Fiji - welche Inseln?

Dieses Thema im Forum "Australien/Neuseeland/Südsee" wurde erstellt von El_Manu, 21. Oktober 2010.

  1. El_Manu

    El_Manu Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Hallo!

    Ich plane derzeit meinen Kurztrip auf die Fiji-Inseln (10.-16.12.2010) und bin ehrlich gesagt ein wenig überfordert mit der Auswahl der Inseln. Ich war bisher noch nie dort und habe deshalb nicht wirklich eine Vorstellung davon, was denn nun am besten wäre. Das einzige was mir bisher geraten wurde ist, möglichst nicht auf Nadi zu bleiben, da auf der Insel nicht unbedingt das typische "Fiji-Feeling" aufkommt...

    Nachdem mein Budget allerdings schon recht belastet ist (Auslandssemester in Australien seit Juli, Neuseeland und USA stehen noch an...) wär ich auch für Empfehlungen zu passenden Unterkünften zu vernünftigen Preisen dankbar. Ideal wäre ein nettes Ressort auf einer der Inseln - am besten buchbar über HW, PL oder wotif...

    Es wäre großartig, wenn ihr mir Tipps, Hotels oder sonstige Empfehlungen geben könntet - vielen Dank im Voraus!
    lg
    M
     
  2. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
    Also wenn das Budget limitiert ist und Du gerade sowieso in Australien bist, empfehle ich Dir das Flightcenter!
    Die haben SUPER South Pacific Deals und allen Variationen!
    War selbst schon mal mit denen in Fiji und war extrem zufrieden!

    Schau mal hier: http://www.flightcentre.com.au/fcweb/ho ... xperience=
     
  3. america

    america Pilot

    Beiträge:
    98
    Likes:
    0
    Ich war im Februar da und habe ein 3 Tage Segel Trip mit Captain Cook Cruises gemacht, kann ich nur empfehlen. Die Insel war Drawaqa Island und gehoert zu den Southern Yasawa Islands. Paradies Pur und auch zum schnorcheln super geeignet. Das kann man auch guenstig von OZ aus buchen.
     
  4. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
  5. djlack

    djlack Bronze Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Mach die Yasawas! Traumhafte Inseln, genial zum Schnorcheln und Tauchen. Die meisten Unterkünfte sind Budget bis Midrange, aber das kommt dir ja entgegen.

    Da gibts ein Boot, das täglich von Nadi bis nach Nacula und zurück fährt.
    http://www.awesomefiji.com/passes-bula.aspx
    Mit dem Bula-Pass kannst du nach Belieben Inselhopping machen.

    Auf der Seite findest du auch Unterkünfte. Die Rates sind inkl. Vollpension, Alkohol und andere Getränke kommen on top.

    Ich würde am ersten Tag bis ganz nach Norden fahren und mich dann inselhoppenderweise wieder nach Viti Levu bewegen. Die blaue Lagune vor Nanuya Lai Lai ist der Hammer.

    Von den Resorts haben mir das Octopus auf Waya Island und das Manta Ray auf Nanuya Balavu am besten gefallen.

    Beachcomber ist die Partyinsel und maximal eine Nacht zu ertragen, wenn überhaupt. Gepennt wird in einem 90 Personen Dorm. In deinem Reisezeitraum bestimmt voll gepackt mit Schoolies aus OZ. Unterm Strich also eher Geschmackssache 8)
    Bei nur 6 Tagen würde ich die Insel meiden.

    Auf den Inseln gibts keine ATMs. Bei KK Zahlung kommt fast immer ein Aufschlag von ca. 3% dazu. Wenn man sich den sparen will, sollte man sich in Nadi nochmal gut eincashen.
     
  6. El_Manu

    El_Manu Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Vielen Dank für eure rasche Antwort und die hilfreichen Vorschläge!

    Ich werd mich in jedem Fall mal durch die Homepages durchklicken. Budgetmäßig wären bis zu ca. 90€ (allin, ohne Verpflegung) pro Nacht noch in Ordnung - ich hab allerdings nicht wirklich eine Vorstellung von den Hotelpreisen (bzw. möglichen Deals) auf Fiji. Evtl. sind die Preise bei FlightCentre da aber ohnehin schon ein guter Anhaltspunkt...

