Gezielter Betrug bei Gruner & Jahr?

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von Aerolineas, 5. April 2010.

  1. Aerolineas

    Aerolineas Pilot

    Beiträge:
    86
    Likes:
    0
    Ich hatte im letzten halben Jahr zwei Fälle, die entweder wie komplette Unfähigkeit oder gezielter Betrug aussehen.

    1. G+J hat mich im Büro angerufen, ob ich kostenlos und unverbindlich die überarbeitete Impulse probelesen möchte. Diese habe ich bejaht. Danach erhielt ich ein Bestätigungsfax mit Abobestätigung.
    Daraufhin habe ich binnen von zehn Minuten per Email widersprochen. Dennoch erfolgte die Belieferung mit Aborechnung, die unsere Sekretärin bezahlt hat.

    2. Meine Lebensgefährtin hat damals das Schöner Wohnen 10.000 Meilenabo abgeschlossen. Gleichzeitig mit einer Adressänderung im Frühjahr 2009 schickten wir die Kündigung raus. Die Adressänderung
    wurde beachtet, die Kündigung jedoch ignoriert und wieder Geld vom Konto abgebucht.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. garincha

    garincha Co-Pilot

    Beiträge:
    34
    Likes:
    0
    Meine "Schöner Wohnen" Kündigung wurde auch nicht beachtet und erneut eine Rechnung für zwei Jahre gestellt. Das zieht sich mittlerweile seit Januar hin!!! Lauter unfähige Leute dort am Servicetelefon. Es wird sich immer entschuldigt und man bekommt mitgeteilt dass die Kündigung vorliegt. Zwei Wochen später kommt dann wieder erneut eine Mahnung?! Hab das Spielchen nun schon dreimal durchlaufen. Hab sogar die Kündigungsbestätigung denen zugefaxt!
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Ich denke mal, daß es bei denen eher gezielte Schlampigkeit ist. Da wurden auch schon Jahresabos von Focus Schule anstatt nach 6 Ausgaben mit Kündigung nach der 7. Ausgabe bestätigt (die natürlich auch berechnet wurde). Die Rückerstattung erfolgte dann irgendwann noch zwei Monaten und zig Email. Oder andere Kündigungen die per Einschreiben rausgegangen sind wurden einfach ignoiert. Und und und... Nur Betrug kann man denen natürlich weder vorwerfen noch nachweisen.
     
  4. tom-schmitt

    tom-schmitt Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Am Besten immer alles nur auf Rechnung bestellen und nicht mit Einzugsermächtigung, dann hat man auch keinen Ärger, sein Geld zurückzubekommen. Rechtzeitig kündigen sollte man natürlich trotzdem.
     
  5. saturnandy

    saturnandy Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Verstehe gar nicht die ganze Problematik bei solch unfähigen Servicecentern.

    Einfach Rücklastschrift machen und schon kommen solche "unfähigen" Servicecenter schnell in Wallung!!!!

    Und dann schön lange Zappeln lassen :twisted:
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Nein. Eben nicht. Dann kommt zunächst eine Mahnung mit dickem Aufschlag und da das Serviceteam dann nicht mehr auf Emails reagiert gleich das Inkassoinstitut incl. lästiger Anrufe bei der Familie noch hinzu...
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie stets gilt auch hier:

    Persönliche Kommunikation z.B. per Telefon klappt bestens. :idea:
     
  8. ensign

    ensign Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    habe ähnliche Erfahrungen mit "Schöner Wohnen" gemacht - da ich einige Freunde mit dem Abo "beglückt" hatte, fand ich es gar nicht witzig, dass trotz pünktlicher Kündigung vier von ihnen eine Rechnung für den nächsten 2-Jahreszeitraum bekommen hatten. :evil:
    Nach Telefonaten mit dem Verlag und Zufaxen der Kündigungsschreiben scheint sich das Ganze nun erledigt zu haben, aber ärgerlich war es auf jeden Fall und ich hatte auch das Gefühl, dass dahinter System stand, nach dem Motto "man kann es ja mal versuchen"...
     
