Euro, bald ein Leuro ?

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von miontheway, 20. Januar 2015.

  1. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Wenn Herr Draghi schlussendlich seine milliardenschweren Anleihenkäufe von Emittenten, die selbige niemals zurückzahlen können/werden umsetzt, dürfte sich der Wertverfall des Euro zügig fortsetzen.

    Genau dieser stetige Wertverfall hat früher die italienischen Lira ausgezeichnet.

    Der mit einem italienischen Pass ausgestattete Mario Draghi wird sich bald zugute halten können, den Euro so pappig gemacht zu haben, wie es bei der guten alten Lira normal war.

    Sollte man dann nicht den Triumph von Herrn Draghi komplettieren und den Euro in Leuro umbenennen ?
     
  2. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Ist doch geil.
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Die Rubrik "Off Topic" ist schon mal richtig gewählt.

    Und Du meinst jetzt, das läge alles nur daran, dass Herr Draghi Italiener ist oder warum reitest Du so darauf herum?

    Ein etwas schwächerer Euro wurde doch von unserer, vom Export abhängigen Wirtschaft (Maschinenbau, Autos,...) gewünscht? Mich als Importeur kostet das Geld, aber so lange es den Arbeitsplätzen in Deutschland dient und die Kaufkraft hier erhalten bleibt, ist das in meinem Sinne.
    Es sind doch immer die gleichen Gestrigen, die jetzt auf Herrn Draghi's Drohinstrument der Anleihenkäufe und der eigentlich beabsichtigten Abwertung des Euro herumreiten, weil sie am liebsten immer noch die Deutsche Mark wiederhätten. Schau Dir mal die Probleme der Schweizer mit ihrem starken Franken jetzt an. Die hätten wir mit der DMark in Potenz, dann wären wir bestenfalls nur noch ein Bankenstandort wie England, kein Produktionsstandort. Aber selbst, wenn man dies wünscht, weil man die Zusammenhänge nicht versteht, sehe ich keinen Grund Herrn Draghi persönlich hier abzuwerten.
    Glaubt wirklich jemand, der Mann sei bar jeglicher Fachkenntnisse, einfach nur durch Vatikanbank und Mafia an die Spitze der EZB gelangt?
     
  4. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Draghi war mal bei Goldman Sachs, das spricht für sich....

    Du kannst ja mal deine Argumentation einem deutschen Angestellten erzählen, der zur Aufbesserung seiner Rente sein Leben lang in eine private Rentenversicherung eingezahlt hat und dann Post von selbiger erhält, zum Teil mit ernüchternden Zahlen.

    Aber diese Leute, die von Aktien keinen blassen Schimmer haben, können ja Aktien bzw. Fonds kaufen.
    Tausende von sog. Beratern werden sich freuen.
    Das geht dann nach dem Motto: " Herr Meier, ich will nur ihr Bestes....,nämlich ihr Geld.
     
  5. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Da ist was dran. Die Riester-Rente ist ja in Wirklichkeit auch eine Maschmeyer-Rente.
    Und tatsächlich dürfte es ebenso wenig ein Zufall sein, daß Jens Weidmann und Axel Weber Deutsche und Mario Draghi und Mario Monti Italiener sind. Da stehen sich unterschiedliche volkswirtschaftliche Schulen gegenüber. Und hinter ihnen stehen verschiedene Mentalitäten (die es in Europa zum Glück gibt).

    Ebenso dürfte klar sein, daß die südeuropäischen Länder, wahrscheinlich nicht einmal mehr Frankreich, ihre Schulden niemals werden zurückzahlen können (wobei ich ein "weginflationieren" nicht als Rückzahlung ansehe).
    Es ist damit allerdings nicht die Frage beantwortet, wie dramatisch es denn wirklich werden würde, wenn man den größten Teil der Schulden erläßt.
    Wären reihenweise Bankencrashes denn wirklich so schlimm? Ich weiß es nicht, frage mich aber seit geraumer Zeit, warum man nicht einfach den gesamten europäischen Zahlungs- und Kreditverkehr über die EZB abwickelt: wir haben alle unser Konto bei der EZB und bekommen von ihr auch unsere Häuslebauerdarlehen. Die EZB kann nicht pleitgehen - und wer sich trotzdem mit Verbrechern wie Goldman Sachs einläßt, egal ob Privatmann oder ganzer Staat, muß eben mit den Risiken leben.
    Klingt einfach? Ist es auch. Oder was spricht dagegen?
     
  6. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Geht diese reaktionäre Stimmungsmache nun auch in unserem Forum los?
    Immerhin wurde dieser Thread nebenan 1:1 mit identischem Text eröffnet.

    Ich habe auch Vorbehalte gegenüber Banken. Und es sind Vorbehalte. Und das gilt nur für Herrn Draghi und nicht für die anderen nationalen und europäischen Verantwortlichen?

