Darf ich USD-Meilen verkaufen?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Vielfliegerprogramme" wurde erstellt von Engelinchen, 30. Dezember 2014.

  1. Engelinchen

    Engelinchen Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Hallo,

    wir haben als Familie 3 Accounts bei US Airways (Dividend Miles).
    Irgendwie hat sich in den letzten 4 Jahren nicht ergeben, diese zu nutzen und ich habe mich gefragt, ob ich
    die Meilen verkaufen darf und wenn ja, was ein angemessener Preis dafür wäre?
    Auf den jeweiligen Accounts sind folgende Meilen:
    Account 1: 60.291 Meilen
    Account 2: 64.291 Meilen
    Account 3: 67.291 Meilen

    Danke im Voraus für eure Hilfe!

    LG

    Engelinchen
     
  2. TXL-forever

    TXL-forever Bronze Member

    Beiträge:
    218
    Likes:
    1
    Gut, dass die nicht mehr *A sind!!!
    Hat mir so einiges an ruhigen Nächten im "Flugzeugbett" geraubt!!!

    Sorry, ich kann Dir nicht weiterhelfen, aber der post musste sein.
     
  3. Engelinchen

    Engelinchen Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    ???????????
     
  4. TXL-forever

    TXL-forever Bronze Member

    Beiträge:
    218
    Likes:
    1
    Engelchen, keine Ahnung, aber in allen mir bekannten Programmen darfst Du das nicht. Ich kenne allerdings nur M&M und JMB.
    Gehe mal davon aus, dass das auch bei US verboten ist.
    Verschenken und an Angehörige übertragen ist hingegen erlaubt. Guck doch mal nach, was US dazu in Ihren Vorgaben schreibt. Das ist doch auf deren Web-Seite bestimmt ersichtlich.

    Als *A-Kunde hatte man auf Flügen, in denen US-Kunden ihre (gekauften) Meilen verraten haben eben wenig Spaß. Braucht Dich aber nicht zu kümmern...
    BGwaru
     
  5. TXL-forever

    TXL-forever Bronze Member

    Beiträge:
    218
    Likes:
    1
    Verraten=verbraten
     
  6. Engelinchen

    Engelinchen Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Ich wäre von allein gar nicht auf diese Idee gekommen, aber da in diesem Forum erst vor kurzem jemand 250.000 Meilen verkauft hat, habe ich drüber nachgedacht, daher meine Frage.
     
  7. TXL-forever

    TXL-forever Bronze Member

    Beiträge:
    218
    Likes:
    1
    Ja, manchmal ist das hier wie auf dem Basar.
     
  8. Schtingi

    Schtingi Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    1

    Aus den DM Terms:

    Following a member’s death, all outstanding mileage may be transferred to another member. Appropriate documentation, such as a death certificate and proof of beneficiary, must be provided within 12 months of the member's passing. Miles cannot be transferred if the deceased member's account has been inactive for more than 36 months at the time of passing. Mileage may not be transferred to any other person except pursuant to these rules.
     
  9. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Klingt nach Hasen, Hamstern und/ oder Meerschweinen.
     
  10. kuno

    kuno Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.472
    Likes:
    10
    Klingt eher nach raffigerer, Alleinerziehender Öko Femme, welche die Überbleibsel des Gott Lob davongelaufenen noch versilbern möchte. Sollte so ein Engelchen jemals Meilen durch selbstverbleib des eigenen Popos in einem Flugzeug erworben haben, würde so eine lütte Natter die Bestimmungen kennen. Mir ist es langsam zu blöd in einem "Vielfliegerforum" so einen Müll zu lesen. Selbst mit einem nicht messbaren IQ sollte man als Neuling in vorhandenen Themen diesbezügliche Antworten / Meinungen finden. Hier ist seit 2 Wochen Freitag.
     
  11. witthuus

    witthuus Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    2
    wenns dich nervt, dann halte doch einfach die Klappe. Brauchst doch nicht zu lesen, was dich nicht interessiert. Selbst mit einem nicht messbaren IQ sollte man genug Intelligenz besitzen, nicht staendig gegen Andere zu poebeln, nur weil jemand was verfasst, was mein persoenliches Interesse nicht trifft

    Nein - verkaufen darfst Du die nicht, Engelinchen. Wann hast Du denn zuletzt Dein Konto bei US aufgerufen. Wenn Du seit Jahren keine Aktivitaet mehr auf dem Konto hattest, duerften die Meilen laengst verfallen sein

    Gruss
    Volker
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2014
  12. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Woher kennt sie denn die genauen Meilen, wenn sie die Konten ewig nicht aufgerufen hat?
     
