Kindertarif

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von CEKAPUR, 10. August 2009.

  1. CEKAPUR

    CEKAPUR Co-Pilot

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    habt Ihr Erfahrungen ???
    Gibt es Möglichkeiten für einen günstigen Kindertarif in der BC?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Hallo,

    ohne Dir zunahe treten zu wollen, ich denke Du beziehst DIch mit BC auf Business. (NIcht nur) Ich hatte mal einen horrenden Flug AMS->BJS mit einem Meeting ca. 90 min. nach Ankunft BJS, weil ein Chinese meinte mit seiner Familie (inklusive 2 Kindern, ca. 1-2 Jahre alt) Business fliegen zu müssen, wobei die Kinder nicht mal eigene Sitze hatten.

    Aus meiner Sicht haben Kinder (oder die Steigerung, kleine schreiende Kinder) nichts in der BC zu suchen. Ich kenne weder Dich noch Deine Kinder, aber wenn Du der Meinung bist mit Deinen Kindern BC fliegen zu müssen, dann zahl auch bitte den vollen Preis dafür.

    O.g. Flug hat 18 Leute, die einen mehr oder weniger hohen Aufpreis gezahlt haben um frisch und ausgeruht in Peking zu landen (9:35am local time), um den Schlaf gebracht. Von 8 weiss ich das sie Meetings innerhalb von 1-2 Stunden nach Ankunft hatten.

    Wenn eine Airline günstige Kindertarife in der BC einführt gibt es genug andere, die dies hoffentlich nicht tun werden.

    Gruß,

    DPA
     
  3. HON CIRCLE BM

    HON CIRCLE BM Bronze Member

    Beiträge:
    188
    Likes:
    0
    Ich kenne keine Airline (evtl. Condor, LTU ausgenommen) die wirklich günstige Kindertarife in der Business oder First anbieten.


    Also ich habe nichts gegen Kinder in der Business oder First. Auch wenn die Kids lauter sind oder bei einerm langen Flug auf den Gängen spielen, habe ich damit kein Problem. Ich flige mit meiner inzwischen virjährigen Tochter seit jeher nur in F und noch nie ein Problem mit Mitreisenden gehabt, auch wenn die Kleine mal etwas geweint oder geschrien hat.

    Ein wenig mehr Toleranz oder weniger Egoismus würden vielen in unserem Land besser stehen.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Ich zitiere mal den letzten Teil Deines Postings und beziehe den Rest im Verlauf mit ein.

    Ich stimme Dir im Bezug auf das Zitat völlig zu, aber erlaube mir eine Frage: Wenn ich (und bezogen auf oben genannte Erfahrung 15 andere Leute) gutes Geld für einen BC Flug zahle/zahlen um ausgeruht in BJS anzukommen, und dann kommst DU (nicht persönlich gemeint, nur zur Verdeutlichung) mit Deinen Kindern und versaust 16 Leuten den Flug (vielleicht sogar das darauffolgende Meeting mit weitaus schwerwiegenderen Folgen) dann haben wir 16 Egoisten und einen (entschuldige, einen plus was kleines) Gutmenschen der tolerant und altruistisch ist????

    Es kommt immer auf den Standpunkt an!

    Polemik beiseite, wenn Dein Nick einen Bezug zur Realität hat (been there, done that), hattest Du zumindest mal einen stressigen Job, vielleicht hast Du Ihn auch noch. Aber Du warst/bist wahrscheinlich der Meinung, das das Meeting zu dem Du unterwegs warst/bist ja nicht wichtig ist im Vergleich zu dem kleinem Schreihals der direkt hinter Dir saß.

    Vielleicht hast Du ja Deine Tochter im Griff. Verzeihe mir die Frage (ich habe keine Kinder, nur eine 3-jährige Nichte), kann man Kinder in dem Alter im Griff haben? Was machst Du wenn sich Deine Tochter nicht wohlfühlt und Du rein gar nichts machen kannst wenn Sie den ganzen Flug schreit und krakelt?

    Denk noch mal kurz über Egoismus und Altruismus nach!!!!

