Etihad weiter auf Einkaufstour

Dieses Thema im Forum "Etihad" wurde erstellt von medium22, 16. Januar 2014.

  1. medium22

    medium22 Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    4
  2. tiimoo

    tiimoo Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    Es stärkt das das Drehkreuz Zurich. Mit airberlin gibt es einen weiteren Partner für Etihad und Etihad regional, die Passagiere für Anschlussflüge hergibt.
     
  3. medium22

    medium22 Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    4
  4. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
  5. tiimoo

    tiimoo Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    Hat Lufthansa so viel Macht?

    Ich frage mich gerade was nun besser ist. Den Airlines in Europa wird nicht geholfen und LH verdrängt diese, sodass LH eine Monopolstellung hat :oops: oder den Airlines wird geholfen und es gibt einen Wettbewerb.

    Die Position der LH ist doch klar zu erkennen :shock:
     
  6. A340

    A340 Guest

    Einige die den Bach runtergegangen sind hat LH aufgenommen, das Monopol wird dadurch sicherlich größer und bietet mit der LH Group ein hervorragendes Streckennetz.
     
  7. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Mein Eindruck ist, dass SN, LOT oder Croatia derzeit wenig glücklich sind über die Abhängigkeit und die Gefahr vom Partner erdrückt zu werden, in die sie sich unter dem LH-Schutzschirm begeben haben und der wohl auch mehr versprach als hält.
    Steht man aber wie ich auf dem Standpunkt, dass nationale Airlines zur Versorgung der eigenen Infrastruktur keine Notwendigkeit mehr haben und auf Dauer weder vom Steuerzahler, noch von grösseren Airlines subventioniert werden sollten, trifft LH daran keinerlei Verantwortung (ich kenne aber auch die seinerzeitigen Versprechungen nicht).

    Bei Alitalia sieht das anders aus:
    Erstens hat LH schon sehr viel Geld erfolglos in den Versuch versenkte AZ den Garaus zu machen: über Kauf und Investition in Air Dolomiti, in Verträge mit und verbilligte Gebrauchte Maschinen für Air One, über den verlustreichen Selbstversuch mit Lufthansa Italia und immer noch ständig über von uns allen quersubventionierte Fernverbindungen ex Italien (Flüge zum Beispiel von MXP über Frankfurt sind meist billiger als direkt ex Frankfurt). Der Norditalienische Markt ist mittlerweile aufgeteilt zwischen Ryanair (Kurzstrecken) und Lufthansa (Langstrecken und kleinere Ziele). Wenn jetzt einfach jemand AZ rettet (und dazu noch einer der ungeliebten ME3 Carrier, der schon über AB die Margenträume von LH zerstört), droht dieser Markt wieder verlorenzugehen, bzw. Süditalien nicht dazuzukommen.
    Zweitens ist Alitalia entgegen EU-Regelungen immer wieder durch irgendeine Hintertür vom Italienischen Steuerzahler aufgepäppelt werden, zuletzt indem die Italienische Post bei AZ eingestiegen ist um den Betrieb bis zur Übernahme durch EY zu sichern. Meines Erachtens nach kann LH wenig gegen den Einstieg von EY bei AZ machen. Aber LH kann auf diesen unzulässigen Subventionen für AZ in letzter Zeit herumreiten und damit evtl. die Summe hochtreiben, die EY in AZ investieren muss.
     
  8. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Wer eine Italienische Airline kauft der hat sie nicht alle. Mehr Probleme kann man sich kaum ins Haus holen (ausser vielleicht wenn man eine Griechische Airline kauft).
    S
     

Diese Seite empfehlen