  13. Engelinchen

    Engelinchen Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Kuno, dir scheint anscheinend der Weihnachtsstress nicht gut bekommen zu sein.
    So eine unfreundliche und arrogante Nachricht habe ich echt selten gelesen.
    Und doch, wir haben die Meilen selbst erflogen - und zwar in den Jahren, bevor mein behindertes Kind auf die
    Welt gekommen ist, wenn du es so genau wissen möchtest. Wir haben die letzten Jahre immer eine sogenannte Processing Fee bezahlt, damit
    die Meilen nicht verfallen, weil es ja ärgerlich wäre.
    Als ich die Meilen dieses Jahr für einen Flug nach Curacao nutzen wollte für die Delfintherapie meines Sohnes,
    kam ich mit normaler Zahlung wesentlich billiger davon, so viel zu deinem ja ach so tollen Wissen.
    Das hat nichts mit versilbern zu tun, sondern war lediglich eine Frage, da ich das erworbene Geld dann in die Therapien meines
    Sohnes gesteckt hätte. Aber so weit denken Leute wie du wahrscheinlich gar nicht.
    Danke Dir Volker für dein Verständnis.
     
  14. Engelinchen

    Engelinchen Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Wer hat gesagt, dass ich die Konten nicht aufgerufen habe?
    Ich habe geschrieben, dass ich die Meilen nicht genutzt habe.
    Leute, ich habe hier eine einfache Frage gestellt, auf die ich nur aufgrund eines vorherigen Beitrags im Forum gekommen bin.
    Nicht mehr und nicht weniger.
    Sorry, wenn ich damit einigen von euch busy-Menschen eure so wichtige Zeit stehle.
     
  15. Mission Control

    Mission Control Administrator

    Beiträge:
    148
    Likes:
    2
    Hinweis: Uns wurde gemeldet, dass zahlreiche Beiträge gegen die Foren-Regeln verstoßen haben. Diese Beiträge wurden gelöscht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
     
  16. mihoehne

    mihoehne Newbie

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Also - was mir in diesem Forum auffällt (und ich lese nur vieles, ohne überall mitschreiben zu wollen/können/dürfen) ist das ständige rumnörgeln von einigen Leuten hier nach dem Motto "schreib das nicht - ich will jenes nicht lesen - du bist blöd". Das taucht in jedem einzelnen Thread hier irgendwann auf... :-(

    Mann Mann Mann - hat Euch schonmal jemand beigebracht dass man (insbesondere Unbekannten gegenüber) eine gewisse Höflichkeit entgegenbringen sollte? Das Minimum an Höflichkeit wäre, einfach mal den Mund zu halten wenn man nicht sachdienlich beitragen kann.
    Und - standardmässig sind Foren doch dazu da, dass sich der nicht so Wissende Mensch von der Materie besser Kundigen helfen lässt, Oder... ?

    Sorry - gehört nicht zur Thematik Fliegen. Aber musste nun doch mal raus (und das schon nach 2 Tagen hier).
     
  17. fredsimma

    fredsimma Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo Engelinchen,

    da ich vor kurzem vor dem selben Problem stand, hier noch eine Info:

    US Airways erlaubt sehr wohl "Gifting" oder "Sharing" von Dividend Miles. Ist allerdings sehr, sehr teuer und uebersteigt den Gegenwert deiner 190k Meilen hoechstwahrscheinlich. Siehe hier:
    http://www.usairways.com/en-US/dividendmiles/programdetails/purchasemiles/default.html?re=1

    Deine beste Moeglichkeit ist sicher, jemanden zu finden, der nicht genuegend Dividend Miles hat und dann einen Flug fuer ihn/sie mit deinen Meilen zu buchen. Oder du wartest, bis die Dividend Miles-Integration in AAdvantage abgeschlossen ist (m.W. Mitte des Jahres) - vielleicht hat AA dann ein besseres Angebot.

    Viele Gruesse und alles Gute fuer deinen Sohn!
    Fred
     

Diese Seite empfehlen