    Gruß,

    DPA
     
  5. Stromberg

    Stromberg Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    wer die kapelle bezahlt, bestimmt auch, welche musik gespielt wird.

    wenn ich einen besonders beleibten, einen schnarcher oder jemanden, der nach schweiß oder knoblauch riecht neben mir in der biz habe, kann ich auch nichts dagegen machen.

    es wurde doch bereits erwähnt, dass kinder die kontrolle von erwachsenen benötigen. wie soll das denn gewährleistet sein, wenn vati in der first und das kind irgendwo in der eco sitzt?

    es sollte wirlkich der airline überlassen bleiben, welche tarife sie anbietet. der aufpreis in den premiumklassen garantiert grundsätzlich einen besseren platz und guten service. dies bedeutet jedoch nicht per se, dass einem auch das alter des sitznachbar gefallen muss.
     
  6. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    Selten soviel Schwachsinn gehört.

    Dein Egoismus ist einfach nur peinlich.

    Wer gibt dir das Recht einem anderen Reisenden vorzuschreiben wo er zu sitzen hat. Ein Linienflug ist ein Transport mit einem öffentlichen Verkehrsmittel, daß jeder benutzen darf der dafür bezahlt.
    Wenn dich andere Reisende stören, dann flieg doch Individuell.
     
  7. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Das Problem sind in den meisten Fällen weniger die Kinder als die Eltern. Im übrigen möchte man wohl auch in der Holzklasse ab und zu schlafen, da kann Kindergeschrei genau so stören. Egal ob man hinten oder vorne sitzt: Kinder gehören nun mal dazu. Und wenn das alles im Rahmen bleibt und die Eltern versuchen, das auch zu kontrollieren, ist das in Ordnung. Wenn man mit Kindern reist, hat man natürlich auch eine gewisse Verpflichtung gegenüber den Mitreisenden - man muss sich um die kleinen Racker kümmern und sie beschäftigen; wenn das nicht immer gelingt, aber die Eltern sich zumindest bemühen, ist das für mich ok. Aber wenn die Eltern sich gar nicht drum kümmern und die Kinder wild rumkreischen oder rumrennen lassen, dann stört mich das schon - rechtfertigt aber keine neue "Apartheit". Es gibt halt wechselseitige Verpflichtungen zu Respekt - seitens der Mitreisenden gegenüber (Eltern mit) Kindern und seitens der Eltern gegenüber Mitreisenden.
     
  8. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    @ DPA

    Wenn ich Dich richtig verstehe, dann sollten Kinder in die Eco verfrachtet werden, weil Eco Kunden ja dann das Geschrei und Co. ertragen sollen?
    Du bezahlst C+F um bequemer von A nach B zu koemmen. Keine Airline garantiert Dir einen ruhigen Schlaf oder sonst was. Wenn Dir das so wichtig ist, buche einen Privatjet.

    Was ich aber bestaetige, das Problem sind die Eltern und in der Regel nicht die Kinder. Denen gehoert ggfl. mal ab und zu auf die Finger gehauen (den Eltern) wenn die Gaenge im Flugzeug als Joggingpfad missbraucht werden, (was uebrigends in Y genau so nervt und nicht nur in C+F) bzw. das Herumturnen auf den Sitzen, inkl. eines schmerzhaften Sprunges von einem Nachbarsitz auf meinen Bauch (mir passiert) da geht auch mir die Hutschnur hoch, aber das lag in der Veranwortung der Eltern, wahrscheinlich darf das Kind daheim immer auf Papis Bauch hupfen.

    @Opener. Mir ist keine Airline bekannt, die spezielle Tarife in C+F fuer Kinder haben (< 12 Jahre)
    EK hatte mal ein Angebot, wenn beide Elternteile Vollzahler sind, dann hat man fuer das Kind nur die Steurn gezahlt (bis 12 Jahre) das war aber nur ein sehr kurzfristiges Angebot.
     
  9. CEKAPUR

    CEKAPUR Co-Pilot

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    @ alle
    Hab ja eine hitzige Diskussion entfacht.
    Kinder gehören zum Glück zu unserem Leben, ob in Y oder C, F
    Es gibt Eltern die auch bequem mit Kindern reisen möchten, an Verhaltensregeln denken und Respekt an allen anderen Mitreisenden „zollen“ lassen.


    @ Klotz
    Gibt wohl keinen anderen Möglichkeiten, schade. Danke.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Um weiteren Flames vorzubeugen möchte ich meinen Standpunkt nochmal klarzustellen, vielleicht hätte ich es besser formulieren sollen:

    Natürlich habe ich keinen Einfluss darauf wer um mich herum sitzt. Und auch stimme ich dem

    zu. Wenn jemand C (oder auch F) für seine Kinder zahlt, hat er natürlich vollen Anspruch darauf.

