Erfahrungen mit Aeroflot

Dieses Thema im Forum "Aeroflot" wurde erstellt von julbln, 19. Dezember 2010.

  1. julbln

    julbln Co-Pilot

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Ich fliege im März kommendes Jahres von Berlin Schönefeld über Moskau nach Bangkok und einen Monat später von Peking zurück nach Berlin über Moskau. In Moskau habe ich jeweils nur eine gute Stunde, reicht das? Ich habe gehört, dass dort alles ziemlich hektisch abläuft. Hat jemand eventuell Erfahrungen mit diesen Routen und kann etwas zu den Maschinen und der Economy allgemein sagen? Besteht die Möglichkeit auf ein cash upgrade?. Vielen Dank.
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Es ist nicht viel Zeit, aber ohne Verspätung sollte es gehen. Das neue Terminal (D?), innerhalb dessen du dich höchstwahrscheinlich bewegen wirst, ist recht effizient und modern konzipiert.

    Die Routen nach Asien werden meist mit den neuen Airbus A330-200 und -300 geflogen, deren Economy so aussieht: http://www.flightglobal.com/blogs/runway-girl/Aeroflot 1.JPG Zeitgemäß und was den Komfort (bzw. was man an Komfort in der Eco erwarten kann) angeht Lufthansa & Co. in nichts nachstehend.
     
  3. brb

    brb Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    eine stunde? wuerde ich sagen reicht NIE! bin im juni im neuen terminal aus almaty angekommen, zeitgleich mit 2 anderen fluegen, und im neuen pass kontroll bereich ca 25 kontrollposten, davon ganze ZWEI geoeffnet, nach ner ewigkeit ein 3. geoeffnet worden, und das ganze am hellichten tag., wartezeit war ca eine stunde...
     
  4. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Und warum sollte der op durch die Passkontrolle, wenn er sich nur im Transit befindet.
    S
     
  5. brb

    brb Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    richtig, warum sollte er... hab das ziel nicht beachtet... aber trotzdem eine teil-zustandsbeschreibung = chaotisch/unterbesetzt
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Wird den Fragesteller aber nicht betreffen - zumal die Zollkontrolle an vielen Flughäfen gerne mal ewig dauert, das zeichnet kein Bild des Flughafens an sich. Allein dass es dermaßen viele Kontrollstellen gibt, ist schon recht hochqualitativ.
     
  7. julbln

    julbln Co-Pilot

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten, ich werde berichten, ob die Stunde gereicht hat ;)

    Angenommen die Stunde reicht nicht und ich verpasse meinen Anschlussflug, habe ich dann ein Recht auf Entschädigung/Umbuchung/etc. oder ist es (sofern es keine Verspätung gibt) meine "Schuld"?
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Wenn du alles auf ein Ticket gebucht hast, ist es das Problem der Airline und sie muss dich irgendwie weiter befördern. Das gilt allerdings nicht, wenn die MCT eingehalten wurde und du warum auch immer "trödelst" (Vordrängeln an ggf. zu passierender Zollkontrolle etc. gilt durchaus als verlangbar).
     
  9. Strogino

    Strogino Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Bin im November 2010 MUC-SVO-BKK geflogen. 1 Stunde hätte gut zum umsteigen gereicht. Der neue Terminal war fast menschenleer, hab sowas noch nie gesehen! Wir waren waren fast die Einzigen am Transitschalter/Sicherheitskontrolle. Nach uns kam nur noch eine Großfamilie aus der Mongolei. Der Flug nach BKK startete damals vom allerletzten Gate im alten Terminal "2", welches jetzt "F" heißt. Fußweg in normalem Tempo würde ich in der Konstellation mit ca. 15min ansetzen.

    Hoffe Du wirst vor der Landung nicht 35 min über Moskau kreisen, wie wir vor 2 Tagen, denn das könnte dann sehr, sehr knapp werden.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Das liegt daran, dass sukzessive umgezogen wird um nach und nach alles zu testen.
     
  11. Strogino

    Strogino Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Nachdem das neue Terminal schon 1 Jahr in Betrieb ist, müssten meiner Meinung nach bereits alle Test erledigt sein.
    Beim "T3" in DXB gings jedenfalls wesentlich schneller.
    Ich hatte die Situation darauf zurückgeführt, dass Aeroflot sich bei der Finanzierung übernommen hat und jetzt vielleicht versucht, die freien Kapazitäten an andere Sky-Team-Mitglieder zu verkaufen.

    Im Terminal F war im übrigen genauso viel los, wie früher auch. Dort gibt es, im Gegensatz zum neuen Terminal, auch ein paar Duty Free Shops.
    Irgendwie seltsam...
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Ist aber nicht so, der Umzug erfolgt aktuell nach wie vor schrittweise. Zuerst wurden viele nationalen Flüge verlegt, seit einiger Zeit u.A. auch die Langstrecken und alles was sonst noch bisher von E und F abflog.