    Wichtig wäre mir halt ein recht angenehmes Ressort bzw. Hotel in Strandnähe (auf Fiji wohl weniger eine Herausfordung ;) ) , da ich nach dem Camping-Trip in NZ mit Entspannung am Strand vollauf zufrieden bin. Was das Inselhopping angeht bin ich mir nicht sicher, ob sich das für die kurze Dauer (Ankunft 4pm am 10.; Abflug 8pm am 16.) auszahlt?

    In jedem Fall nochmals Danke!
    lg
    M
     
  7. djlack

    djlack Bronze Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Wenn du am 10. in Nadi ankommst, kannst du am 11. morgens früh aufs Boot. Und am 16. nimmst du das Boot zurück, Ankunft gegen 17 Uhr, da solltest du deinen Flieger um 20 Uhr noch erwischen.
    Dann hat du 5 Übernachtungen auf den Inseln. Reicht aus, um entspannt in 2 Resorts unterzukommen.
    Stressfaktor ist null, oder wie der Fijianer sagt: Relaxx my frriend, it's Fiji time 8)
    Transfer zwischendrin bedeutet Unterkunft am Strand - kleines Boot - Fähre - kleines Boot - Unterkunft am Strand
    Zur Strandnähe: du stehst auf, gehst 10m und bist im Wasser.
     
  8. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Manchmal hat Virginblue kurzfristig einige Schnäppchenpaket (Flug und Hotel). Habe so auch mal einen super-günstigen Trip von SYD aus gemacht. Allerdings wirst Du immer erstmal nach Nadi fliegen müssen. Und dann von dort aus weiter. Entweder auf die schon beschrieben Yasawas oder Du bleibst für vier Tage in Denarau. Das ist zwar nichts ganz so cool wie die Schiffstour aber manchmal gibts da 5-Sterne-Ressorts kurzfristig für kleines Geld.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die Resorts sind auch langfristig im Voraus durchaus preiswert zu buchen.
     
  10. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Er fliegt ja relativ kurzfristig, deshalb macht dein langfrist-Hinweis ja nur bedingt Sinn. Wichtiger waere wohl, und das faellt mir auch erst jetzt ein, dass Dezember eigentlich schon recht viel und lange regen fallen duerfte. Da macht dann der inseltrip mit dem bula-Pass auch nur bedingt Spaß.die Ressorts in denarau sind zwar nicht ansatzweise halb so cool. Man waere aber bei regen zumindest in einer netten Unterkunft. Und in der off-Season auch noch ziemlich guenstig...
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Im Dezember. :shock:

    So langfristig planen wir selten. Es sei denn, es gibt irgendwelche "Schnäppchen".
    Wie z.B. die "Gratis"-Tickets von AirAsia - oder eben die Fiji-Flüge ex-Hongkong.
    Jedenfalls wird es (so oder so) keine "Schwierigkeiten" machen, Hotels zu finden.
     
  12. djlack

    djlack Bronze Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Ich war Mitte Dezember 2008 dort und wir hatten von 10 Tagen nur 1 Regentag, die anderen Tage waren sonnig. Kann natuerlich auch Glueck gewesen sein.
    Wie gesagt, das war auf den Yasawas. Denke, dass auf der Hauptinsel zu der Jahreszeit deutlich mehr Regen faellt.
     
  13. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Im Südseesommer von Dez. bis März ist offiziell Regenzeit. Was natürlich das Preisniveau senkt. Man kann Glück haben. Oder auch nicht. I.d.R. hat man im März (je später desto besser) die besten Chancen auf gutes Wetter. Ich bin mal Ende März bei strömendem Regen in Nadi gelandet. Unterwegs standen etliche Straße ganz schön unter Wasser und waren zum Teil auch etwas weggespült. Die Fiji Times (?), die ich dann im Hotel fand, berichtete sogar über eine Regenkatastrophe im halben Blatt. Als ich am nächsten Morgen aufwachte, war der Himmel blitzeblau und für den Rest meines Urlaubs blieb das so. Glück gehabt, aber eine Woche früher wäre ich regelrecht abgesoffen.

