Leasen oder Langzeitmiete?

Dieses Thema im Forum "Bus & Bahn" wurde erstellt von afdhh, 15. Januar 2008.

  1. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Moin Moin,
    mein Leasingvertrag für meinen Passat Variant läuft dieses Jahr aus, nun habe ich über Sixt und ADAC schon öfter von der Langzeitmiete gehört.
    Hat jemand damit Erfahrung?
    Etwas genauer:
    Möchte diesmal einen Van (Kia Carnival oder ähnliches, oder auch wieder einen Kombi), habe mich noch nicht genau entschieden, kommt natürlich auf die Konditionen an.
    Fahre ca. 20.000 im Jahr mit dem Auto und sollte über drei Jahre sein.
    Die Langzeitmiete hört sich auf jeden Fall gut, mit Wartungen im Preis und so weiter.
    Bin über Erfahrungen von euch dankbar........
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Ich mache nur Langzeitmieten, ist für mich billiger als kaufen oder leasen, zumal ich dann ja Autos an mehreren Orten kaufen oder leasen müsste.
    Deshalb möglichst immer Langzeitmiete mit 28 Tagen oder 1 Monat (nicht länger pro Anmietung, wg. Vollkasko über Kreditkarte).
     
  3. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Danke für die Antwort.
    Die Art von Anmietung meine ich nicht. Ich bin immer am selben Ort und brauche das Fahrzeug nur in Hamburg.
    Ich meine die "richtige" Langzeitmiete über mehrere Jahre, wird angeboten direkt vom ADAC und da steckt Sixt hinter.
    Leasen kann man ja auch über Sixt direkt, sind die wirklich soviel günstiger?
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Diese Art der Langzeitmiete ist ja idR teurer als die Konditionen, die ich mir mit normalen Reservierungen herauspicke.
    Leasen bei Sixt kommt mich etwa doppelt so teuer wie das Anmieten eines vergleichbaren Autos, neulich erst konfiguriert.
     
  5. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Ich habe fast zwei Jahre Lang bei Avis Langzeit-Miete gemacht (ca. 450-550€ VK) und hatte am Anfang Golf, später Laguna oder Passat, ab und zu auch A4, einmal A6 - inkl. Wagenwechsel alle 28 Tage (immer sauberes Auto). Es wurde besser, weil ich immer an der gleichen Station gemietet habe, und die mich irgendwann kannten...

    Habe mir danach ein Auto (A4 Avant) gekauft, und das war ein Fehler. Ich bin in Vollkosten auf wesentlich mehr (ca. 1,5-1,7fach) im Monat, und musste mich um jeden Dreck kümmern. Auch bei Golfkauf wäre ich teurer davon gekommen. Inzwischen bin ich bei Dienstwagen... die aller billigste Lösung. :)

    Wenn Du einem KFZ keinen emotionalen Wert beilegst, immer Langzeitmiete (28 Tage) nehmen. Nie kaufen oder Leasen.

    Achte nur auf die SB bei der VK, je nach Station wird das nervig, weil jeder Kratzer plötzlich 200€ kostet...
     
  6. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Danke highflyer.
    Das sind dochmal Fakten.
    Im Moment kann ich mir das nur schwer vorstellen, aber, ich muss wohl umdenken.
    Jeden Monat zur Autovermietung und das Auto tauschen, ist das nicht nervig und wielange bestellst Du die Fahrzeuge im voraus?
    Ich habe eben mal bei Europcar geschaut, Angebot: C-Klasse pro Tag 33 Euro, wären ja fast 1000 Euro im Monat, klingt nicht nach einem Schnäppchen.
    Sind die AVM alle in den Preisen gleich oder gibt es unterschiede?
    Jeden Monat alle Vermietungen nach Preisen durchforsten wäre mir zu aufwending oder sehe ich das falsch.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Eigentlich nicht, aber ich lass mir die Karre bei Bedarf dann eben zustellen. Kostet nix (Sixt Diamond) bzw. vielleicht 15 EUR hier in der Prärie, weil außerhalb des "Stadtgebiets". Beim Langzeitvertragswechsel muss dann ja nur noch der Vertrag zugestellt werden, da reicht dann ein Mitarbeiter. Man muss halt mit den Leuten reden.
     
  8. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Habe gerade Werbung von Interrent bekommen, da gibt es einen Smart für 350 Euro, aber will schon einen Monat lang nen Smart fahren.
    Die höheren in Golf Größe sind auch nicht schlecht vom Preis hergesehen, um die 500 Euro.
     
  9. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Du darfst nicht Tagespreise x30 nehmen - bei Langzeitmiete gibt es da andere Preise.

    Der Tausch ist nicht nervig. Bedenke was Du an Zeit sparst: Autowaschen, Werkstatttermine, Reifen aufziehen, und und und.

