LH ändert d. Rückflugtermin

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von harvey, 15. Dezember 2011.

  1. harvey

    harvey Pilot

    Beiträge:
    79
    Likes:
    0
    Wir haben e. Flug nach Südamerika gebucht. Der Flug startet in 4 Wochen, der Rückflug in 6 Wochen. Nun hat Lufthansa angerufen und gesagt, dass der Rückflugtermin geändert werden müsse: entweder einen Tag früher oder 3 Tage später.

    Wir wollen uns nicht darauf einlassen. Ich meine, das stellt eine wesentliche Änderung des Vertragsinhaltes dar und berechtigt zum kostenlosen Rücktritt.

    Gibt es zu einem solchen Fall Erfahrungen? Danke für eure Anmerkungen.
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Was ist denn nun die Frage?
    Lufthansa hat angerufen, die zwei Möglichkeiten vorgeschlagen,
    Ihr wollt weder die eine noch die andere, sondern dann lieber
    gar nicht fliegen. Ist ja okay. Und was sagt(e) Lufthansa dazu?
     
  3. harvey

    harvey Pilot

    Beiträge:
    79
    Likes:
    0
    entschuldige bitte, habe mich unklar ausgedrückt. Meine Frage ist: liege ich da richtig, dass das eine wesentliche Änderung des Vertragsinhaltes darstellt und zum kostenlosen Rücktritt berechtigt?
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Entschuldige bitte, aber vielleicht habe ich mich ja "unklar" ausgedrückt.
    Meine Frage war: Was hat denn Lufthansa zu Eurer Entscheidung gesagt?
     
  5. harvey

    harvey Pilot

    Beiträge:
    79
    Likes:
    0
    Wir haben uns noch nicht entschieden. Ich spreche erst dann mit Lufthansa, wenn ich besser weiß, wie das rechtlich einzuschätzen ist.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ach so. Dann hast Du Dich tatsächlich nicht nur unklar ausgedrückt,
    sondern richtig falsch. Denn ich lese in Deiner "Frage" immer noch:
    Dann entschuldige bitte, daß ich Deinen Satz falsch verstanden hab.
     
  7. greenday

    greenday Bronze Member

    Beiträge:
    155
    Likes:
    0
    danke für die nützliche Hilfe map
     
  8. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Das ist in den Beförderungsbedingungen von LH geregelt, die du auch im Internet einsehen kannst, dürfte Art. 9 oder 10 sein.
    Da sich zwischen Buchung eines Tickets und dem Abflugtermin Flugpläne ändern können, kommt es eben zu solchen Fällen.
    Der Fluggast darf kostenlos zurücktreten, wenn der angebotene neue Flugtag nicht "annehmbar" für den Pax ist.
    Bei 3 Tagen später hätte ich da überhaupt keine Probleme, bei einem Tag früher zumindest dann nicht, wenn es stichhaltige Gründe gibt. Kann mir nicht vorstellen, dass LH da blockt.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich nicht. Deshalb ja die Frage, was Lufthansa gesagt hat.

    Aber anscheinend wußte der OP beim Gespräch mit der LH noch
    gar nichts von seiner - erst später getroffenen? - Entscheidung.
    Sonst wäre ja längst alles in den berühmten 'trockenen Tüchern'.
     
  10. fabius916

    fabius916 Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Hatte ähnliche Erfahrungen mit Airfrance und konnte kostenlos zurücktreten und habe 100% des Tickets erstattet bekommen. Die Alternativen am gleichen Tag waren aus meiner Sicht unzumutbar (2 mal umsteigen anstatt direkt, Umsteigezeit in Atlanta von Domestic zu International nur 30min, deutlich längere Flugzeit) und ich aus beruflichen Gründen an diesem Tag wollte/musste. Es gab keine Diskussion am Telefon, mir wurde sofort die Erstattung angeboten.

