LH Preisunterschied - Fühle mich vera....

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von thesmarty, 14. August 2009.

  1. thesmarty

    thesmarty Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    Hallo
    ich möchte ende September von Berlin nach Seattle fliegen. Online kostet der Flug über FRA mit LH ca. 5400€. Ich habe zum Spass mal andere Abreise Orte gewählt und schau mal einer guck, ab Mailand kostet der Flug nur 2400€. Wo liegt die Logik? Der Flug von Berlin nach Frankfurt wird ja keine 2.600€ kosten .-)

    Leider muss man das Ticket der Reiehenfolge nach abfliegen, so dass man erst nach Mailand fliegen müsste. Aber für das Ersparte kann man ja ein paar Tage Mailand mit Shopping Verbinden. Für die Hintour wäre das noch machbar, aber zurück. Kann man das Ticket denn garnicht umbuchen?

    Habt Ihr hier auch Erfahrung bzw. eine Idee wie man denn auch aus Deutschland an den günstigen Peis kommt?
     
  2. GEman

    GEman Silver Member

    Beiträge:
    341
    Likes:
    3
  3. zahnfee

    zahnfee Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Hallo,

    habe einen Flug Brüssel - FRA - LAS -FRA Brüssel,
    Business ist 1300 Euro günstiger als FRA - LAS - FRA,
    die Route musst du ab Brüssel antreten, kannst aber die letzte Teilstrecke nicht antreten.

    Achtung, beim Check in angeben dass nur bis Frankfurt das Gepäck durchgecheckt wird.
     
  4. thesmarty

    thesmarty Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    Hallo

    danke für den Link! Ich kann nur sagen ein vernünftiges Urteil, auch wenn es jetzt zu meinem Nachteil ist.

    Ich komme ja günstig aus Berlin mit Esayjet nach Mailand und selbst mit Hotel komme ich billiger.

    Nach Rücksprache mit der LH Buchungs-Hotline, kann man den letzten Leg ggf auch umbuchen, so dass ich denn direkt an Berlin komme, falls noch Z verfügbar ist. Alternativ kann man auch ein 2. Ticket FRA-TXL buchen und beim Checkin in Seattle gleich druchbuchen.

    Hat sonst noch jemand Erfahrungen hier? Ich denke so kann man sicher das eine oder andere Schnäppchen schlagen.
     
  5. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Arbeiten da jetzt 1 Euro Kräfte ? Geht natürlich nicht, Du kannst nicht die Strecke einfach umbuchen, ggf. je nach Bedingungen nur das Datum bzw. Uhrzeit. Aus FRA-MXP kann niemals FRA-TXL werden. Das Ticket würde neu berechnet werden !

    Du kannst nur ein seperates FRA-TXL Ticket in C oder eine billige Y Klasse kaufen.
     
  6. thesmarty

    thesmarty Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    Danke. Ist aber dennoch billiger, als würde ich direkt den Flug buchen.
     
  7. bleistift

    bleistift Bronze Member

    Beiträge:
    129
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich habe den Eindruck LH ist im Moment bei business class tickets aufgeschlossener als die letzten Jahre. Bekam im Juli NUE-NRT-NUE, allerdings nur über Reisebüro, nicht telefonisch, als LH Flüge zum Preis ex AMS, als ich anklingen lies, dass ich ja auch SAS oder AF nehmen kann.
     
  8. thesmarty

    thesmarty Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    Heiß bitte was?

    Was hast Du denn wesenlich weniger bezahlt als online?
     
  9. scrooge

    scrooge Bronze Member

    Beiträge:
    143
    Likes:
    0
    Grund: Die LH macht es den Heimatairlines in den entsprechenden Ländern schwer, indem sie zu wettbewerbsfähigen Preisen diese Flüge anbieten.

    Was tun: Flug ab Mailand buchen, dazu ein Eco-Ticket dorthin. Flug FRA-MXP-FRA-SEA-FRA und in Frankfurt aussteigen, dabei beim Check-In in Seattle nur bis FRA einchecken. Geht in der Regel. Zudem muss die LH, wie jede andere Fluglinie auch, auch bei nicht angetretenen letzten Flugsegmenten einen bis zum gewünschten letzten Flugsegment, einchecken und eben auch das Gepäck. Siehe OLG-Düsseldorf - Urteil von 2008 (die Aktennummer hab ich jetzt nicht, einfach googeln.

    scrooge
     
  10. bleistift

    bleistift Bronze Member

    Beiträge:
    129
    Likes:
    0
    [/quote]

    Heiß bitte was?

    Was hast Du denn wesenlich weniger bezahlt als online?[/quote]

    Hallo Thesmarty,
    war
    lufthansa.com : 4889 EUR
    telefonisches Angebot: 3577 EUR
    Reisebüro: 3030 EUR
    jeweils: NUE-FRA-NRT-MUC-NUE alles LH
    SAS wäre 2700 EUR gewesen bei ungünstigeren Flugzeiten
    Gruss
     
  11. bergfjord

    bergfjord Pilot

    Beiträge:
    56
    Likes:
    0
    Hm, habe gerade diesen Thread entdeckt...

    Fliege demnächst: (MUC) - BRU - FRA - GRU - MUC - BRU - (MUC).

    Die Flüge in Klammern: ist mein Zubringerflug (E) nach BRU, um von dort in C nach GRU zu fliegen. Kann ich beim Rückflug von GRU mein Gepäck nur bis MUC checken lassen und dann einfach dort bleiben?

    Was passiert mit der Meilengutschrift für den vollständigen Flug BRU - GRU - BRU?

    Danke!
     
  12. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    Ja, geht.

