzung. Ja, ist auf einem Ticket und LH.

    Viele Grüße
    cc
     
  4. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Wenn so von LH auf einem Ticket verkauft machbar, bzw. die Airline wird alles daran setzen, dass Du und Dein Gepäck weiterbefördert werden, denn sie hätte die Kosten für Umbuchung, Übernachtung oder Nachtransport an der Backe.
    Ich würde es jetzt auch nicht zwingend als sportlich bezeichnen, da hatte ich schon deutlich knapperes in FRA. Aber mit der entsprechend aufwändigeren Kontrolle für USA bleibt kein Raum für Verspätung aus NUE und die kann durchaus vorkommen.

    Wenn auf getrennten Tickets auf jeden Fall Finger weg!
     
  5. philisco

    philisco Co-Pilot

    Beiträge:
    40
    Likes:
    1
    Wir haben im Juni 60 Min zum umsteigen in FRA. Alles über LH-Ticket gebucht. Bei LH meinte man, das sei "kein Problem". Mal sehen ob es doch ein Problem wird.
     
  6. radaran

    radaran Guest

    Wird reichen (falls der Zubringer pünktlich ist).
     
  7. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Bei kurzen Umsteigezeiten bin ich auch bereits vor Beginn meiner Flugreise etwas gestresst,- deshalb versuche ich, wenn auch nicht immer möglich, eine Verbindung mit mindestens 3h Umsteigezeit zu wählen. Bei einer Verspätung (schlechtes Wetter, Außenposition des Zubringerfluges...) oder bei langen Wegen zum Abflugs-Gate ist es gut etwas "Puffer" zu haben.
     
  8. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Auch in die USA? Denn das ist das Entscheidende bei "chrisclose". Wenn ja, gilt das Gleiche wie bei ihm, jedoch minus 5 Minuten.
    Sofern innereuropäisch (Schengen), gar kein Problem. Hatte in FRA auch schon 45min. Dass bei solchen Verbindungen die Chance, dass die kleinste Verzögerung für Gepäck oder Dich Probleme bedeuten, sollte allen klar sein.

    Ich verstehe Dich, aber wenn ich an jedem Flughafen, an dem ich umgestiegen bin 3h eingeplant hätte, dann wäre ich bestimmt immer noch unterwegs - und im Übrigen: Gestresst, sehr! Ich plane meine Anschlüsse so knapp wie möglich, sofern die Airlines es anbieten. Das war dem Weitertransport meines Koffers nicht immer hilfreich.
     
  9. chrisclose

    chrisclose Co-Pilot

    Beiträge:
    26
    Likes:
    1
    Ja, ich versuche auch immer so knapp wie möglich bzw sinnvoll, aber irgendwann werd ich dann doch skeptisch. Meine alternative wären 4h Aufenthalt gewesen, das hab ich mir dann doch gespart... So toll sind die C-Lounges sowieso nicht.
     
  10. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Es kommt tatsächlich darauf an wo ich Umsteigen muss,- in FRA oder MUC sind < 2h auch kein Problem,- wenn ich in AUH Umsteigen muss bin ich froh wenn ich einen Puffer von mindestens 2h habe, und selbst bei dieser Umsteigezeit ist ein Aufenthalt in der Premiumlounge (nutze sie hauptsächlich um zu Duschen)schon kaum mehr möglich,- und diese Lounge im Terminal 3 ist wirklich toll!
    In den USA habe ich bisher immer versucht Verbindungen mit mehr als 3h Umsteigezeit zu buchen.
     
  11. Arus

    Arus Co-Pilot

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    LH gibt für FRA in Business/First eine Check-In Annahmeschluss-Zeit von 30 Minuten an, Economy 40 Minuten, unabhängig vom Zielort (mal abgesehen von Tel Aviv). Wenn sie also beim Check-In so optimistisch sind, dann sollten auch 60 Minuten zum Umsteigen i. d. R. reichen.

    Und aus Erfahrung hatte ich bisher in FRA - wenn überhaupt mal - nur viel Zeit bei der SiKo in der Schlange gestanden. Die Passkontrolle oder der Bustransport geht meist wirklich zügig vonstatten in FRA.
     
  12. vit

    vit Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Die mit Abstand meiste Zeit benötige ich beim Umsteigen in FRA für die endlos langen Wege, beispielsweise vom Ende des Finger Z oder A bis zum Hauptteil des Flughafens, dann runter in die Katakomben und durch den langen Tunnel nach B. Da kommen so 20 - 25 Minuten strammes marschieren zusammen.
     
  13. Arus

    Arus Co-Pilot

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Da gebe ich dir recht, von einem Ende A/Z nach B rüber oder umgekehrt zieht sich ganz schön in FRA.
     
  14. Rostow

    Rostow Silver Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    0
    Von A nach Z/B oder anders herum ist allerdings noch besser als nach C, weil man da noch eine zusätzliche SiKo hat. LH holt aber idR auch direkt am Flieger ab, wenn Vorfeld und knapp von der Zeit.
     
  15. philisco

    philisco Co-Pilot

    Beiträge:
    40
    Likes:
    1
    Ja, auch in die USA. Wir lassen es auf uns zukommen, bleibt uns ja nichts anderes übrig :).
     
  16. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Viel Glück!
     

Diese Seite empfehlen