Erfahrungen zu United Airlines

Dieses Thema im Forum "United" wurde erstellt von maddox, 20. Oktober 2008.

  1. maddox

    maddox Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo an alle Vielflieger,

    wer hat denn Erfahrung mit einem stinknormalen Flug von FRA nach IAD und zurück mit United Airlines, anfang Januar 2009. Es handelt sich um den Flug 917.

    Gibt es irgendetwas besonderes zu beachten?. Möchte nicht unbedingt einen Reinfall erleben.

    Danke für die Antworten.
     
  2. testero

    testero Gold Member

    Beiträge:
    545
    Likes:
    0
    Die Suche im entsprechenden Forum könnte helfen?

    Ansosnten müßtest Du spezifizieren, was Du wissen willst. Generell gibt es nix zu beachten, ausser dass Du als Nicht-Status-Pax bei UA vermutlich im Mittelsitz der Eco - landest und für die notwendigen alkoholischen Betäubungsmittel € 4,- oder US-$ 5,- pro Dosis berappen musst.
     
  3. maddox

    maddox Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.
    Wollte eigentlich nur prinzipell wissen ob UA ok sit. >Man hört und liest ja so einiges<.

    Ist es denn bei einer Buchung nicht möglich Plätze (2) zu reservieren?

    Jetzt muss man auch schon auf Langstreckenflügen für die Getränke bezahlen? Na super.

    Danke für die schnellen Antworten
     
  4. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    Getränke kosten nichts, nur Alk.

    Fliege lieber mit 777 da IFE
     
  5. munich1978

    munich1978 Platinum Member

    Beiträge:
    1.335
    Likes:
    0
  6. kjl

    kjl Co-Pilot

    Beiträge:
    49
    Likes:
    0
    Naja, es wird wohl ein stinknormaler Flug :mrgreen: Ich gehe bei meiner Antwort davon aus, dass du mit "stinknormal" Economy meinst.

    Ein paar Kleinigkeiten: laut der Homepage des Frankfurter Flughafens wird der Flug UA 917 im Januar mit einer Boeing 777-200 durchgeführt.
    SeatExpert sagt dazu: "The widest seats in every class on UA, [...] , this is the best UA plane for long haul flights." [1] Das könnte sich aber noch (kurzfristig) ändern und hat natürlich nix zu bedeuten, denn "unter Blinden ist der Einäugige König".

    Und vielleicht sind die Einreisebestimmungen für dich interessant:
    "[...] ab 12. Januar 2009 soll die Einholung der elektronischen Einreiseerlaubnis dann zwingend erforderlich sein." [2]

    Meinungen zur United Economy (Interkontinental) fallen geteilt aus:
    Die Flugzeuge wirken oft heruntergekommen und sind ungenügend gereinigt. In der Kabine arbeiten ältere Flugbegleiterinnen, die durch nichts aus der Ruhe zu bringen sind. Sehr dreist finde ich auch die überdimensionale "Crew Rest Area". Allerdings bemüht man sich, von/nach FRA ist mehrsprachiges Personal an Bord und die Ansagen werden auch auf Deutsch vorgelesen.
    Zeitschriften gibt es keine, manchmal werden aber die übrig gebliebenen Zeitungen aus der Businessclass hinten verteilt. Die 777 hat kleine(!) Bildschirme im Sitz, aber kein Video-on-demand. Die Filme kommen vom Band und werden mehrmals zurückgespult, das Radioprogramm ist dafür aber recht gut. Auf einem Kanal kann man sogar den Funkverkehr aus dem Cockpit mithören, was ganz interessant sein kann, wenn man überhaupt etwas versteht. Die Kopfhörer sind ähnlich denen, die damals zum Gameboy mitgeliefert wurden (ja genau, die mit roter und blauer Markierung); am besten eigene mitbringen, die funktionieren dann sogar ohne Adapter (3.5mm Stereoklinke).
    Alkoholische Getränke kosten mittlerweile 6$, alle anderen Getränke sind aber frei. United serviert Starbucks-Kaffe, der um Welten besser schmeckt, als das Zeug was die LH zusammenbraut! Das Essen ist unterirdisch, aber immerhin nicht lebensgefährlich. Du kannst dir ja bei airlinemeals.net einen Überblick verschaffen.
    Als größter Vorteil von UA gilt die sogenannte EconomyPlus: In den vorderen Eco-Reihen ist der Sitzabstand wesentlich größer, so dass man für einen geringen Aufpreis - oder mit etwas Glück sogar kostenlos - deutlich mehr Beinfreiheit haben kann.