    Du bekommst Meilen für die Strecken die Du fliegst, eigentlich logisch.
     
  13. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Hallo Smarty,

    sei nicht traurig. Ist halt im Westen so, dass es verschiedene Preise für gleiche Produkte gibt. In der DDR gab es einheitliche Verkaufspreise (EVP), aber die wollte man dann auch nicht mehr so richtig. Da muss man (the)smart(y) sein und vergleichen oder im Forum nach Top Deals und Best-Preis-Angeboten suchen.
     
  14. thesmarty

    thesmarty Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    Was soll denn dieser sinnfreie Vergleich? In der Regel werden diese sog. Substitutevon unterschiedlichen Anbietern am Markt angeboten. Hier ist der Anbieter und das Produkt im Kern identisch, somit hinkt der Vergleich. Ich erwarte ja auch kein fix Preise, aber nachvollziehbar ist das wirklich nicht. Nicht umsonst gab es ja auch die Klage der Verbraucherschützer. Du hast ja sicher mein Kommentar dazu gelesen.
     
  15. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    Schau als beispiel ich habe mir just4fun angeschaut wie viel Wien -> USA bei der AB kostet und festgestellt das ich für einen Flug Wien -> München -> USA als beispiel 10.000 Meilen bekomme und für den Flug Wien -> Hamburg -> USA der genau das selbe kostet aber 11.000 Meilen bekomme nur weil ich weiter Fliege... :lol:
     
  16. thesmarty

    thesmarty Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    Ich hatte heute ein netten Anruf der LH. Hätte nicht gedacht, dass sich jemand meldet.

    Kurzum gibt es die Z Tickets in Deutschland nur mit anderen Vorbuchungsfristen. Diese wäre wohl vorbei. Verwunderlich ist nur, dass im lokalen Reisebüro Z auch aus TXL verfügbar ist.

    Sie stimmte mir auch zu, dass es im Zweifel sinnvoller wäre das Ersparte ggf in Mailand in Schuhe oder Handtaschen zu wandeln, wenn man vorn unt hinten ein Tag extra einplanen kann.

    Da die BA scheinbar eh "besser" ist, werde ich wohl keine deutschen Arbeitsplätze sichern.
     
  17. eastgirl

    eastgirl Gold Member

    Beiträge:
    517
    Likes:
    0
    Naja eine Dose Cola oder ein BigMac kosten ja auch nicht in jedem Land dasselbe, und die Produkte und Anbieter sind im Kern sehr identisch. Der BigMac z.B. ist in einer Preisspanne von ca. 1,75USD - ca. 6,50USD zu haben. Ist das jetzt auch ein Fall für Verbraucherschützer? Oder nennen wir es "freie Marktwirtschaft"? Ich denke es steht Unternehmen die sich im Wettbewerb befinden durchaus zu ihre Preise den entsprechenden Märkten anzupassen. Business Flüge mit BA Ex D sind ja auch gerne mal billiger zu haben als Ex UK.
     
  18. eastgirl

    eastgirl Gold Member

    Beiträge:
    517
    Likes:
    0
    Was ist das denn für ein blöder Satz? Du sicherst mit jedem Flug Ex D eine Menge Arbeitsplätze in Deutschland (evtl. keine doitschen). Im übrigen wenn dir soviel an Doitschland liegt, dann buche bei LH und zahle deren Preis, nur das ist patriotisch (oder soll ich sagen doitsch?). Achte dann bitte noch darauf das du in einem Airbus fliegst, nur so sicherst du deutsche Arbeitsplätze.
     
  19. thesmarty

    thesmarty Co-Pilot

    Beiträge:
    31
    Likes:
    0
    Jap, nur das der Big Mac z.B. in den USA u.a. von einem Amerikaner gebraten wird, welche ja bekanntlicherweise nicht all zu viel verdienen, wenn sie burger flippen. Somit ist zwar das Produkt vergleichbar aber nicht identisch. Im Fall LH ist es nicht ÄHNLICH sonder identisch - man würde für weniger im gleichen Flieger sitzen.

    Ferner habe ich bereits betont, dass ich nur verwundert bin und es hätte ja sein können, wie man trotzdem in den genuß des günstigeren Preis kommen kann. Wie in der Marktwirtschaft üblich kommt halt auch kein Geschäft zu standen, wenn Nachfrager und Anbieter sich nicht treffen. Ergo treffe ich mich nun mit BA.

    Wieso wird man in diesem Forum eig. immer angepöbelt, wenn man eine andere Meinung hat bzw. etwas hinterfragt? Wenn Du mir mit "doitsch" irgendeine Nazi-Scheiße in die Schuhe schieben willst, hast Du dich aber geschnitten. Das war eigentlich nicht ganz so ernst gemeint...
     
  20. eastgirl

    eastgirl Gold Member

    Beiträge:
    517
    Likes:
    0
    Das stimmt so nicht denn nicht alle die für LH arbeiten sind auch mit deutschen LH Verträgen ausgestattet, somit partizipiert LH u.a. bei der Wartung und bei den Call Centern auch von günstigen Löhnen. Inder und Chinesen sind sogar noch billiger als Burger flippenden Amis.

    LH kann also als Konzern genauso wie MC auf das globale Lohngefüge zurückgreifen. In sofern bietet MC auf auf der ganzen Welt das identische Produkt an. Du kannst einen global operierenden Konzern nicht einmal, auf seine Kosten bezogen "global" und einmal "regional" betrachten.

    der Unterschied zwischen LH und MC ist doch nur der das LH seine Preise anpasst um evtl. den Wettbewerb zu ärgern.
     

Diese Seite empfehlen