LH Konzern bestellt 48 Flugzeuge

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von test54, 22. September 2010.

  1. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
    Der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG hat in seiner heutigen Sitzung der Bestellung von insgesamt 48 neuen Flugzeugen für den Konzern zugestimmt. Davon sollen acht Airbus A330-300, ausgestattet mit Triebwerken vom Typ Rolls-Royce Trent700, auf der Langstrecke eingesetzt werden, die 40 übrigen Flugzeuge im Kontinentalverkehr. Geplant ist die Bestellung von drei Airbus A330-300 und zwanzig Flugzeugen der Airbus A320-Familie für die Lufthansa Passage. Darüber hinaus sollen acht neue Embraer 195-Flugzeuge im Lufthansa Regionalverkehr zum Einsatz kommen. Für den Einsatz bei SWISS sind fünf neue Airbus A330-300, zwei Airbus A321 und zwei Airbus A320 vorgesehen. Germanwings soll acht neue Airbus A319 erhalten. Die neuen, modernen und treibstoffeffizienten Flugzeuge sollen ab 2012 sukzessive an den Konzern ausgeliefert werden. Der Listenwert der Bestellung beträgt rund 3,5 Milliarden Euro.
     
  2. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Leider keine Infos ob mit oder ohne Sharklets.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Die arme Boing.... :mrgreen:
     
  4. stepa

    stepa Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Klingt fast so, als ob LH langsam aber sicher in Richtung Flottenumstellung und nur auf Airbus aus ist oder?
     
  5. smc_stefan

    smc_stefan Lotse

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    eine vereinheitlichung ist natürlich auch in der wartung, planung und im betrieb kostengünstiger als ein heilloses durcheinander an marken und typen (siehe austrian)...

    was boeing noch bleibt sind die 20 bestellten 747-8i, aber das dürfte es dann für die nächste zeit gewesen sein an boeing bestellungen seitens LH...
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Naja, die europ. Konzerne müssen ja auch zusammen halten ! :mrgreen:
    (so wie Boing und die US - Regierung wenn´s um die Bestellung von Tankflugzeugen geht! )
     
  7. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    viel ist das ja nicht.

    Dürfen wir schon mal Wunschdestinationen äußern? LIM, KTM, DPS, MNL... Gab es ja alles schon mal
     
  8. nullnullsieben

    nullnullsieben Bronze Member

    Beiträge:
    173
    Likes:
    0
    In der Tat darf man gespannt sein, wo die Flieger für die LH stationiert werden.

    Meine Vermutung ist FRA. Denn die neue Landebahn wird die zusätzliche Kapazität ab Ende 2011 Stück für Stück freigeben und erst nach etwas über einem Jahr steht dann die volle Kapazität zur Verfügung. Zufälligerweise passt das ganz gut mit dem Auslieferungszeitraum zusammen und die LH wird sicher versuchen ihre Stellung am Heimatflughafen zu halten oder auszubauen :lol:
     
  9. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    Vermute mit...spart ja Sprit!


    Super mehr Airbus... weg mit Boeing 8) es lebe Europa...
     
  10. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Nein, die Flieger für LH-Passage sind nur Ersatz für altes Eisen, kein Kapazitätsausbau. Der findet nur bei Germanwings statt, auch die Flieger für Swiss sind nur Ersatz.

    Erhöhen aber auch das Gewicht, weswegen u.A. LH auch ihre 737-Flotte nicht mit Winglets nachrüstet. Das zusätzliche Gewicht kostet auf sehr kurzen Strecken (z.B. FRA-BRE) mehr Sprit als es spart.
     
  11. boekel

    boekel Platinum Member

    Beiträge:
    1.139
    Likes:
    0
    Deine wiederholte Schreibweise des amerikanischen Flugzeugbauers tut echt in den Augen weh. Da Du es zweimal geschrieben hast, glaube ich nicht an einen Tippfehler sondern eher an allgemeine Rechtschreibschwaeche :oops:
     
  12. nullnullsieben

    nullnullsieben Bronze Member

    Beiträge:
    173
    Likes:
    0

    Aha, und woher nimmst Du dein Wissen? Belege, Quellen?? Oder nur Vermutung....
     
