Emirates lässt in Berlin nicht locker

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Sire83, 12. März 2012.

  1. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Der Golf-Carrier hofft weiter auf die Rechte für Berlin als fünftes Ziel, sagt Vertriebschef Thierry Antinori, und kündigt für München und Düsseldorf mehr Sitzplätze durch den Einsatz größerer Maschinen an.
    http://www.airliners.de/verkehr/netzwer ... eten/26618
     
  2. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    Antinori ist ein Witzbold es auch damit zu begruenden, dass "Berlin vor allem auch fuer solvente Reisende aus den Golfstaaten von Interesse ist". Ah ...... ja wo sind denn die solventen Reisenden, koennen die etwas nur EK buchen ? Die Incoming Destination Berlin spielte bisher gerade fuer diese Zielgruppe eine untergeordnete Rolle, sofern der Besuch nicht politisch bedingt war. Um nicht als Luegenbaron tituliert zu werden, muss man schon Sprueche mit mehr Substanz in den Raum stellen. :twisted:
     
  3. MrBurns

    MrBurns Silver Member

    Beiträge:
    311
    Likes:
    0
    Vielleicht wird ja die HAM-Destination aufgegeben und stattdessen nach BER geflogen.
    Die Berliner würde es freuen.
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Genau für diesen Käse hat Tim Clark Antinori eingestellt.
    Er soll LH ärgern.
    Nachdem LH (wohl nicht ohne Grund) entschieden hat, ex BER keine Langstreckenflüge anzubieten, weil einfach die Kunden dafür nicht da sind, dreht Antinori das eben um. Das incoming Aufkommen wäre dabei noch viel geringer.
    Es geht eben ums Prinzip, auch jeder Hotelkonzern will /muss ja in Berlin präsent sein, selbst, wenn man Miese macht.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist wohl wahr.
    Hoffentlich hält LH an ihren Prinzipien fest.
     
  6. MrBurns

    MrBurns Silver Member

    Beiträge:
    311
    Likes:
    0
    Abwarten und Tee trinken.
     
  7. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Wenn du (wie ich) öfter mit EK DXB-HAM unterwegs wärst, würde dir auffallen, das reichlich EK Manager auf der Route fliegen. Kein Wunder, denn alle paar Wochen holen sie in HAM einen neuen A380 ab.
    Die werden nicht nach BER fliegen, um von dort nach HAM zu gelangen.
    Böse Zungen behaupten ja, dass HAM so eine tolle Lounge hat und in F immer deshalb in Suiten angeflogen wird, weil geanu diese Leute es wollen.
     
  8. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    Das trifft den beruehmten Nagel auf den Kopf :!:
     
  9. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    HAM war (und wahrscheinlich ist noch) einer der profitablsten Strecken in ganz Europa für EK. Das wird ganz bestimmt nicht passieren.
     
  10. MrBurns

    MrBurns Silver Member

    Beiträge:
    311
    Likes:
    0


    Wie kommt das?

    Ich lese hier und drüben und überdrüben immer nur, dass die EK-Flugzeuge leer von HAM nach DXB gondeln.
    Was stimmt denn nun?
     
  11. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    Wenn du solchen Aussagen glauben schenkst...
    Hier gibt es aber offizielle Zahlen. Da steht aber nichts von schlechter Auslastung.
    http://www.aviation-community.de/forum- ... 8&start=20
     
  12. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Ich bin recht häufig mit EK 059/060 in F unterwegs, in den letzten beiden Jahren ca. 15 Flüge. F war immer zu 50-75 % belegt. Auch im ersten Abteil der C dahinter war es immer recht voll. Am Gate standen jeweils so viele Paxe, dass ich an eine schlechte Auslastung nicht glauben kann.
    Keine Ahnung, wie es mit dem Abendflug aussieht. Dafür, dass der nicht ganz so gut geht, könnte sprechen, dass es (zumindest in den Wintermonaten) Partnertarife in F fast nur für den Abendflug gab, kaum einmal für EK 059, bei den Awards in C und F sieht es ähnlich aus.
    Selbst dann, wenn es für EK mit BER klappen sollte, wird EK HAM nicht aufgeben, dafür ist schon der Einzugsbereich nach Schleswig- Holstein und schließlich auch Dänemark (trotz der EK Destination CPH) zu groß.
    Und dass sie BER statt HAM anfliegen, dafür gibt es nicht den geringsten Anhaltspunkt (und eben mit Qatar auch schon einen Mitbewerber, von AB und Etihad ganz zu schweigen).
     
  13. MrBurns

    MrBurns Silver Member

    Beiträge:
    311
    Likes:
    0
  14. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    Mein Zitat von weiter oben stammt von eben jener Person die die Auslastung in diesem Thread so trefflich beurteilt.
     
  15. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Naja, jeder mag das glauben was er mag. Aber ich preferiere die Zahlen, statt als die Aussagen "bin paar mal geflogen und es war leer". Außerdem bevorzuge ich Sinn und Logik, wie folgende: Emirates setzt mitlerweile fast ausschließlich 77W sowohl für EK59/60 als auch EK61/62 ein. (Seit anfang februar alle Flüge außer an 2 Tagen waren 77W oder 773). Dabei warens im September noch überwiegend 345 / 772 / 77L, um kein zu heftigen Kapazitätszuwachs auf einmal zu geben.
    Die 77W war und ist (jetzt besonders zusätzlich wegen A380 Ausfall) in der EK Flotte das am stärksten ausgelastete, also knappeste Flugzeugmodell. (Nachzuvollziehen, wenn man die Flugrouten und Aircraft Usage analysiert).

    Also reine Kombinatorik: Warum sollte EK nicht bei 772 / 77L für Hamburg geblieben sein, sondern setzt konstant 77W ein, wenn sie die Auslastung nicht erreichen würden?
     
  16. BSC

    BSC Pilot

    Beiträge:
    70
    Likes:
    0
    Vielleicht ist eine leere 77W günstiger als eine volle 772 ?
     
  17. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Heute im Radio waren wieder "Angriffe" auf die Gulf-Carrier zu hoeren, losgelassen vom LH Vorstand.
    Man fordere jetzt zusaetzlich eine Kapazitaetengrenze fuer Emirates, Etihad und Qatar. Emirates fliege von Duesseldorf aus mehr Menschen nach Asien als LH und das darf nicht sein...so der Herr Vorstand. Nunja, ist natuerlich einfacher die Regierung ds regeln zu lassen als den Fehler vielleicht beim eigenen Produkt zu suchen...
     
  18. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    Dass Franz leider kein besonders faehiger und flexibler Vorstand ist, duerfte allen gelaeufig sein. :twisted:
     
  19. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    ...siehe aktuelle Diskussion im LH-Bereich des Forums...
     
  20. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Emirates kämpft mit emotionaler Kampagne um Passagiere: 'Hello Tomorrow' heißt der neue Claim, mit dem die Airline zur 'globalen Lifestylemarke' werden will. Millionen werden in TV, Print und Online-Medien gesteckt.
    http://www.wuv.de/nachrichten/unternehm ... uftritt_an
     

Diese Seite empfehlen