LH Senator und Swiss

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von lhsen, 17. August 2007.

  1. lhsen

    lhsen Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    2
    Hallo,

    ich mußte nun schon mehrfach erleben, daß bei SWISS bei weitem nicht die gleichen Vorteile wie bei LH geboten werden:

    - Keine Sitzreservierung in den ersten Reihen der Eco, sondern durch Computer bei Europaflügen in ECO immer schon vorab auf den letzten 6 Reihen in der Maschine platziert.

    - Kein Seatblocking des Nachbarsitzes

    - Bei flugbedingten Upgrades auf interkontinentalen Strecken zunächst sämtliche Schweizer die boarden - egal ob Senator oder nicht - und dann ganz zum Schluß vielleicht ein LH Senator

    Kennt jemand noch Vorteile, die für SWISS statt LH auf den Langstrecken, die von beiden Gesellschaften geflogen werden, sprechen?
     
  2. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    Du sprichst mir aus der Seele, das Einzige was aus meiner Sicht gelegentlich für Swiss im Vergleich zu LH spricht ist der Preis, der ist manchmal deutlich günstiger…
     
  3. cgnfred

    cgnfred Pilot

    Beiträge:
    98
    Likes:
    0
    oder der Flugzeugtyp. Bevor ich mich in eine LH Regional CRJ zwänge nehme ich gern den A319 der SWISS. Ach so, die Schokolade ist auch besser, aber das bleibt hoffentlich selbstverständlich für die Eidgenossen.
     
  4. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    Ist leider so, aber die Schocki reisst es dann doch nicht raus :?
     
  5. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    Ich bin halt Lipper...das sind die deutschen Schotten...da guckt man auch auf den Preis... :wink:
     
  6. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Bei Swiss sind die ersten Reihen in C und Y nicht geblockt für SENs sondern frei verfügbar. Ebenso keine Blockierung des Mittelsitzes. Ich wüßte auch nicht, wo die offiziell kommuniziert wurde??? Ist es denn bei OS so?

    Was ausserdem nervt, ist die Tatsache, dass es für SENs keine eigene LX Lounge in ZRH gibt. Entweder in die gemischte Business/FTL/SEN-Lounge oder den weiten Weg zur LH-Lounge gehen :(

    Die First Class Insel kann man ebenso nicht benutzen!? :(
     
  7. Sirius

    Sirius Bronze Member

    Beiträge:
    183
    Likes:
    1
    Zum Trost für alle SEN. Auch der HON ist bei der Swiss fast nichts wert - erlebe ich leider immer wieder.
    Obwohl der ganze Laden der LH gehört, ist da einiges im argen
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Stimmt zwar, allerdings kann man als SEN auch in der innereuropäischen Eco telefonisch schon bei der Buchung den Sitz reservieren. Das ist meines Erachtens ein Vorteil gegenüber der LH.
    Diese Woche bin ich mit der MD82, welche LX diesen Sommer von Spanair fix angemietet hat, von NCE nach ZRH geflogen. In der Tat hat gemäß dem Reservations-Center der Computer für mich einen "Fenster"-Platz in der hintersten Reihe neben dem Triebwerk reserviert "Ist 33A für Sie OK?". Es war dann aber schnell in einen Fensterplatz in der zweiten Eco-Reihe umgeändert...

    Leider richtig. Funktioniert aber auch auf Lh-Flügen ex-ZRH nicht :x

    Ich bin gleichzeitig Schweizer und LH-Senator. Habe in der Zeit schon 3 Opups erhalten - ist das Zufall...?
    Sonst könnte ich sehr schnell für M&M eine Schweizer Adresse angeben... (c/o Eltern).

    Es ist eine "Solange verfügbar"- Regel (no, not a myth). Und funktioniert nur dort zuverlässig, wo LH und OS das Handling selber machen.

    Ja.