    Ich würde an deiner Stelle die Alternativen prüfen und wenn du eine bessere und bezahlbare Verbindung findest, dann kannst Du in Richtung Konfrontation gehen und ich bin sicher Dir wird sofort ein kostenloses Storno angeboten. Aber das würde ich erst machen wenn Du eine buchungsreife Alternative hast.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Auch ohne eine "buchungsreife Alternative" ist eine kostenfreie
    Stornierung völlig unproblematisch. Gleich am Telefon sowieso.
     
  12. fabius916

    fabius916 Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Au mann, immer das letzte Wort ;-)

    Nur wenn man überhaupt nicht mehr fliegen will, sonst würde ich nicht ohne Alternative stornieren (ausser Geld spielt keine Rolle)
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das wird uns der OP möglicherweise ja noch erklären. Vielleicht
    sogar so, daß es unmißverständlich für alle anderen Leser wäre. 8)
     
  14. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    ich fand den Beitrag eigentlich sehr einfach zu verrstehen.....
    S
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ich zunächst ja auch. Aber dann wurde es - etwas - konfus:
    Es wäre ja das einfachste gewesen, gleich beim Telefonat mit LH
    die beiden Alternativen abzulehnen. Oder - falls man sich noch in
    der Entscheidungsphase befunden hat - zu fragen, was geschieht,
    wenn man mit beiden angebotenen Terminen nicht einverstanden
    wäre. Das "direkte Gespräch" ist doch immer noch das allerbeste.

    So oder auch ganz anders: Selbstverständlich gibt's kein Problem.
     
  16. chrisflyer

    chrisflyer Bronze Member

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    OT: Es wäre wirklich hilfreich, wenn das dumme Gesabbel von map nicht zitiert würde.
    Hab ihn zwar auf Igno, leider ist diese Funktion 'unintelligent', soweit sie die Zitate nicht erkennt.
    Und dann mitzulesen, wie (noch wohlwollende) Zeitgenossen es versuchen, einem map zu erklären, wie die Frage des TO zu verstehen ist (obwohl das wirklich jedes Kind versteht), ist Zeitverschwendung auf der Suche nach der (tatsächlich vorhandenen) Antwort.
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die gab's ja schon in der allerersten Antwort. Daß Du diese - aus
    welchen "Gründen" auch immer - nicht gelesen haben willst (oder
    möglicherweise einfach nicht verstanden hast), ist Deine Sache. 8)


    Zum Verständnis habe ich diese Antwort eingekürzt und -gefärbt:
    :idea:
     
  18. harvey

    harvey Pilot

    Beiträge:
    79
    Likes:
    0
    vielen Dank an bali08 und an die anderen Konstruktiven. Euere Beiträge haben mir sehr geholfen, besser durchzublicken. Ich werde dann berichten, wie es weiter- bzw. ausgegangen ist.
     
  19. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Meine Erfahrungen mit Flugzeitenänderungen der LH:

    1. Kostenloses Stornieren - wird gern immer sofort angeboten, da die "einfachste" Lösung für die Airline. Für den Pax meistens nicht zielführend.
    2. Umbuchen auf einen anderen *A Partner - sofern möglich. Wird auch von LH selbst vorgeschlagen, sofern man eine fähige Ansprechperson am Telefon hat (also Glückssache - notfalls noch mal anrufen!)
    3. Option Aufenthalt um die drei Tage verlängern: Versuche, LH an den zusätzlich notwendig gewordenen Übernachtungskosten zu beteiligen (Rechnung einschicken ist notwendig). Dies ist reine Kulanz seitens LH, hat bei mir aber schon geklappt und ist einen Versuch wert. Bei Bekannten wurde alternativ auch schon eine Meilenkompensation angeboten.

    Bin gespannt, wie Dein Fall ausgeht.
     
  20. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    War er auch. Aber offensichtlich hat MAP "wollten" statt "wollen" gelesen und den Unterschied bis jetzt noch nicht bemerkt.

    HTB.
     

Diese Seite empfehlen