    Der TE fragte aber nach vergünstigten Kindertarifen in der BC. Und da hört es bei mir auf. Ich fliege BC auf Langstrecken, weil ich meistens kurz nach Ankunft im ersten Meeting sitze. Aus meiner Sicht ist die BC eine Möglichkeit die WAHRSCHEINLICHKEIT (verglichen mit der Eco) deutlich zu erhöhen, einigermaßen ausgeruht im Meeting zu erscheinen.

    Wenn wir jetzt über Spartarife (vielleicht sogar in der Richtung "Fliegen Sie BC, Kinder unter 4 Jahren fliegen kostenlos mit") für Kinder in C reden fällt diese Wahrscheinlichkeit rapide ab. Und dann würde ich zu einer Äirline wechseln, wo besagte Wahrscheinlichkeit höher ist.

    Auch stimme ich Euch zu, dass die Kinder nicht das Problem sind, sondern meist die Eltern. Allerdings hat dies keinen Einfluss auf die Auswirkungen im Bezug auf Mitreisende.

    Und bezüglich

    habe ich mich weiter oben schon geäußert: 16 "Egoisten" werden durch einen (oder meist 2) „Altruisten“ eingeschränkt, weil diese Ihre Racker nicht im Griff haben. Du kennst die Bedeutung des Wortes Egoist, oder? Denk mal über den Satz: „Ich habe nur Egoisten um mich herum, keiner ist MEINER Meinung und keiner macht was ICH sage!“
    Ich habe nur meinen Standpunkt dargestellt, den ich auch weiterhin vertrete. Falls Du durch meinen Standpunkt peinlich berührt sein solltest entschuldige ich mich. Falls Du allgemeingültig beurteilen kannst das mein Standpunkt peinlich ist beneide ich Dich um diese Fähigkeit. Falls gewünscht können wir uns diesbezüglich gerne weiter per PN/Mail auseinandersetzen.

    An CEKAPUR: Ich wollte Dich zu keiner Zeit persönlich angreifen. Es gibt sicher Eltern die Ihre Kinder "im Griff" haben und darauf achten das Mitreisende (wenn überhaupt) nur marginal gestört werden. Es gibt aber auch das Gegenteil. Vielleicht habe ich die positiven Erinnerungen an Langstreckenflüge mit Kindern einfach verloren, da es im Grunde ein Standardflug war. Naja, und negative Erinnerung bleiben nun mal länger gespeichert.

    Grüße,
    DPA

    P.S.: Wenn sich dieser Thread weiter entwickeln sollte, könnte ein Admin/Mod ihn vielleicht verschieben, da er seinen Bezug zu Emirates verliert.
     
  11. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    @DPA
    Klar ist es nicht schön, wenn ein (oder meist 2) der kleinen das halbe Flugzeug auf Trab halten. Das gibt euch 16 “Egoisten“ aber immer noch nicht das Recht sie der Business-Class zu verweisen. Oder seid ihr etwas Besseres, nur weil ihr ein Meeting habt?
     
  12. Leuchti

    Leuchti Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    0
    Eine nette Diskussion :roll: Ich bin letztes Jahr mit meinem damals 3 jährigen Sohn in der First nach Mauritius geflogen und habe da den "vollen Preis" bezahlt. Flug ZH - DXB waren wir alleine in der First - also alles kein Problem. Da mein Sohnemann recht lebhaft ist war das wirklich ein gewisses Problem. Vor allem beim Flug retour von Mauritius nach Dubai. Alles schlief schon ( First war zu 3/4 voll ) als mein Kind lauthals zu weinen und schreien begann. Leider konnten meine Frau und ich das "Problem" erst nach 5minütigem Schreianfall ( schlecht geträumt ? ) lösen. Alle waren natürlich wach aber dennoch "freundlich"und Verständnisvoll geblieben.

    So, was ich damit sagen will ist folgendes: Man kann Kinder ( deren habe ich 4 ) nicht so "ruhig" stellen, das niemand vollumfänglich ungestört bleibt. Etwas Toleranz wäre also nett und dies bei vollem Verständnis für alle Mitreisenden....

