Das erste Opfer der Flugsteuer/ Das Aus für Altenburg?

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von 4U406, 21. August 2010.

  1. 4U406

    4U406 Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
  2. Guest

    Guest Guest

    Das halte ich für einen etwas vorschnellen Schluss. Wer sich die 8,-€ nicht leisten kann, wird vermutlich auch Schwierigkeiten haben, sich einen Aufenthalt am Zielort des Fluges zu finanzieren (angeflogen werden aktuell Alicante, Girona und London-Stansted, jeweils von Ryanair). Fakt ist viel eher, das Altenburg schon länger - auch vor dem Aufkommen der neuen Steuer - heiß debattiert wird, siehe z.B. hier http://www.airliners.de/rahmenbedingungen/politik/weiter-streit-um-altenburg/20429 oder hier http://www.airliners.de/rahmenbedingungen/politik/flughafen-altenburg-vor-verkauf/19765
     
  3. 4U406

    4U406 Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
    Nun evtl ist es auch typisch FR-Politik: Einfach mal was streichen und eine Reaktion provozieren. FR hat ja durchaus an anderen Standorten ähnlich reagiert wenn Ihnen Änderungen nicht passten. Den Rückzug von 1-2 Standorten hatte MOL ja seinerzeit angedroht (AOC könnte einer sein)

    Aber vielleicht sieht die Bundesregierung ja das die Folgekosten der Abgabe höher liegen.... denke das FR genau deshalb AOC ausgewählt hat, mitten im trostlosen Osten und nicht einfach 3 Flieger in HHN abgezogen hat.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Die Diskussion dreht sich hier allerdings nicht um die Firmenpolitik von Ryanair und diese ist auch nicht ursächlich für die Debatte. Altenburg ist für das Thema Ticketabgabe ein undankbares Beispiel, da hier noch ganz andere Themen im Vordergrund stehen wie u.A. auch in den obigen Artikeln zu lesen, die neue Gebühr ist da nur der bekannte Tropfen auf den heißen Stein - die Operationen ex Altenburg, im Speziellen auch durch FR, sind ja schon lange vor der neuen Abgabe Thema gewesen.
     
  5. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    das ist doch arm....

    also

    1. wer sich ein flugticket kaufen kann hat wohl 8€ über

    2. wer mit einem billig flieger namens ryanair nach London (in wahrheit stansted oder so) fliegt hat ja auch die 30€ für den dämlichen airport express (der wahrscheinlich teurer als der flug ist)

    3. wer kein geld hat braucht auch nicht fliegen.

    4. was soll das für eine wirtschaft sein die so abhängig von dieser route ist aber keine 8€ für die steuer hat


    insgesamt sehr lächerlich. vielleicht will ryanair durch diese androhung ja erreichen dass sie irgendwelche subventionen einkassieren um da zu bleiben....


    achja und nebenbei - leipzig ist doch nur 50km entfernt...

    ich formuliere mal frei nach einem zitat von dr sarrazin:

    "niemand braucht einen opel" --> "niemand braucht eine ryanair"
     
  6. markhh

    markhh Bronze Member

    Beiträge:
    152
    Likes:
    0
    Das sehe ich genauso. Altenburg ist ein Airport, dem schlichtweg die wirtschaftliche Berechtigung fehlt.
    Die Argumente in dem Artikel sind doch haarsträubend. Leipzig ist 50 Kilometer entfernt, Dresden 100 Kilometer!! Was glauben die denn,
    mit was für einem Engagement der Airlines die bei ihrer Position rechnen können?
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Wobei man zu diesem Kommentar fairerweise anmerken muss, dass London-Stansted keine der berüchtigten Ryanair-Namensgebungen ist sondern der Flughafen in der Tat durch die BAA als einer der offiziellen Flughäfen von London kategorisiert ist und auch schon seit Eröffnung so heißt. Was allerdings auch nicht übertrieben ist, da er mit ca. 50km nicht übermäßig weiter vom Zentrum entfernt ist, als etwa Gatwick (knapp 40km) oder Luton (45km).
     
  8. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Altenburg gehört geschlossen. Dieser Wildwuchs an Flughäfen in Deutschland ist die reinste Geldverschwendung. Viele davon werden ja nur von FR angeflogen und mit denen kann man nur Minus machen. Flughäfen die nicht in ein Netzwerk, sprich von LH(C9) oder zumindest von AB angefogen werden, überleben auf dauer sicher nicht. Altenburg, Weeze, Lübeck, Memmingen,.... gehören geschlossen!
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Es kommt auf den Standort an - eine Drehkreuz-Anbindung ist nicht unbedingt erforderlich, wenn sich der Point-to-Point-Markt gut trägt.

