HON & Handgepäck

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von berlinerjunge, 18. Dezember 2010.

  1. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Ist es ok, wenn Herr HON auf dem augenscheinlich voll gebuchten FLug LH 2739 in Y (Buchungsklasse K) mit VIER grossen Handgepäckstücken einsteigt?
    Zumindest ist er als erster... in den Bus gestiegen.

    PS: Spione sind überall
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Definiere "OK"!
    Bei einem HON wird man dies aus Kulanz wohl zulassen. Den Bedingungen entspricht es sicher nicht.
    Oder beziehst Du das "OK" auf den moralischen Aspekt?!
     
  3. munich1978

    munich1978 Platinum Member

    Beiträge:
    1.335
    Likes:
    0
    Mich würde es eher stören die 4 Sachen tragen zu müssen :)
    Aber wenn ich mir anschaue was manch einer als Handgepäck mitnimmt und dann es noch nicht einmal schaft dieses alleine zu heben, wundert mich eh nichts mehr ;-)
     
  4. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Mit "OK" wollte ich nach Eurer Meinung fragen was ihr davon haltet, wenn ein sehr wichtiger Statuskunde in ECO Platz für vier im Handgepäckfach für sich in Anspruch nimmt. Würden die HON's unter Euch das auch tun, weil man es sich eben verdient hat, oder gibt es eine Hemmschwelle?

    Anmerkung: Herr Hon hatte einen Kleidersack, eine Aktentasche, eine große Reisetasche und einen Trolly dabei. Die letzten beiden Teile hätte man sicher aufgeben und in DUS drauf warten können...
     
  5. Nobbinil

    Nobbinil Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Nee, es gibt keine Hemmschwelle und ich wüßte auch nicht warum! Lufthansa erlaubt mir solche 'Sondernummern', weil ich in den beiden letzeten Jahren ca. 60.000 € oder mehr Umsatz gemacht habe. Ich hab' ja nichts dagegen, wenn die anderen auch so viel fliegen.

    Nordlicht2
     
  6. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Grundsätzlich denke ich ja auch so, was man hat, das hat man. Aber aus der Ferne betrachtet: Doppelte Zeit bei der Siko, hohen Platzbedarf im Gepäckfach. Zumindest verstehe ich, wenn andere Fluggäste nicht davon begeistert sind
     
  7. Nobbinil

    Nobbinil Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Wenn sich Lufthansa mit deren 99€-Tickets finanzieren müßte, würde das Fluggerät am Boden bleiben!
     
  8. premium-guest

    premium-guest Pilot

    Beiträge:
    50
    Likes:
    1
    Wenn sich Lufthansa mit deren 99€-Tickets finanzieren müßte, würde das Fluggerät am Boden bleiben![/quote]

    Was hat das mit dem Thema zu tun?
     
  9. Vielflieger1003

    Vielflieger1003 Pilot

    Beiträge:
    77
    Likes:
    0
    Aus meiner Erfahrung dürfen HON´s so ziemlich alles. Mir wäre es aber auch zuviel, die 4 Gepäckstücke zu schleppen. :)
     
  10. kuno

    kuno Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.472
    Likes:
    10
    Manchmal wird ein HON auch vom Flug LH 123 zum Flug LH345 am Boden transportiert, inklusive Gepäck. Das ist mir viel lieber, als wenn man als C Gast vernünftigerweise zuletzt einsteigt, und alle Gepäckfächer von der Reieh 1-5.. von Eco Paxen mit Gepäck vollgestopft werden. Das sind die lieben "Altpapierflieger" von Reihe 23, welche sich in Foren wie diesem schlau lesen. Meistens mit Gepäck, welches jenseits von geregelten Abmessungen ist. Erstens sollten auf diese superschlauen Maximierer von Seiten der Crew etwas mehr geachtet werden, und dann sollte man das Gerümpel kostenpflichtig entsorgen. Habe es oft erlebt, dass in der C Class 3 Paxe sind, jedoch beim einsteigen alle Gepäckfächer mit unglaublichen "Handgepäck" gefüllt sind. Dann lasse ich schon gerne mal fragen, wem diese Gepäck gehört, möchte nicht wegen solcher Tölpel mein Gepäck unter den Sitz schieben.
     
  11. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    In dem Fall war's ja ein ECO-HON, der vermutlich die C Klasse Gepäckfächer vollgestopft hat und sich dann nach hinten zu den Altpapierpaxen setzen durfte.
     
  12. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Bevor hier bei HON vs 99Euro ein Krieg ausbricht: Ich find -wie im anderen Threads erwähnt- der einzige Schuldige hier ist Lufthansa, die jegliche zusätzliche Verstaumöglichkeiten zur Gewinnmaximierung wegrationalisieren.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Naja, das sehe ich nicht so. Schuld trägt LH nur, weil die geltenden Regeln nicht konsequent umgesetzt werden!
    Würde nämlich jeder Y Pax nur die erlaubte Menge an Handgepäck mitbringen, würden die Staufächer auch nach dem "Wegrationalisieren" ausreichen!
    Ausserdem ist Gewinnmaximierung nichts verwerfliches sondern durchaus nachvollziehbar!
     
  14. ne7y

    ne7y Bronze Member

    Beiträge:
    112
    Likes:
    0
    Das sehe ich wie Du. Die Status-Gepäckprivilegien beziehen sich nicht auf carry-on, sondern auf aufzugebendes Gepäck, das carry-on wird durch die Service Klasse bestimmt - es ist also völlig egal ob Buchungsklasse E,L,T (wg der € 99-Bemerkung) oder Y (oder eben K, wie oben beschrieben) geflogen werden. Wenn "Erich HON..." dann in Y 4 Gepäckstücke schleppt, ist er auf die Kulanz von LH angewiesen. Daß LH ihm diese gewährt, weil sie sich langjährige Umsätze verspricht oder ihn so sympathisch findet, meinetwegen. Wenn dadurch aber dem normalen (egal ob 99 € oder C) Flieger Probleme entstehen, erlaubtes Gepäck entsprechend seiner Service-Klasse unterzubringen, finde ich das schwierig (sprich: falsch). Da ist ggf. von Erich HON... etwas common sense gefragt (von LH weniger, die soll sich ggf. einfach an die Vereinbarungen halten) - zumal er sich "extra legale" Vorteile ausbittet.

    Hat zufällig jemand schon mal das erste Buch von Robert Sutton gelesen? Darin sind ähnliche Situationen und Prinzipien mal organisationspsychologisch etwas näher betrachtet und mit Beispielen versehen worden...

    Frohes neues, btw.
     
  15. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    HON dürfen vier Gepäckstücke mit ins Flugzeug nehmen. Auch große.
    Meist sind HON ja Monteure oder ITler, die ihre Laptops, Iphones, ihr Pumpen, ihre Schrauben etc. mitschleppen müssen.

    Manager, Rechtsanwälte, Berater haben einen persönlichen Kofferträger dabei und tragen selbst nur die Sonnenbrille.
     
  16. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Solche Beitraege machen soooooooo mueeeeeeede.... Dummheit ist einfach anstrengend.
    S
     
  17. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Dürfen HONs überhaupt Y fliegen?
     
  18. Nobbinil

    Nobbinil Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Kein Bild, kein Ton - wir kommen schon!
     

Diese Seite empfehlen