    Meine Konsequenz ist allerdings das ich meinen Urlaub im Oktober ( wieder Emirates in First ) mit meiner Frau alleine mache. Es ist nicht nur für die anderen Fluggäste eine "Qual" sondern hie und da auch für die Eltern :cry:

    Greets...
    Werner
     
  13. MarkusToe

    MarkusToe Silver Member

    Beiträge:
    369
    Likes:
    3
    es regt sich auch keiner über 5 min auf, habe aber letztens selbst 5h Dauerschreianfall erlebt. Nach Ansprache der Eltern ob sie das Kind nicht beruhigen können, angepflaumt worden: ist ein Schreikind kann man nix machen, soll mich nicht so anstellen. Bin wohl Kinderhasser?.....

    Da kann ich dann nur sagen: in dem Fall absolut - hätte die Göre in die Tonne stopfen können......
     
  14. Guest

    Guest Guest

    @Kenting: Ich weiss nicht wie genau Du den Thread verfolgt hast. Wenn Du für "Deine" von mir aus 12 Kinder den normalen BC Tarif zahlst und diese nicht im Griff hast nehme ich dies hin, denke mir "Was für ein sch.... öner Flug und hake es ab. Hier geht es um vergünstigte Spartarife für Kinder in der BC, und dieses lehne ich ab. Weitere Ausführungen s.o. (BTW: "einer (oder meist 2) "Altruisten"" bezieht sich auf die Erwachsenen, die 1 bis n Kinder dabeihaben. das "meist 2" bezieht sich darauf das ich noch keinen einzelnen Erwachsenen mit Kindern in der BC erlebt habe.)

    @Werner (Leuchti): Ich würde mich niemals über 5 oder 15 Minuten aufregen. Ich rede von (und das nicht nur einmal erlebt) 10 Stunden Flügen in denen ich 1-2 Stunden "Schlaf" hatte, weil gegen Kindergeschrei und Rumrennerei weder Ohrstöpsel noch der Kopfhörer mit max. Vol geholfen haben. Wobei ich noch kurz sagen möchte, daß ich den Kindern in keinster Weise einen Vorwurf mache. (Gib einem Affen eine Pistole und dieser erschiesst jemanden.....)

    @MarkusToe: 5min => siehe oben. Dem Gesamttenor des Threads folgend bist Du aber wohl auch ein "peinlicher Egoist", weil Du aus Deinen Bedürfnissen (Abwägung Preis/Leistung) BC fliegst und dann auch noch die Frechheit besessen hast die Eltern anzusprechen. (Mag nachgeplappert klingen, dies habe ich vor langer Zeit mit ähnlichem Resultat versucht, seitdem erdulde ich es einfach)


    Nochmal @all: Kinder in der Business für den normalen Preis halte ich nicht für nötig, aber dies ist jedem selbst überlassen und wenn es denn so ist, dann muss (und kann) ich damit leben. (BTW, was private Flüge angeht fliege ich auch 10h Eco wenn ich weiss das mein "Job" nach Ankunft aus einchecken im Hotel und danach einfach nur relaxen besteht).

    Ich sage lediglich, daß wenn eine Airline auf die Idee kommt vergünstigte BC Tarife für Kinder (in der Steigerung noch Kleinkinder) anbietet, dann werde ich wegen weiter oben im Thread genannten Wahrscheinlichkeiten geschäftlich sicher nicht mehr mit dieser Airline fliegen.

    Gruß,

    DPA
     
  15. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Irgendwie sind wir uns damit doch alle wieder über die Grundlinien einig..gut, dass wir darüber gesprochen haben :p Wobei mich irgendwie doch die Ahnung beschleicht, dass in einem italienischen Alitalia Thread diese Diskussion undenkbar wäre, hehe. Aber auch deshalb würde ich die nie fliegen :mrgreen:
     
  16. MarkusToe

    MarkusToe Silver Member

    Beiträge:
    369
    Likes:
    3
    da ich meine Tickets alle selbst bezahle nehm ich schon raus ein wenig "Terror" zu machen wenn's halt nicht passt - da gehören eben alle Störenden Elemente dazu. Grölende Alki's werden ja auch ruhiggestellt.....

    Gruß Markus
     
  17. jordan001

    jordan001 Silver Member

    Beiträge:
    356
    Likes:
    0
    Andere machen das auch! Sorry ist echt kein Argument........
     
  18. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    Ich denke Du hast hier etwas übersehen.
    @CEKAPUR hat nach einem regulären (wenn auch günstigen für Kinder) Tarif gefragt.
    Er will seine Kinder doch nicht in die C schuckeln.

    Du Buchst doch bestimmt auch nicht immer das Teuerste C Ticket?
     

Diese Seite empfehlen