  13. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Eins und Eins zusammenzählen. Swiss ersetzt mit den 5 bestellten A333 die 5 vorhandenen A332. 20 A320 für LH stimmt etwa mit dem Erneuerungsbedarf überein, da viele der A320 von LH schon sehr alt sind.
    Verbunden mit der Tatsache, dass LH allein durch die neuen Sitze die Kapazität deutlich ausbauen wird, ist klar, dass die Neubestellungen auf keinen Fall Kapazitätserweiternd sein können.
     
  14. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Seltsamerweise gibt es keine Orders für A350 beziehungsweise Böjing 777 oder 787 .
     
  15. nullnullsieben

    nullnullsieben Bronze Member

    Beiträge:
    173
    Likes:
    0
    Also, wenn ich eins und eins zusammenzähle, kommt etwas anderes heraus: 8)
    Die 3 A330 sind definitiv nicht als Ersatz für alte Maschinen gedacht. Vielmehr wird gemunkelt, dass die LH zwei neue Ziele in China vorbereitet (Quelle: PK in Peking). Und warum sollte man "alte" A320 austauschen, wenn man sich doch gerade entschieden hat, die deutlich älteren B737 zu überholen und noch einige Jahre in der Flotte zu lassen?

    Dass keine 787 oder A350 bestellt worden sind, macht doch Sinn. Die 330er und 346er sind noch neu und müssen noch lange nicht abgelöst werden. Die 343er sind zwar etwas älter, aber auch hier gibt es keinen Grund zur Eile.

    787 und 350 fliegen bislang noch nicht und da wartet man sinnvollerweise noch ab, wie sich die Typen am Himmel machen. Dabei wäre die 787 überhaupt nur als Ersatz für die A330 (wg. Größe) denkbar, was aber keinen Sinn macht, da die A330 ein absolut wirtschaftliches Flugzeug ist. Als Ersatz für die großen A340er kommt eher A350 oder 777 in Betracht, aber auch da besteht überhaupt kein Handlungsbedarf. Ich bin mir recht sicher, dass wir in den nächsten Jahren keine Bestellung für diese Typen sehen werden.
     
  16. turboman

    turboman Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Ärbus 350 wäre nicht schlecht :mrgreen:
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Eine allgemeine Rechtschreibschwäche liegt mit Sicherheit nicht vor, wenn man einen Konzernnamen falsch schreibt! Evtl. liegt aber eine allgemeine Kopfschwäche vor, wenn man dies unterstellt! :roll:
     
  18. turbo1234

    turbo1234 Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    und 2 der A320 könnten auch an die geliente AUA gehen....

    Wirtschaftsblatt am 30.06.2010
    "...Die Austrian Airlines (AUA) bekommt zwei neue Flugzeuge. "Wir haben jetzt beschlossen, zwei neue Airbus A-320 mit je rund 160 Sitzplätzen anzuschaffen. Die beiden Maschinen werden im April 2011 kommen", sagte Vorstand Andreas Bierwirth dem "Kurier" (Mittwochausgabe). Derzeit werde gemeinsam mit der Mutter Lufthansa überprüft, ob die Flieger gekauft oder geleast werden. Die neuen Maschinen werden laut Bierwirth auf der Mittelstrecke eingesetzt - "dadurch bekommen wir Flugzeuge für die Langstrecke frei". Wie berichtet nimmt die AUA derzeit neue Langstreckenziele ins Visier. ..."
     
  19. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Die 737 der LH sind neuer als einige der A320. Zum Thema Langstrecke: Was die Kapazitäten dort angeht kann man sowieso nicht spekulieren, weil keiner weiß wie schnell die 747 ausgemustert wird. Ob die neuen A330 also für die neuen Strecken gedacht sind (was natürlich nahe liegt) oder als Ersatz, kann man gar nicht sagen. Der Großteil der Bestellung jedoch dient rein als Ersatz, mit der neuen 25R hat das absolut nichts zu tun.
     
  20. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Hoffe von ganzem Herzen , daß die Bjöing 747 noch möglichst lange von A nach C fliegt weil dieser Aeroplan den meisten Platz zum Rumlaufen bietet . Erbuß 340 ist dagegen trostlos .

    Bin zwar erst 27 , kenne aber noch die PanAm 747-100 aus eigenem Erleben . Dort bestand die Fußstütze aus einem Kissen und die Crew aus Amerikanerern , das will ja heute keiner mehr.
     

Diese Seite empfehlen