    Ich würde das um ein "wenn sich langfristig keine Rentabilität zeigt" ergänzen.
     
  10. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    Das andere ist einige buchen von euch paar 1Cent Flüge darauf werden auch dann 8€ oder mehr (man weis es ja nicht genau) kommen.
    Das Flugverhalten wird sich dadurch auch ändern. Es gibt sicher genug Leute die für ~20€ irgend wohin fliegen und am Zielort auch wieder etwas ausgeben und das fällt auch dann weg.
     
  11. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Warum gibt es Altenburg überhaupt?

    Kurz nach der Wende wollte VW seine Manger nicht stundenlang durch über Ostlandstraßen rumpel lassen um in Zwockau die alte Trabi-Fabrik zur Golf-Schmiede umzumodeln. Dann hat man Altenburg entdeckt. Und die Russen (es war damals ein Militärflughafen) haben die Kohle gern genommen. Fortan gabs einen Air-Shuttle von Braunschweig nach Altenburg.

    Heute sind die Straßen okay. Und es gibt genug andere Airports im Osten, von denen man nach London oder wohin auch immer fliegen kann.
     
  12. 4U406

    4U406 Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
    tja wenn es denn von den anderen Airports London-Verbindungen geben würde: LEJ hat zumindest keine!!! Hätte LEJ eine Verbindung nach STN, oder eben ERF wäre das ja für Wirtschaft sicher halb so wild, aber so müssen Sie erst nach SXF oder eben via FRA fliegen: Das kostet Zeit und Geld: Und gerde im Mittelstand wird heute oft nicht mehr LH sondern eben 4U, FR etc geflogen.

    Und besonders gut geht es der Wirtschaft in Sachsen und Thüringen wirklich nicht.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    bmi fliegt allerdings für LH Dresden-Heathrow.
     
  14. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    Hut ab für die fachkundige Antwort.
    Bis jetzt geht es ab 3 ostdeutschen Städten (2x Berlin, Dresden und Altenburg) Richtung London.
    Wenn aber Berlin und Dresden genug sein soll, dann danke.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    :roll: :roll: :roll:
     
  16. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Interessanter als der Inhalt dieses Artikels ist die Frage wer ihn bezahlt hat . Einan solchen Unsinn schreibt ja keiner freiwillig .
     
  17. hajo

    hajo Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0

    Wie es aussieht wird der Flughafen in Braunschweig ausgebaut und künftig "VW" Flughafen.
    Zum anderen der Wildwuchs (Flughäfen) geht weiter Kassel-Calden wird gebaut.
    Der "Koch" Flughafen wird mit Sicherheit ein Billig Air Flughafen, mit ICE Anschluß in Kassel Wilhelmshöhe kann man werben in 3,5 Std bis München City,
    2,5 Std bis Hamburg City, 1Std.20 Min Frankfurt City,2Std.40 Min bis Berlin City.
    Ich spekuliere mal das das für Hahn einen Einbruch gibt.
    herzliche Grüße
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das meinst Du nun aber nicht ernst, oder? 2:40 h ist okay.
     
  19. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Wie viele dieser Billigflughafen / Waldflughafen oder umgebaute Militärflughafen gibt es in Deutschland. Sprich Fughäfen die keiner braucht.
     
  20. hajo

    hajo Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Das meinst Du nun aber nicht ernst, oder? 2:40 h ist okay.[/quote]


    Doch. Von Kassel-Calden ist man in 10 Min direkt am Bahngleis. Auf den ICE Schnellfahrstrecken in Nord -Süd Richtung und auch Berlin
    geht es ziemlich schnell bis in die City. Da brauch manche S-Bahn schon fast eine Stunde bis in die City.
    Von Hahn bis irgendwo ist man schon sehr lange unterwegs, obwohl die Anbindung besser werden soll.
    Von Kassel -Calden ist am in keiner schlechten Zeit, da schon in Berlin, Hamburg oder München. Bis man im Moloch FH Frankfurt
    am Gepäckband ist, ist man vermutlich in Calden schon auf dem weg in Richtung Stadtmitte Ffm.
    Oder welchen Teil meinst du mit "nicht ganz ernst".
     

Diese Seite empfehlen