Fahrkartenautomat wechselt falsch !

Dieses Thema im Forum "Bus & Bahn" wurde erstellt von miontheway, 15. September 2012.

  1. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Meist beschleicht mich ein ungutes Gefühl bei der Benutzung eines Fahrkartenautomaten.
    Nun weiß ich auch wieder, warum :evil:

    Geschehen heute, am 15. September 2012 an der S-Bahnstation in Angermund.
    Der Fahrkartenautomat mit der Nummer B82314 auf dem Bahnsteig nahm zwar bereitwillig den Geldschein zur Bezahlung der Fahrkarte an, das Wechselgeld bestand jedoch nur aus zwei 5 Cent Stücken. Der korrekte Betrag hätte deutlich höher ausfallen müssen.
    Ich hätte gerne sofort per Telefon die zuständige Stelle von der Fehlfunktion ihres Automaten unterrichtet.
    Eine Telefonnummer zur Meldung von Störungen habe ich aber nicht entdecken können. Es gab lediglich eine Telefonnummer zur Meldung von Fehlern bei der Bahnsteigbeleuchtung
    Aus prinzipiellen Erwägungen möchte ich den Fehlbetrag Cent-genau erstattet bekommen.
    Aus den gleichen Erwägungen mache ich den Vorgang bis zu seinem Ende hier öffentlich.

    Kann mir jemand mit einer Kontakt-Email-Adresse und/oder Tel-Nummer (Customer Relations, Kundenzufriedenheit, o.ä.) weiter helfen ?
    Da Düsseldorf sich im Bereich des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) befindet, ist dieser nach meiner Vermutung zuständig.
     
  2. TallestHotelInJapan

    TallestHotelInJapan Silver Member

    Beiträge:
    477
    Likes:
    0
    Hier den Beweis anzutreten wird aber schier unmöglich!
     
  3. thirana

    thirana Bronze Member

    Beiträge:
    127
    Likes:
    4
    Wenn die Firma ehrlich ist sollte es ein Überschuss in der Kasse geben.
    Wenn sich niemand meldet können sie es auch nicht zurück geben.

    Ob sie den Überschuß in der Buchhaltung überhaupt verbuchen können ist auch fraglich.
    Vielleicht verrechnen sie es mit dem Falschgeld welches wohl manchmal durch kommt.

    Alles weitere wird man sehen.
     
  4. TallestHotelInJapan

    TallestHotelInJapan Silver Member

    Beiträge:
    477
    Likes:
    0
    Hoffen darf man... Aber mal ehrlich...
     
  5. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Update 21.9.12
    VRR erklärt sich für nicht zuständig und verweist auf die Deutschen Bahn AG.
    Also E-Mail gleichen Inhalts an die Deutschen Bahn AG :)
     
  6. thirana

    thirana Bronze Member

    Beiträge:
    127
    Likes:
    4
    Die wird dich an den Automaten Aufsteller verweisen...der an den Software Hersteller .... der an den der den Automaten leert....und der kann sich an den Vorfall nicht mehr erinnern da es ein halbes Jahr her ist.
     
  7. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Um welchen betrag geht es hier eigentlich?
    S
     
  8. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Schaun wir mal.

    @dfw-sen, von dem fraglichen Betrag bekämst Du noch nicht einmal in KUL ein Päckchen Zigaretten.
    Darum geht es aber auch nicht. Frag doch mal in deinem Umfeld nach, wie perfekt die Deutsche Bahn AG
    beispielsweise agiert, wenn ein Student mal sein Semesterticket zu hause vergessen hat.
    Ein wenig von diesem Perfektionismus würde man sich von diesem Unternehmen bei der Regelung von Folgen technischer Störungen im eigenen Verantwortungsbereich wünschen.
    Aber wie bereits gesagt, .....schaun wir mal :)
     
  9. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Jeder muss wissen was ihm seine Zeit und seine Prinzipien wert sind. Ich würde jeden betrag, der nicht mindestens ein parr hundert Euro ist lieber abschreiben als meine wertvolle Freizeit darauf zu verwenden zu versuchen "Gerechtigkeit" walten zu lassen.
    S
     
  10. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Sehe ich auch so.

    Darüber freuen sich bestimmt diejenigen, die das Beschei.... ihrer Mitbürger zu
    ihrem Geschäftsmodell gemacht haben.
     
  11. Klaus_Dieter

    Klaus_Dieter Silver Member

    Beiträge:
    455
    Likes:
    1
    Recht hat der TE schon!

    Und kann seine Meinung und sein Handeln voll nachvollziehe und nehme es mit grosser Sympathie wahr!

    Aber, es ist so, lohnt sich das?
    Nein, das lohnt nicht, und bringt auch nichts!

    Nur richtig ist das nicht! Weil es die grosse Bahn ist, oder ein Verkehrsverbund kann der machen was er will? Und von einem zum nächsten schicken? Was gäbe es für einen Aufschrei, wenn ein Zigarettenautomatenaufsteller sich sowas erlauben sollte! Diese erstatten anstandslos einzelne Reklamationen, auch wenn nicht zuviel im Automaten war.

    Die Frage ist sicherlich auch, kann überhaupt zuviel im Automaten sein? Wenn es ein Fehlprogramierung ist, dann ist aber nicht nur einer betroffen!, Oder kann es daran liegen, dass man falsche Münzen als Wechselgeld einlegte? Oder die Münzen irgendwo hängen geblieben sind, und dann später, ob beim übernächsten Kunden oder nach zwei Tagen dan doch ausgespuckt wurden?

    Wer Spass daran und meint er müsste es wegen des Prinzips machen, der soll es tun.

    Vernünftiger wäre es vielleicht doch, in der Zeit etwas zu arbeiten oder das zu tun, was einem mehr Spass macht . Arbeiten bringt mehr Geld in der Zeit ein, und das machen was man möchte, bringt mehr Spass, im allgemeinen.

    Aber jeder wie er will......und grundsätzlich ist es rchtig hier bis zum ende zu handeln!
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es hat dem OP ja niemand vorschreiben wollen, es zu lassen.
    Für 2 Euro 30 ... Aber etwas lächeln sollte schon erlaubt sein.
     
  13. brb

    brb Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    in Dresden geht der "Betroffene" in ein Kundenzentrum der Verkehrsbetriebe, schildert den Sachverhalt, Automaten-Nummer etc., und bekommt gegen Vorlage eines amtlichen Dokumentes den Betrag u.U. schon sofort ausgezahlt, muß das quittieren, etc., oder später überwiesen usw.
     
  14. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Nun wohne ich nicht gerade in der Nähe solch eines Kundenzentrums der DB Regio AG.
    Um so erfreulicher ist, dass mir zwischenzeitlich ein Reisegutschein zugeschickt worden ist.
    Eine unbürokratische und kundenfreundliche Reaktion :D
     

Diese Seite empfehlen