    Nur einmal um deutlich zu machen, was für ein kleinkarierter Mist bei so viel Überzeugung von Deutscher Überlegenheit herauskommt:
    Wir schaffen in Deutschland erstmals seit Jahrzehnten eine schwarze Null ohne Neuverschuldung. Wer deshalb glaubt, nur Frankreich und Südeuropa würden ihre Verschuldung zu Lebzeiten nicht zurückzahlen können, hat nicht viel verstanden.
    Und, ja, "reihenweise Bankencrashes" wären wirklich schlimm.
     
    Schlesinger gefällt das.
  7. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Wieso reaktionär ?
    Wer behauptet, die Kritiker von Herr Draghi seien reaktionär, sollte mal einige Zitate von Jens Weidmann, dem deutschen Bundesbank-Chef nachlesen.
    Bei Frau Merkel hat man ebenfalls nicht unbedingt den Eindruck, dass sie sich vor Freude in die Schenkel kneift, wenn sie über den Anleiheneinkaufszettel von Mario D. nachdenkt.
     
  8. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Hoppla.
    Möchten Sie ernst genommen werden? In dem Ton?
    Ich versuche es mal, verstehe dann allerdings nicht, ob Sie nun meinen, daß kein EU-Land seine Schulden zurückzahlen kann oder daß alle ihre Schulden zurückzahlen können.
    Ich tippe mal auf "kein EU-Land". Das mag sein. Da Deutschland aktuell keine Zinsen zahlen muß, ist das allerdings auf die nächsten Jahrzehnte betrachtet bereits rein rechnerisch kein Problem.
    Anders sieht es im Falle Griechenlands aus, dem bereits Schulden erlassen werden mußten. Dort droht unmittelbar der Staatsbankrott. Was hat das mit "Deutscher Überlegenheit" zu tun? Das sind nackte Zahlen. Die lösen bei weder ein Überlegenheitsgefühl und schon gar nicht Freude aus. Ich muß allerdings zugeben, daß ich lieber als Deutscher in Deutschland lebe als als Grieche in Griechenland.

    Nu packen Sie mal Ihre Nazikeule wieder ein und erklären mir lieber, warum Bankencrashes so schlimm wären. Sie wären der erste, dem das gelänge. Bisher habe ich immer nur Antworten, wie, "die Bankenrettung ist alternativlos", oder, Bankencrashes "wären wirklich schlimm" erhalten.
     
  9. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Nebenan heisst der Rechtsextreme, der mich Siezt, Keks. Willkommen im VFF.
    Irma: Herr Weidmann ist als Betroffener bei der Jobvergabe innerhalb der EZB nicht glücklich. Als er noch Berater der Bundeskanzlerin war, klang vieles noch anders. Und Angela Merkel ist aus guten Gründen von der Existenz des Instrumentes Anleihekäufe nicht begeistert: sie sieht seine disziplinierende Wirkung, aber sie fürchtet als Deutsche, nicht als Europäerin seinen Einsatz. Ich auch. Als Deutscher, weil ich nicht wie bisher von den Massnahmen der EZB profitiere. Als Europäer sehe ich eher die Abwehr von Manipulationsversuchen an unserer Währung von aussen als die Umlage der Schulden innerhalb Europas. Und sie muss sich einer Bevölkerung stellen, die noch in etwas beschränkteren Dimensionen denkt.
     
  10. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Ich habe "nebenan" den selben Nick wie hier. Und ich sieze Leute, die mich als Nazi bepöbeln, prinzipiell (in meinen Kreisen drückt man so seine Distanz zur "Straße" aus; das ist einem mentalen Hooligan wie dir natürlich fremd).

    Wer in einer Diskussion über so abstrakte Dinge wie die Zukunft des Euro und Europas eine andere Meinung als rechtsextrem bezeichnet, denkt in so beschränkten Dimensionen, daß man sich umgehend einen anderen Gesprächspartner suchen sollte.

    Ich schaue aber jetzt doch mal aus Neugier nach nebenan. Klingt ja so, als würde dort ein User "Keks" vernünftig und sachlich argumentieren. Schaun mer mal..
     
    irma gefällt das.
  11. eac55

    eac55 Gold Member

    Beiträge:
    735
    Likes:
    3
     
  12. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Zur Geldpolitik wäre ok, obwohl der Mann nicht versehentlich in dieses Amt gekommen ist.
    Hier wurde aber ausdrücklich auf seinen Pass verwiesen und ich hoffe, dass Du noch so klar bist, dass Du dies auch mit einer Renommee-Bewertung bedenkst und nicht nur bei mir.
    Oder gilt der freie Meinungsausdruck bei Dir nichts?
     
  13. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Deutschland wird dazu auch nie in der Lage sein!
     
  14. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Ich halte es auch für denkbar, daß eine zukünftige Inflation D dazu in die Lage versetzen wird, diese Inflation für Südeuropa aber zu spät kommt oder nicht stark genug sein wird.
    Wir haben Griechenland so mit Geld vollgepumpt, damit die unsere Fregatten etc. kaufen, daß die wohl eine Hyperinflation bräuchten, um diese Schulden wieder los zu werden.

    Ohne eine einsetzende Inflation bin ich Deiner Meinung. Dann kommt die nächste Währungsreform. Vielleicht ja auch mal wieder verbunden mit (Bürger-)krieg.
     