  9. fly4free

    fly4free Gold Member

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Da muss ich aber deutlich widersprechen:
    Ich hatte in den letzten 9 Monaten bereits 2 Fälle bei G+J, wo die telefonischen Zusagen nicht eingehalten wurden und im nachhinein behauptet wurde, es habe keine Kommunikation stattgefunden.
    Nach Vorlage des Einzelverbindungsnachweises unter Angabe des Namens der Sachbearbeiterin in einem Fall wurde behauptet, die Dame habe an diesem Tage garnicht gearbeitet.
    Erst nachdem mein Anwalt diese Aussage mit einer Klageandrohung beantwortet hat, wurde die Sache (und interessanterweise auch der 2. Fall) "ohne Anerkennung einer Schuld" eingestellt.

    Seitdem findet die Kommunikation mit G+J nur noch "Einschreiben-Rückschein" statt und seitdem klappts auch :mrgreen:
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Gemeint war ja auch eine völlig normale, sozusagen "gesittete"
    Kommunikation per Telefon mit einem Vertragspartner (also in
    einer völlig "unaufgeregten" Situation - wenn Du verstehst, was
    damit gemeint sein könnte). Das klappt nach unserer Erfahrung
    nämlich bestens. Und wir betreiben das nun schon seit Jahren.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das mag ja auf Dich zutreffen. Auf uns aber ganz sicher nicht -
    wir wollen schließlich auch in Zukunft noch weiterhin preiswerte
    Prämien-Meilchen mit den Erzeugnissen des Verlages generieren. :mrgreen:
     
  12. AllachBoyz

    AllachBoyz Silver Member

    Beiträge:
    446
    Likes:
    0
    M-A-P hat doch NIE Probleme 8)
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das hat etwas von Wahrheit. 8)

    Natürlich ist es schon einige Male vorgekommen, daß die
    eine oder andere Gutschrift nicht sofort so funktionierte,
    wie wir uns das vorgestellt hatten. Aber die Erfahrung hat
    eben gezeigt, daß die persönliche Kommunikation (gegen
    die ja nun wirklich überhaupt nichts spricht, wenn man ja
    alles entsprechend der T&C gehandhabt hat) allem anderen
    vorzuziehen ist. Mir ist kein einziges "Problem" in diesem
    Zusammenhang bekannt, das nicht zu unserer Zufriedenheit
    gelöst werden konnte, nachdem wir telefoniert hatten. :idea:
     
  14. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0

    Persönliche Kommunikation per Telefon, wenn es um die Kündigung eines Abonnements geht, ist selbstverständlich Unsinn. Das weiß auch Mupsy. :idea:


    Eine Kündigung erfolgt per Brief oder Email mit der Bitte um Bestätigung. Kommt die Bestätigung nicht unverzüglich vom Verlag, wird die Kündigung halt per Einschreiben, gegebenenfalls mit Rückschein, wiederholt.

    Das ist alles kein Hexenwerk!
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Damit hast Du Recht.
     
  16. AllachBoyz

    AllachBoyz Silver Member

    Beiträge:
    446
    Likes:
    0
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Schön (für Dich) wäre es, wenn Du auch die weiteren Zeilen
    des (nur ansatzweise) zitierten Beitrages verstehen würdest. 8)

    Und richtiges Zitieren (mit einem [/ ) würde goutiert werden. :idea:
     
  18. AllachBoyz

    AllachBoyz Silver Member

    Beiträge:
    446
    Likes:
    0
    Sorry. WAR blond....
    Jetzt Glatze................
    Verstehe also nicht soooooooooo viel von DEINEN Beiträgen...................
     
  19. fly4free

    fly4free Gold Member

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Kann ich nachvollziehen: Die werden wahrscheinlich alles nur Mögliche tun, um deinem Gesabbel zu entgehen.. :lol:
     
  20. Reiseonkel

    Reiseonkel Gold Member

    Beiträge:
    697
    Likes:
    0
    Ich hatte vom G+J Verlag bisher immer nur die FTD. Bestellung, Meilengutschrift und Kündigung verliefen immer problemlos.
     

Diese Seite empfehlen