    Im Dezember gilt die März-Regel übrigens umgekehrt: Je früher, desto besser die Chancen auf noch schönes Wetter.
     
  14. Norsaq

    Norsaq Guest

    Ich würde dir ja viel lieber eine Mail schreiben, bin aber zu blöd dafür die Funktion zu finden.

    Wie wäre es damit:

    http://www.wananavu.com/

    Ist wunderschön, noch relativ bezahlbar, auf der Hauptinsel Viti Levu (du kannst am Airport abgeholt werden, ca. 2 Stunden Fahrt) und mußt nicht weiterfliegen, liegt an der Sunshine Coast im Norden der Insel, der Name ist Programm und die Umgebung hat die wenigsten Regentage auf Fiji, "Fiji-Feeling" ist absolut dort vorhanden.

    Die Unterkunftssuche im Vorfeld der Urlaubsplanung war für Fiji war für mich auch nicht so einfach, entweder schweineteuer oder sehr einfach. Mit diesem Resort wählte ich ein Mittelding und war begeistert, eine tolle Anlage mit herzlichem Personal. Die Anlage hat nur 30 Bures (Bungalows), davon belegt waren nur 4 bis 5, so das eine familiäre Stimmung aufgekommen war (und ein Upgrade für eine Bure am Meer statt nur Meerblick dazu). Der Pool und der Strand waren oft nur mir alleine. Auch das Wetter spielte mit trotz schlechter Vorhersage, und der erste Kommentar war : "Glaube in Fiji nicht dem Wettermann", so daß bis auf Kleinigkeiten (der Strand war nicht ganz so toll bei Ebbe, ein 'mongolisches Buffet' passt ja wirklich nicht in Fiji, wer hat eigentlich diesen Quatsch erfunden? In der Mongolei gibt es so was bestimmt nicht) es paar herrliche Tage waren. Unsere Standard-Begrüßung meiner paar Mitbewohner war: 'Another day in paradies'.

    Auch die Umgebung des Resorts ist klasse, mit dem Boot sind paar vorgelagerte Inseln sehr einfach zu erreichen und auch das Hinterland bietet tolle Sachen zum anschauen. In der Kleinstadt nahe des Resorts fühlt man sich wie in 'Little India' (Fiji hat einen Anteil von ca. 40 % indischer Abstammung). Während meiner Anwesenheit wurde auch noch Diwali (das Lichterfest) gefeiert, was mit unserem Weihnachten verglichen werden kann, ein tolles Erlebnis. Leider hat das Hilton große Pläne für ein paar Projekte in dieser Gegend, hoffentlich bleibt die Idylle so wie sie ist.

    Übrigens: Nadi ist nicht der Inselname sondern der Name der Stadt am Airport (die nahe gelegene Denarau Island mit seinen Hotels meiden, ist grauenhaft).
     
  15. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Naja, Denarau als grauenhaft zu bezeichnen, finde ich schon merkwürdig. Gut, das ist ein Touristen-Ghetto, wo man Einheimischen nur im Service begegnet. Aber gerade der Starwood-Bereich mit drei Hotels (2 Sheratons, 1 Westin) ist nun wirklich extrem weitläufig, gepflegt und hochwertig. Jedenfalls keineswegs ein grauenhafter Touri-Bunker. Und man kann dort durchaus ein paar Tage Urlaub machen. Gleichwohl würde ich Dir aber Recht geben, dass das wirklich Fiji-Südsee-Feeling anderswo anzutreffen ist.
     
  16. Norsaq

    Norsaq Guest

    Naja, Denarau nicht als grauenhaft zu bezeichnen, finde ich schon merkwürdig.

    Was soll man von einer Insel halten, auf die keine Einheimischen (außer zum Arbeiten, da sind sie gut genug dafür) dürfen, am Marktplatz es alle Arten von Restaurants gibt außer Essen aus der Region (dafür mexikanisch, japanisch etc.), die Livemusik aus amerikanischen Schlagern besteht und der Strand alles andere als schön ist? Ich war im Sofitel, das von der Anlage her wunderschön war, aber meine Aussage bezog sich ja nicht auf einen Gebäudekomplex sondern auf die ganze Insel. Klar kann man dort paar Tage Urlaub machen und es gibt genug ekelhaftere Plätze auf der Welt, ich finde es aber sehr schade wenn man schon einmal auf Fiji ist dann gerade dort zu landen.
     
