Germanwings Flugannulierung

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von fbflyer, 8. September 2008.

  1. fbflyer

    fbflyer Gold Member

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit 4 U gecancelten Flügen?

    4U 87 MUC - CGN war gestern gecancelt.

    Umbuchung auf LH 1278 klappte problemlos. Auch waren die obligatorischen Informationsblätter mit den Fluggastrechten und Entschädigungssummen genauso ausgelegt, wie die Kontaktadressen von Germanwings. Bis hierhin sieht das ja noch so aus, als ob sie sich tatsächlich an die Regeln halten wollten.

    Natürlich weiß ich, dass das naiv ist, aber könnte es tatsächlich sein, dass hier die EUR 250,00 ohne Probleme rausgerückt werden? Oder war das am Flughafen alles nur schöner Schein, und es braucht doch einen Anwalt, bis die Kohle kommt?

    Irgendjemand schon Erfahrungen mit gestrichenen Flügen von Germanwings?

    Edit: Ich habe Germanwings in der Reklamation auch das Angebot gemacht, dass ich "bei angemessener Erhöhung der Entschädigung" auch Fluggutscheine akzeptieren würde ( CGN - MUC wird wohl in den nächsten 2 Jahren meine absolute Rennstrecke ). Gibts hier irgendwelche Erfahrungen?
     
  2. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    "gecancelten" - Übersetzung: gestrichenen
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und was ist mit "verlegten" Flügen?

    http://www.germanwings.com
     
  4. fbflyer

    fbflyer Gold Member

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Die 2 Wochen Frist, die sich Germanwings selbst zur Erledigung der Angelegenheit erbeten hat, ist verstrichen ( autoresponder auf e-mail ). Am Mittwoch jetzt also Einschreiben Rückschein mit letzter Nachfristsetzung raus. Danach Klage und Einschalten des BFA. Wenn die es nicht anders wollen :twisted: Sind doch Billigairline und sollten wissen, dass sie gegen die Klage keine Chance haben. Verstehe also nicht, warum sie sich nicht melden. Sind alles wieder Kosten. Eigentlich sind die doof. Die Rechtslage ist eindeutig, und bereits das allererste Schreiben hat auch deutlich genug gemacht, dass ich die Kiste durchziehe. Naja, ist denen ihr Prozesskostenrisiko. Nächste Woche Donnerstag gehts vor Gericht ( Klage )
     
  5. suzuki

    suzuki Platinum Member

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    0
    LASS und wissen wann du klagst. tönt spannend
     
  6. Stefan112_1

    Stefan112_1 Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Ich hatte auch einiges erlebt mit germanwings
    das verfahren beim lba wurde eingestellt mit der bemerkung das ich ja 2 wochen nach buchung eine änderung mitgeteilt bekomme hätte diese mail habe ich nie erhalten


    Ich hatte mit Germanwings im Januar einen Flug von Köln nach Dresden und zurück gebucht.

    Flugdaten:

    Flug: 31.03.2008 | Flugnummer 4U 0026:
    Start Landung
    06:50 Köln-Bonn 08:00 Dresden

    Flug: 03.04.2008 | Flugnummer 4U 0029:
    Start Landung
    17:40 Dresden 18:45 Köln-Bonn

    Als ich mich am 03.04.08 gegen 16:15 Uhr am Abflugschalter in Dresden einchecken wollte, sagte man mir das
    ich nicht im Programm stehen würde und außerdem keine Buchung vorliegen würde.Desweiteren sagte man mir das der
    Flug um eine Stunde vorverlegt wurde und anstatt um 17:40 uhr um 16:40 Uhr starten würde, zeitumstellungsbedingt.
    Der Flieger wäre ausgebucht und man könnte mich nicht befördern, man hatte mich dann auf den 19.45 Uhr Flug eingebucht.

    Es wurde mit geteilt am Schalter das in den letzten Tagen mehrfach Flieger früher geflogen wären als sie sollten und andere
    Leute genauso wie ich ratlos am Schalter stand, denn ich wurde genauso wie die andere Fluggäste nicht darüber informiert.
    Das der Flug vorverlegt wurde.

    Da hier laut telefonischer Auskunft ein Fall von Nichtbeförderung vorliegt, habe ich Anspruch auf eine Entschädigungsleistung in Höhe von 125€
    siehe Verordnung (EG) Nr. 261/2004 .

    Mir wurde keinerlei Betreeuungsleistungen angeboten.

    Ich bitte sie zum o.g Fall Stellung zu beziehen.

    Außerdem ist es schon der 2. Fall solcher Art innnerhalb eines halben Jahres

    Bei dem Flug im August 2007 traten auch enorme Probleme aug, auf eine damalige Beschwerde wurden nicht reagiert



    Flug: 10.08.2007 | Flugnummer 4U 0026:
    Start Landung
    06:50 Köln-Bonn 08:00 Dresden

    Flug: 12.08.2007 | Flugnummer 4U 0029:
    Start Landung
    17:40 Dresden 18:45 Köln-Bonn

    Hier kam es Wetterbedingt zu einer verspäteten Ankunft in Dresden ( 4,5 h später), hier wurde außer einem 0,5l Eistee
    keine Betreuungsleistung gewehrt.
     
  7. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    GW ist ja so erbärmlich das es gar nicht mehr schlimmer geht... ich habe mir jeztt kürzliche sagen lassen dass es FLEX Tarife oder so gibt die ja tatsächlich mehr kosten als ein Lufthansa BusinessClass Ticket und man selbst damit keinerlei Service erhält, weder lounge noch essen/trinken , zeitungen etc.... das ist sagenhaft... Wie kann man nur so viel Geld dafür ausgeben??!?!?!? Welche Firmen haben so eine bescheuerte Reisepolicy dass sie ihren MAs "!Billigflüge" für 7 bis 800€ kaufen für die man auch ein sinnvolles LH C Ticket erwerben könnte?
     

Diese Seite empfehlen