  15. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    Momentaner Kurs EUR 1.-- zu Indischer Rupee 71,65. Vor sechs Monaten noch EUR 1.-- = 85.5 Indische Rupee. Der Euro ist momentan die weichste Waehrung und hat unter Draghi den groessten freien Fall erlebt, was fuer seine "Kompetenz" spricht:twisted:. Was kann man auch schon von einem "Berlusconi-Italiener" erwarten? NICHTS !
     
  16. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Er hört nicht auf!

    Die Mehrheit der Deutschen hat eine andere Meinung zur europäischen Geldpolitik als die Mehrheit der Italiener, Griechen oder Schweizer.
    Wie hysterisch, wie borniert oder schlicht dümmlich-links muß man sein, um daraus einen Rassismusvorwurf zu konstruieren?
    Sie würden diesen Unsinn doch auch nicht einem Italiener entgegenhalten, der die deutsche Linie für richtig und die seines Landes für falsch hält!

    Wer glaubt, daß die Zahlungsfähigkeit vieler europäischer Länder kurz vor dem Ende steht, ist ein Nazi? Wahrscheinlich lacht sich gerade ein Troll hinter seinem Ikea-Schreibtsich tot, weil ich ihn als Newbie angesichts seiner knapp 2.024 Beiträge in 6 Jahren ernst genommen habe.
    Ulkig hier.
     
  17. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Auf BR (Bayrisches Fernsehen) läuft gerade eine Reportage, in der ein französischer Karikaturist (ja, genau) berichet, wie ihn reihenweise Morddrohungen erreichten, weil er folgendes gezeichnet und getextet hat (ich versuchs mal wiederzugeben):

    Die deutsche Fußballmannschaft steht mit 11 Spielern der griechischen mit 5 Spielern auf dem Fußballplatz gegenüber. Der griechische Kapitän fragt den deutschen: "Könnt Ihr uns ein paar Spieler leihen?"

    Da hat den Franzosen dann der gerechte griechische Volkszorn getroffen. Und den unseres Trolls hier bestimmt auch.
     
  18. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Und wenn ich noch einen TV-Tipp anbringen darf:
    jetzt läuft auf NDR eine Reportage über Josef "Joschka" Fischer. Das ist der, den Mitarbeiter der Flugbereitschaft mal öffentlich als ihren kritischsten Pax ever (neben Otto Schily) beschrieben haben. Der konnte schon mal richtig laut werden, wenn der Kaviar nach seiner Meinung nicht richtig temperiert war.

    Für die jüngeren unter uns: es gab mal eine Mörderbande (sie verhielt sich zur SS wie AB zu LH - d.h. mit großem Abstand die Nr. 2) und der stand der liebe Josef recht nahe. Sein Kumpan Ströbele hat sogar im Gefängnis gesessen, weil er diese Mordtaten unterstützt hat. Und der andere Vielflieger (Schily) hat vor dem Gericht in Stammheim rumgekeift, dass man sich vor dem Reichssicherhheitshauptamt befinde (das wird unserem Troll no-way-codshares gefallen) und vor dem Grab der Mörder hat er sich dann mit trotzig-trotzkistisch erhobener Faust fotografieren lassen.

    Später sind diese Herren dann Bundesminister geworden. Und sehr, sehr bürgerlich dazu. Sie haben mehr Meilen auf dem Buckel als ein Senior-LH-Kapitän. Aber klar - es sind "Grüne". Die dürfen das.
    Das sind diese Typen, die einen als Nazi bepöbeln, nur weil man nicht wie sie aus der Gosse kommt und man sich standhaft weigert, ein scheinheiliger Sack zu sein.
     
  19. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ok, jetzt haben wir hier schon einen Übeltäter, weil er einen Italienischen Pass hat, Griechen, die nun auch Französischen Karikaturisten mit Mord drohen ("reihenweise"), die Bösen Schily und Fischer, die "Reichssicherheitshauptstadt". Und da bin ausgerechnet ich ein "Linker" oder "Troll", wenn ich nach einem der ersten Beiträge hier im "Vielfliegertreff" unterstelle, dass dieser Teilnehmer nicht nur angemeldet hat, um seine Meinung zur Geldpolitik kundzutun?
    Ich erlebe diese Off-Topic Pegidaisierung schon in anderen Foren und lehne sowohl die ganze Bewegung (ihre Ziele kann man mangels klarer Definition ja nicht ablehnen) ebenso ab, wie den Versuch sie über Flugreiseunbeteiligte in ein Vielfliegerforum zu tragen.
     
  20. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Also ich für meinen Teil habe vor ein paar Monaten einige tausende Euro in Rubel und Renminbi gesteckt und einen Teil schon wieder getauscht und von dem Geld gehe ich am Wochenende erstmal ins Felix. Kommt wer mit? Berlin heißt euch willkommen. Gebe auch eine 5 € Cola aus. Die ist ja heute günstiger wie eh und jeh.
     

Diese Seite empfehlen