  17. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Nach Deiner Definition dürfte es viele grausame und ekelhafte Urlaubsregionen geben.

    Es liegt in der Natur der Sache, dass dort, wo internationale Hotels stehen, auch internationale Gäste absteigen. Dadurch ergeben sich wieder internationale Restaurants und (merh oder weniger) internationale Preise. Die lokale Bevölkerung findet man dort i.d.R. als Service-Kräfte.

    Das ist in vielen Ecken der Welt so. Nicht nur in Fiji.

    Wenn man Deiner Definition folgt, dürfte man weite Teile Südostasiens, Afrikas oder Südamerikas nicht mehr bereisen. Der einheimischen Bevölkerung würde es dadurch nicht einen Tuck besser gehen. Eher im Gegenteil. Denn die bösen Hotels schaffen ja auch Jobs.

    Nun zu Denarau: Ich weiß nicht, wann Du dort warst. Zumindest im Bereich der drei Starwood-Resorts gibt es tolle Strandabschnitte incl. einer eigenen, vorgelagerten Insel. Selbige ist nicht bebaut, hat einen tollen Strand, ist umgeben von kristallklarem Wasser und weitgehend menschenleer. Amerikanische Schlager habe ich dort auch nicht vernommen. Und niemand wird daran gehindert, von Denarau aus sich andere Orte in der näheren oder weiteren Umgebung anzusehen.

    Ich gebe Dir übrigens in einem Punkt Recht: Man muss nicht einmal um die Welt fliegen, um dann NUR in Denarau am Strand zu liegen. Das wäre in der Tat grausam.
     
  18. Norsaq

    Norsaq Guest

    Ich habe leider keine Ahnung wie du diese Definition aus meinen Aussagen herleitest. Ich habe nichts gegen gute Hotels, ganz im Gegenteil, um Backpackerbuden mache ich einen großen Bogen. Das grauenhafte hier finde ich, das eine Insel nur für Touristen freigegeben wird, den Einheimischen der Zugriff verweigert wird und die Insel austauschbar irgendwo in Key West oder Hawaii oder sonst wo sein könnte, nichts mit dem Land selbst zu tun hat und keinerlei lokale Merkmale hat, und das ist in weiten Teilen Südostasiens, Afrikas oder Südamerikas eben nicht so. Wenn man das akzeptiert kann man natürlich dort einen schönen Urlaub verbringen, mein Ding war es nicht. Ich war 2008 dort.
     
  19. kearsi

    kearsi Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,

    wir haben vor nächstes Jahr im Oktober auf die Fijis zu fliegen und ich bin momentan dabei mich darüber zu informieren.
    Wir hatten eigentlich vor 3 Wochen dort zu bleiben und die im gleichen Hotel.
    Inselmäßig habe ich schon viel herausgefunden. Allerdings frage ich mich jetzt, ob 3 Wochen am gleichen Standort nicht zu lang sind. Es gibt zwar ein paar Ausflüge je nach Insel...
    Auf der Hauptinsel möchte ich jedenfalls nicht bleiben.

    Inzwischen habe ich raus gefunden, dass es dort immer nur Ü/F oder mit HP gibt, AI findet man ja so gut wie gar nicht oder es ist unbezahlbar.
    Was kommen denn für Kosten auf einen zu in Bezug auf Essen oder Trinken?

    Weiterhin finde ich keine Pauschalangebote (Flug mit Transfer und Hotel) im Internet. Gibt es sowas überhaupt. Will mal noch im Reisebüro nachfragen und mich dort etwas schlau machen, ist momentan denk ich allerdings noch etwas früh dafür.

    Könnt ihr mir Tips geben in jeglicher Hinsicht was die Fijis betrifft....

    Danke im Voraus!
     

Diese Seite empfehlen