Erfahrungen mir L4L - Fly Luxury for Less

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von royalcruiser, 25. Januar 2012.

  1. royalcruiser

    royalcruiser Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe eine Frage an die Profis:

    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Anbieter L4L gemacht.

    https://www.flyl4l.com/flyaway4.php

    Dieser Anbieter in US bzw. GB bietet ausschließlich BUSINESS bzw. FIRST CLASS TIKETS weltweit an.

    Er kauft Frequent-Flyer-Miles auf und verkauft die Tickets - legal ? - weiter.

    Würde mich freuen Eure Erfahrungen zu hören.

    LG Klaus

     
  2. nice guy

    nice guy Newbie

    Beiträge:
    106
    Likes:
    0
    Hallo Klaus,

    Meilen zu kaufen oder zu verkaufen ist seitens Miles & More nicht erlaubt, ich würde meine Finger davon lassen.
     
  3. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Wenn es sich nicht um Miles&More Meilen handelt - wovon ich ausgehe - muss es in den USA nicht zwingend illegal sein:

    Dennoch ist ein gesundes Mißtrauen gegenüber solchen Firmen immer angebracht. Und die Verfügbarkeit auf Wunschrouten zu Wunschdaten wird sich vom "normalen" Awardbuchen nicht unterscheiden (also stark begrenzt sein).

    Und für solche "Angebote" brauche ich keine Meilenbuchung, für ein paar hundert Dollars mehr bekomme ich bereits Kauftickets ohne größere Beschränkungen.
     
  4. royalcruiser

    royalcruiser Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    @UncleSamDavid!
    @niceguy!

    Danke für Eure Infos bzw. Bedenken!

    PS: ich habe mich auch nicht getraut - und habe "konventionell" gebucht :D

    THX

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen