Erfahrungen mit EUClaim?

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von vielfliegercgn, 18. Juli 2011.

  1. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    Ich wollte mal fragen ob hier jmd Erfahungen mit EUclaim hat?
    Es geht um einen Fall im Nov 2010. Es ist immer noch nichts passiert. Seit ca 4 Monaten steht der Status auf unverändert (Da steht das die Anwälte eine Klage vorbereiten).
    Dauert das immer so lange bei EUclaim?
    Ich wäre über ein paar Erfahrungsberichte ganz dankbar!
     
  2. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    In dem von mir betreuten Fall hat der maßgebliche Flug im September 2010 stattgefunden, die Ansprüche wurden im Dezember 2010 an Euclaim gemeldet. Seitdem herscht Ruhe :shock:
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Bei den Fällen die mir zugetragen wurden musste man einen sehr langen Atem beweisen , teilweise > 8 Monate ,
    Ergebnisse aber zumeist positiv ... Es gibt bessere Alternativen
     
  4. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    In dem von mir betreuten Fall scheinen auch 8 Monate Bearbeitungszeit nicht auszureichen :roll:
    Es drängt sich wirklich die Frage auf, warum Euclaim für eine Routineabwicklung so viel Zeit benötigt.
    Einfach ärgerlich und keinesfalls eine Empfehlung für dieses Unternehmen.
     
  5. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    wirklich nicht.... selbst wenn es zum erfolg führen sollte be euclaim werd ich das wohl nicht nochmal machen...
     
  6. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Update:
    Klage ist nun eingereicht, Termin für mündliche Verhandlung steht (natürlich) noch nicht fest.
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Statt sich hier (künstlich?) aufzuregen, hätte ein (sinnvolles) Telefonat
    möglicherweise schon längst ein "Wunder" bewirkt. Trotzdem drücken
    wir allen, die gern "aus Prinzip" (weh-)klagen, alle verfügbaren Daumen.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    noch einfacher: von euclaim die finger lassen ... :p
     
  9. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Alternativen :?:
    Oder würdest Du grundsätzlich auf Ansprüche verzichten ?
     
  10. Guest

    Guest Guest

  11. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
  12. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Abschließende Info:
    Ca. anderthalb Jahren nach der fraglichen Verspätung wurde Condor zur Zahlung der max. Entschädigungssumme + Zinsen verurteilt.
    Dies hätte man schneller und ohne die nun anfallenden Prozesskosten haben können
     
  13. BSC

    BSC Pilot

    Beiträge:
    70
    Likes:
    0
    Was meinst du mit Prozeßkosten? Die Kosten für EUClaim?
     
  14. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Im Urteil heißt es: "Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Beklagte".
     
  15. BSC

    BSC Pilot

    Beiträge:
    70
    Likes:
    0
    Ok, mit "man" meintest du die Airline, nicht dich. Verstehe. Danke für den Hinweis.
     

Diese Seite empfehlen