GVA - Kein A380 in Zukunft

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von Jorge123, 12. März 2013.

  1. Jorge123

    Jorge123 Gold Member

    Beiträge:
    633
    Likes:
    1
  2. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Naja, auch wenn die Landebahn lang genug ist - GVA ist ja ein gemütlicher Airport, da müsste man schon viel Umbauen...
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Lächerlich, da an den A380 zu denken.
    Die haben in GVA so viele Paxe wie HAJ, allerdings im Gegensatz zu HAJ fast überwiegend von einem Carrier allein generiert, nämlich Easyjet!
     
  4. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Nun LX, LH, UA & Co fliegen da auch schon hin :icon_cool:
     
  5. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Aber doch nicht mit A380!
     
  6. boekel

    boekel Platinum Member

    Beiträge:
    1.139
    Likes:
    0
    es ist wohl ein wenig unverfroren HAJ mit GVA zu vergleichen. HAJ ist deutsche Provinz auch wenn ein ehemaliger Bundeskanzler und Bundespraesident aus Hannover stammen
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2013
  7. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Na ach ne :icon_e_smile:
     
  8. Jorge123

    Jorge123 Gold Member

    Beiträge:
    633
    Likes:
    1
    Na und ! Was stört da?
     
  9. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Es geht (auch) um die Frage, ob sich der Einsatz eines A380 in GVA lohnen würde.
    Warum da die Anzahl der abgefertigten Paxe nicht die entscheidende Rolle spielt, erschließt sich mir eher wenig.
    Wenn dazu noch ein erheblicher Teil der Paxe mit Easyjet nach/ von GVA unterwegs ist, gilt dies umso mehr.
    Die Stadt Genf vergleiche ich in der Tat nicht mit Hannover. Das Aufkommen an Paxen schon.
     
  10. wegweiser

    wegweiser Silver Member

    Beiträge:
    317
    Likes:
    0
    Die Stadt Genf vergleiche ich in der Tat nicht mit Hannover. Das Aufkommen an Paxen schon.[/QUOTE]

    Aber in Genf gibt es wesentlich mehr sinnlose Wichtigtuer , die bequem und wichtigtuerisch auf Steuerzahlers Kosten fliegen möchten.
     
  11. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Hat GVA ueberhaupt irgendein grosses Intercont Ziel ausser New York?

    Dort nach dem A380 zu suchen ist laecherlich. Die fuer Genfer Publikum wichtigen Destinationen in der Kurz und Mittelstrecke werden im regelmaessigen Takt bedient und LX shuttled den NY Verkehr ueber den Teich. Darueber hinaus ist die Schweiz ja nun nicht SO gross als dass ZRH eine Weltreise entfernt ist um den Anschluss zu bekommen.
     
  12. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Soweit ich weiss geht es noch nach Newark (UA), Washington (UA) und Vancouver / Toronto (AC). Alles mit den kleinen 767....... Fluege in den Middle East sind ja nicht wirklich Langstrecken...... Wie ein Kaff wir Genf jemals einen A380 fuellen soll erschliesst sich mir auch nicht. In der First / Business vielleicht, aber hinten.........
    S
     
  13. herward1

    herward1 Bronze Member

    Beiträge:
    184
    Likes:
    0
    Auch Düsseldorf täumt immer wieder von einem A380; hat wohl eine Enorme Kraft die Phantasie zu beflügeln, der Dicke!
     
  14. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Vancouver hat definitiv keine GVA Verbindung. Wer soll das fliegen? Oder ist dieser schreckliche Charterverschnitt Edelweiss nun nach GVA umgezogen?
     
  15. boekel

    boekel Platinum Member

    Beiträge:
    1.139
    Likes:
    0
    der Kollege verwechselt wohl Montreal mit Vancouver. Kann ja vorkommen. Liegt schliesslich beides in Kanada.

    In Genf sollte man nicht nur die Schweizer Region betrachten, sondern auch die franzoesischen Departments Haut-Savoie und Jura. Da gibt es erstmal auch nicht so wahnsinnig viele Flughaefen. Ausserdem durch die ganzen internationalen Organisationen hat man schon ein gewisses Aufkommen, zumal haben viele amerikanische Unternehmen ihren (europaeischen) Hauptsitz in der Region.

    A380 wuerde ich aber auch als vermessen bezeichnen.
     

Diese Seite empfehlen