    Bei der Ankunft am Nachmittag in kannst du dich auf lange Wartezeiten bei Einreise und Zoll einstellen. Zu der Zeit landet die ganze Welt in IAD und du bist mittendrin... Der Flughafen ist der chaotischste, den ich in den Staaten kenne.

    Beachten musst du nichts. Wenn du dir von dem Flug nichts erwartest, wird's auch kein Reinfall, sondern eben ein "stinknormaler" Flug.

    Noch Fragen?


    Gruß,
    KJL
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Schöner hätte ich es auch nicht sagen können :p
     
  8. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Wollte grade so schoen ausholen aber da habe ich kjl's super Zusammenfassung gesehen und dem nichts mehr hinzuzufuegen.

    Besonders die Punkte "Crew Rest Area" und Essen kann ich bestaetigen.

    Kann mir mal jemand sage wofuer die Crew ueberhaupt eine solche lange Pause braucht wenn es sich nur um einen Flug FRA-IAD/ORD handelt ?

    Das gibts es ja sonst auch nirgendwo ! Ist echt ein Knaller aber vielleicht ist das der Seniorenbonus anstelle einer Altersversorgung :roll:
     
  9. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Der Sinn dieser Crew Rest Area erschließt sich mir auch nicht so ganz. Noch weniger erschließt sich mir, warum ausgerechnet 2 der besten Plätze (Bulkhead) von der Crew belegt werden müssen, von der Tatsache, dass die Crew in 2er Reihen sitzen kann, während Passagiere in die "bequeme" Mittelreihe gepackt werden, mal abgesehen. Wo ist die Crew Rest Area eigentlich in den 767 mit neuer C (in der alten Konfiguration gab es am Ende der C einige Crewsitze)?
     
  10. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Bei UA ergibt nichts einen Sinn ! Da wird eh auf die "PAXE" geschi**en !
     
  11. SquadMan

    SquadMan Bronze Member

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    @OP: UA ist auch in Y okay, wenn man vorher schon mal das Vergnügen hatte, LH zu fliegen - allerdings bin ich hier auch als UA-Fan und LH-Hasser verschrien. Ich bin UA auf der von Dir genannten Strecke FR-IAD in den letzten 12 Monaten ca. 6 x in C und 2 x in Y geflogen. Blöd ist das fehlende IFE, dass es aber bei vielen der Konkurrenten auch nicht gibt.

    Ich persönlich finde den Service bei UA besser als bei der LH, die Damen mögen älter, dafür aber auch aufmerksamer sein und ich habe den Eindruck, der Sitzabstand ist ein Zentimeterchen mehr als bei der LH. Hätte ich die freie Wahl, würde ich persönlich mit SQ fliegen und ein Umsteigen in Kauf nehmen.

    Tip: UA hat eine ECO PLUS - schau mal auf der UA-Webseite nach und überleg Dir, ob das deutliche MEHR an Beinfreiheit vielleicht 109 Dollar pro Richtung wert ist.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Diese Woche 2x UA geflogen und jedesmal "Upgrade" auf Economy Plus bekommen. Stecke LAX - DEN - LAX
     
  13. tmeyer

    tmeyer Bronze Member

    Beiträge:
    210
    Likes:
    0
    Hinter der Crew Rest Area in der B777 entstehen damit aber zwei noch bessere Plätze. Wenn ich 21 HJ bekomme verzichte ich auf dem Tagesflug auf das Upgrade :mrgreen: (ausser natürlich es ist kostenlos...)
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Stimmt nicht. In der 763 gibt es genauso IFE wie in der 777.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Ging mir genauso. Diese Woche bei beiden Transatlantikflügen Eco Plus ohne Aufpreis.
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Channel 9 ist sowieso der beste Grund, United zu fliegen. Ich steh drauf....! :D
     
  17. kjl

    kjl Co-Pilot

    Beiträge:
    49
    Likes:
    0
    Ich sag's ja, die Meinungen über UA Economy sind durchaus geteilt... :mrgreen:

    Ich fliege persönlich zwar auch lieber mit der Lufthansa, aber mit United habe ich durchaus sehr positive Erfahrungen gemacht.


    Gruß,
    KJL
     
  18. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Stimmt.
     
  19. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Stimmt. Zumindest im Transatlantikverkehr ist der Kanal auch sehr oft freigeschaltet. Innerhalb der USA jedoch blockieren ihn viele Piloten aus Protest gegen das Management.
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Nicht nur innerhalb der USA mittlerweile!
     

Diese Seite empfehlen