Hotel in Hanoi

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von Guest, 12. Oktober 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich werde im Februar ein paar Tage in Hanoi verbringen und möchte gerne wissen, ob jemand Erfahrung mit Hotels im Stadtzentrum hat?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Nicht wirklich im Zentrum aber angenehm das Sheraton, im Zentrum und nett (mir aber zu laut) das Salute Hotel, evtl. ist im Feb das Interconti schon eröffnet dann ist das sicher eine gute Wahl.
     
  3. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Anfang 2007 war ich einige Tage im Hilton Hanoi Opera.
    Gut geführtes Hotel, das nicht nur Hilton Hanoi Opera heißt, sondern wirklich neben dem Hanoi Opera House liegt.
    Die Altstadt, „The old Quarter” ist ebenfalls nicht weit entfernt (ca. 10 Gehminuten).
     
  4. judge007

    judge007 Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    0
    Ich bin in nächster Zeit für 3 Tage/2Nächte in Hanoi, übrigens im Hilton Hanoi Opera, und plane einen Tagestrip zur Halongbucht. Habt ihr Tipps für mich, wie soll ich das organisieren, selbstständig, Reisebüro? Auf was soll ich achten, was muss ich wirklich gesehen haben in Hanoi und Umgebung in der kurzen Zeit, wo ich dort bin?? Thanx
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Also den Trip zur Halongbucht bekommst du in Hanoi an jeder Ecke zu günstigen Preisen angeboten, meist im Kleinbus mit ca. 8 Personen. Kannst du nichts falsch machen, Preis so. ca 8 USD mit Verhandlungsgeschick. Ist auch deutlich spannender als die vom Reisebüro in Deutschland organisierte , überteuerte Fahrt. Aber unbedingt eine etwas wärmere Regenjacke mitnehmen. Wir haben uns auf der Rückfahrt von Halong fast den A.... abgefroren.
    Ansonsten gilt in Hanoi: Augen auf und los. Hanoi ist eine dermassen charmante und interessante Stadt, dass es euch sicher keinen Moment langweilg werden wird. Einfach Rundgang damit anfagen, dass ihr den See einmal umrundet, dann die Kreise immer grösser werden lassen und sich dem Treiben ganz hingeben. Wird euch gfallen!
     
  6. Guest

    Guest Guest

    ...und als Hotelempfehlung das Muss in Hanoi: Sofitel Metropole, altehrwürdiges Traditionshotel mit Charme. Aber unbedingt in den alten Teil des Hotels. Sehr schöner Frühstückssaal mit schönem Blick auf das Treiben auf der Strasse. Das Hotel ist sehr zentral gelegen.

    http://www.asiarooms.com/vietnam/hanoi/ ... opole.html
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Einen Tagestrip kannst du zwar machen, ist aber stressig, Fahrtzeit je Richtung ca. 3 Stunden. Und Halong ist, wenn man dort nicht mit dem Boot durch die Gegend schippert ganz bestimmt kein nettes Ausflugsziel. Ich hab mich an Rumaenien oder Bulgarien mit schoener Aussicht erinnert gefuehlt.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Mit einer privaten Tour (ab 4 Leutchen fängt's an, sich zu rechnen) umgeht man auch die bei den Billig-Touren anscheinend "obligatorische" Verkaufs-Schau an der Schnellstraße (wie sie bei "Butterfahrten" oder bei manchen dieser "Türkei-Pauschal-Urlaube" üblich sein sollen) - Grrr ..

    Man kann auch sehr preiswert 2- bis 6-Tages-Touren buchen, bei denen man dann auf einem "Hotel"- oder einem "Privat"-Schiff untergebracht wird (je nach Geldbeutel) und dann dort auch gemeinsam kocht, abends Party machen kann und sehr komfortabel (auch mit Air Condition) in kleinen "Suiten" wohnt. Da kann man dann auch ganz relaxed aus dem Fenster heraus "fischen" (oder heißt es "angeln"?) und die Ausbeute (mit zugekauftem Getier) vom Koch an Bord ganz frisch zubereiten lassen.

    Dann gibt's natürlich noch die Möglichkeit, mit seinem persönlichen Reiseführer auch noch bestimmte "Extra-Touren" mit dem Hausboot oder kleinen Schnellbooten auszumachen: z.B. die "schwimmende Unesco-Schule" zu besichtigen und mit den Schülern und Lehrern dort ausgiebigst über die Vor- und Nachteile dieses "Lebens auf dem Wasser" zu diskutieren (das schon längst nicht mehr so "romantisch-exotisch" daherkommt, wie es manche Schilderungen und das Tourismus-Ministerium gern nahelegen wollen) - oder Ihr könnt eher abgelegene Höhlen mit uralten "Tempeln" besuchen und dergleichen mehr.

    :mrgreen:
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Bei der von mir oben erwähnten Tagestour ab 8 USD war natürlich der Bootsausflug inbegriffen, nach Halong der Stadt bzw. der Anlegestelle willen wär ja eher kontraproduktiv... Es war übrigens ein sehr schmackhaftes Essen inklusive, sowie ein Führer, der uns durch diese Höhlen führte. War alles in allem eine nette Spritztour mit angenehmen Reisebegleitern. Fand ich nicht soooo stressig. Mir persönlich wäre ein mehrtägiger Bootsaufenthalt zu lang.
     
  10. judge007

    judge007 Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    0
    Danke Freunde für Eure umfassenden Tipps, habe gleich gewusst, hier wird mir geholfen :D
     
  11. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Wenn denn auch Tourist Class genügt, kann ich dir das "Victory Hotel" empfehlen, ist auf halben Weg zwischen dem Bahnhof und dem Temple of Literature.
     
  12. free_fireman

    free_fireman Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Hallo, war letztes Jahr in Hanoi, das schon erwähnte Hilton Opera liegt sehr günstig, ist aber meistens schon lange ausgebucht, das Sofitel Plaza liegt auch ganz gut, hat hervorragendes Buffet, habe damals übers Net günstig in der ExecutivEtage gebucht (keine Umbuchung und Storno möglich) Service auch hervorragend, zw. 17-18 gibts sogar Snacks, ins Old Quarter ist halt nicht gerade ums Eck, aber der Ausblick auf den See und einen Tempel ist schon klasse.
     
  13. free_fireman

    free_fireman Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Falls du eine sog. "Piratenfahrt" durch die Bay machst, kannst meistens auf dem Boot billig Perlenketten kaufen, meine Frau hat die Qualität gecheckt und war happy, ist zwar nicht jede Perlenkette toll, aber wenn du dich auskennst kannst ein gutes Geschäft machen, wichtig - genug DONG oder Doller mitnehmen - wir hatten fast zuwenig mit, ja - und natürlich handeln, da auch unser Guide nicht darauf hinwies - sonst ist halt gutes Wetter angesagt - wie gesagt im OLD Quarter einfach treiben lassen, findet sich immer wieder was neues - teilweise findet man auch schöne Buddhastatuen - nicht alt - aber schön.
     

Diese Seite empfehlen