    Ich habe am Anfang 1 Monat im voraus gebucht, und dann nach 3-4 Monaten der Station gesagt, dass ich das langfristig plane, und sie mir grundsätzlich den Preis x geben sollen. Das war dann auch so, und je länger ich mit denen gearbeitet habe, desto besser wurden die Konditionen. Wenn ich mal einen Monat einen Wagen nicht genommen habe (weil ich viel geflogen/bahn gefahren bin), war das auch kein Thema. Ich habe auch mal zwischendurch ein Sommerspecial von Sixt genommen, um dann wieder zu Avis zu gehen.

    Zustellung war bei mir nie ein Thema, weil die Avis-Station 1km (2 U-Bahnstationen) von meinem Büro entfernt war.

    Du musst Dich darauf einstellen am anfang mehr zu zahlen - die Preise fallen mit der Zeit, oder Du kommst direkt mit dem Argument: "Ich möchte Langzeitmiete, alle 28 Tage wechseln, 2 Jahre lang... macht mir ein Angebote". Dann aber direkt bei den 3-4 Stationen in Deiner Nähe. Da springen oft bessere Preise raus als bei den Buchungsmaschinen...
     
  10. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Bei Interrent solltest Du nur checken, ob die Preise inkl. alles sind (Auch Reinigung, nach einem Monat sah meine Karre immer ziemlich dreckig aus). Ansonsten ist das ein fairer Kurs.
     
  11. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    [/quote]Das ist gut, danke.
    Hier in Hamburg gibt es ja zum Glück sehr viele Vermietungen. Ich denke nur das die mich auf die öffentlichen Preise hinweisen werden. Ein Versuch ist das aber allemal wert.
    Besonders mit dem Hinweis das dies über 24 Monate laufen soll.
    Mal sehen.....
    Man hat ja dann noch den Vorteil mit dem Meilensammeln.
     
  12. DBF

    DBF Bronze Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    4
    Also zumindest bei Sixt gabs bis vor kurzem bei Langzeitmieten keine Meilen...
    Hab aber auch schon längere Zeit keinen Wagen mehr für länger gemietet, viell. hat sich das inzwischen auch geändert!?
     
  13. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Das stimmt, bzw. ist erratisch so. Ich hatte bei Avis ja länger die Langzeitmiete, in einigen Monaten mit Meilen, in einigen ohne... wobei ich mir da keinen Kopf gemacht habe, weil 400€ ohne Meilen ist noch immer besser als 600€ mit 500 Meilen...
     
  14. PETFLY

    PETFLY Co-Pilot

    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    Bei welchem Vermieter bekomme ich denn einen Smart For Two für 28 Tage bzw. in der Jahresmiete am günstigsten,außer Interrent.Bei Sixt bekomme ich aktuell vom 02.03.2008 bis 31.12.2008 den Preis über 4100,- EUR angezeigt.Falls ich hier im Block die Jahresmiete druchführe,kann ich dann auch jeden Monat wechseln ? Vielen Dank für die Antworten
     
  15. Eagle_Eye

    Eagle_Eye Platinum Member

    Beiträge:
    1.220
    Likes:
    0
    die vermieter bestehen scheinbar sogar auf einem monatlichen wechsel. hab einen kunden der langzeit gemietet hat und monatlich nicht wechseln wollte, ging aber nicht.
    mach doch ein fax mit deiner genauen langzeitmietvorstellung und schicke das zur angebotsabgabe an "alle" vermieter. dann kannst du in ruhe vergleichen - auf die genauen evtl. unterschiedlichen agbs achten. :wink:
     
  16. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Du musst sogar wechseln da versicherungstechnisch, die Vermieter Dir nicht länger einen PKW geben dürfen. Ausserdem werden sie die Karre mit max. 20Tkm verkaufen müssen...
     
  17. PETFLY

    PETFLY Co-Pilot

    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    Sixt zeigt für die Jahresmiete,also ab März 08 eine max. Laufleisttung von über 32.000 km an.
     
  18. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Mit einem Auto? Sehr ungewöhnlich, oder sehr teuer, oder ein verstecktes Leasingangebot. Weil wenn Du bei Sixt ein Auto holst und nach einem Jahr mit 32tkm wieder abgibst, werden die das Auto nicht mehr gescheit verkaufen können. Halte uns auf dem Laufenden.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Erstaunlicherweise kann man bei Sixt online wirklich ein Jahr lang mit den ganz normalen Monatsraten buchen (vielleicht ach länger). Bei mir wären das dann über 40.000 Freikilometer. Eigentlich unmöglich, weil das Auto ja zwischendurch zum Kundendienst muss.
     
  20. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Die werden definitiv einen Fahrzeugwechsel durchführen - wahrscheinlich alle 28 Tage, aber das wird im Vertrag stehen, oder dann bei Anmietung mitgeteilt.
     

Diese Seite empfehlen