    Das auch recht gut in eine vorgeplante Struktur ergänzt werden konnte und hauptsächlich der Expansion dient, SVO ist ein über Jahrzehnte ge- und verwachsener Flughafen, der in den letzten Jahren und auch noch heute ganz neu orientiert wird inkl. Umzug ganzer Terminals usw. Das dauert einfach länger.

    Aeroflot war weder Bauherr noch Finanzierer für das neue Terminal. Die SkyTeam-Partner müssen so oder so mit umziehen.

    Warum auch nicht? Es ist nach wie vor das internationale Terminal für fast alles, was nicht SkyTeam ist (Terminal C ist momentan relativ schwach genutzt, aber es wird ja nach wie vor munter hin und her gezogen und umgebaut, da Terminal B als solches ja aufgelöst wird).
     
  13. julbln

    julbln Co-Pilot

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Ist seit den Anschlägen jemand von euch über Moskau geflogen? Wie sieht es mit den Kontrollen aus, gibt es noch andere Dinge zu beachten?
     
  14. eosine

    eosine Einsteiger

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Letztes Wochenende zurück aus PVG - Umsteigen weiter nach HAJ. Ankunft Terminal F - Abflug dann von Terminal D. Flughafen hat sich ganz schön entwickelt - Terminal D+E Top - in F kommt man sich mehr vor wie in einem dicht gedrängtem Kaufhaus. Laden an Laden - alles sehr eng. In E sind noch nicht alle Shops belegt aber baulich wesentlich grosszügiger gestaltet. Den gesamten Weg kann man zu Fuss locker in 20min bewältigen. Die gleiche Zeit nochmal für den Securitycheck direkt nach Ankunft. Interessant: Laptop interessiert nicht, aber die Kollegen stehen auf Schuhe ... Visum o.ä. für Transit ist nicht erforderlich. Unter dem Strich keine schlechte Verbindung Richtung Asien sofern sich die Transitzeit in Grenzen hält.
     
  15. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Auch hier noch einmal meine Frage:

    bekomme auf sämtliche Fluganfragen für nächste Ostern (April) innerrussisch wie international nur ein freundliches "njet". Wie lange kann man Aeroflot eigentlich im Voraus buchen?
    Will nach Irkutsk, nach dem Motto: besuchen Sie Russland, bevor Russland Sie besucht ... :lol:
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Toller "Humor". Very international. Und wieder einmal so "weltoffen". :roll:
     
  17. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Aber nicht wirklich ueberraschend. Alles was nicht Deutsch, Argentinisch (vermutlich deutschstaemmig) oder aber mit ihm verheiratet ist, ist ihm verdaechtig..........egal ob Russen, Thais, Araber, Muslims, Brazilianer, Araber (sind ja auch Muslims), Kinder von Immigranten.......
    S
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie wahr.
     
  19. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Nur die Muselmanen (und nicht nur mir), der Rest nicht; habe ja das "Kind eines Migranten" geheiratet. Ansonsten noch einmal zur Wiederholung: Papa war aus Russland, Schwiegerpapa aus der Ukraine (RIP). Die hatten übrigens mit solchen noch aus der Sowjetzeit stammenden politischen Sprüchen keine Probleme.
    BTW: die Russen sind heute (prozentual an der Gesamtbevölkerung gemessen) dem Kommunismus deutlich weniger zugetan als die Bürger mancher deutscher Stadtstaaten.

    Thread geschlossen, da Frage "drüben" beantwortet (hier sind ja unsere "Experten" nicht fähig oder willig). Nach den Osterferien der vergangenen Jahre in Kiev und Odessa gehts nächstes Jahr nach Sibirien.
     
  20. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Und wieder zeigst Du Deine Fratze und deine Gesinnung. Gerade Du, der sich immer so schnell als Opfer fuehlst und juristische Schritte androht, sollte sich mit Beleidigenden Begriffen vorsehen. Und das die von Dir gewaehlte Bezeichung der Muslims eine Beleidigung ist, sehe nicht nur ich so, sondern auch deutsche Gerichte:

    http://www.merkur-online.de/lokales...dbruck/muselmann-kostet-1200-euro-448656.html

    Ganz davon abgesehen ist jede pauschale Aussage ueber den Charakter ganzer Volksgruppen oder Religionsgemeinschaften ein Zeichen von Dummheit.

    Aber wahrscheinlich war es wieder nur "Spass" und gar nicht so gemeint.
    S
     

Diese Seite empfehlen