    Die eigene LX-SEN-Lounge kommt auf jeden Fall vor der Fußball-EM. Leider befürchte ich, dass die kleine, aber feine LH-Lounge zu dieser Gelegenheit Vergangenheit sein wird :cry:

    Nein, aber eigene Schalter für SEN's.

    Sobald LX das eigene Reservationssystem aufgibt und sich der LH anschliesst (AMADEUS), wird sich wohl einiges ändern.

    Gruss Patrick
     
  9. Frequent_Flyer1

    Frequent_Flyer1 Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Patrick, da muss ich dich leider informieren, dass noch mindestens zwei Jahre nichts passieren wird. Entsprechende Überlegungen/Anstrengungen wurden von LX im Juli nun endgültig eingestellt, da sie den Vertrag mit dem aktuellen RS verlängert haben. Naja, bekamen von denen eine absoluten "Kampfpreis"...
     
  10. Guest

    Guest Guest

    PARS wird wohl noch bis 06/09 der Standard bei LX bleiben :roll:

    Es lebe die "benutzerfreundliche" 3270 Oberfläche, dh. die LX / Swissport Mitarbeiter "jubeln", die Kunden ebenfalls ....
     
  11. kuth

    kuth Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo

    Kann diese Vorwürfe auch vollstens nachvollziehen. Ich bin auch Senator bei LH und hatte versucht über M+M Zürich ca. 7-8 Monate vor Abflug ein Prämienticket ZRH-LAX in der Business Class zu bekommen da mir die Direktverbindung nach LAX als sehr praktikabel erschien. Am Tel. sagte man mir, dass bereits alle Flüge bis Endes des Jahres ausgebucht sind. Angeblich sehe es bei anderen Star Alliance-Members mit der Buchungssituation sehr ähnlich aus. Nach weiteren telefonaten hat es nun endlich mit eine Prämientickt zum halbwegs gewünschten Abflugdatum funtioniert.
    Ich finde diese Geschäftspolitik gegenüber Vielfliegen bei der Swiss, man muss wohl auch sagen, innerhalb der ges. Staralliance als unerträglich und nicht Glaubwürdig. Wenn man sich überlegt, wieviel Millionen Vielflieger die Staralliance nutzen und diese auch kaum an den gewünschten Prämienticket kommen ist die gesammte Werbeaktionen nur dicker Rauch und nichts dahinter.
    Zu dem Thema Swiss möchte ich noch sagen, dass ich in meiner Mehrjährigen Vielfliegertätigkeit es bei der LH auf bestimmten Strecken innerhalb Europas wie z.B. ZRH-HAM des öffteren zu einem Upgrade gekommen bin. Bei Swiss absolute Fehlanzeige. Im Gegenteil, habe schon mehr als einmal erlebt, dass "normal Fliegende" mit Schweizer ID am Gatedesk ein Upgrade bekommen haben was ihnen ja auch auf einer Art zu gönnen ist. Doch ist es nicht ganz nachvollziehbar wenn nachweisslich LH und andere Goldmembers, auch auf den gleichen Flug gebucht, nicht beim Upgradeing berücksichtigt werden.
    Bezüglich der Sitzplatzreservation kann ich diese von rorschi nur bestätigen.
     
  12. schnappel

    schnappel Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    In diesem Jahr flog ich zweimal in F, ZRH-BKK und BKK ZRH. In beiden Faellen wurden Schweizer Passagiere (der Sprache nach zu urteilen) von hinten in die nicht voll besetzte F-Class upgegradet nachdem die Tueren geschlossen waren, also das Boarding beendet war(offensichtlich "Gefaelligkeits-Upgrade). Auf meinem Anschluss ZRH-TXL wurden rechts einige Mittelplaetze besetzt, darunter auch der neben meinem Gangplatz, trotz F-Class und SEN-Status.
    Aufgrund dieser Praktiken fliege ich nicht mehr mit SWISS.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Du weißt aber schon, dass man bei LX noch an Bord gegen Cash upgraden kann, und kannst das definitiv ausschließen?
     
  14. schnappel

    schnappel Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Cash-upgrades am Gate akzeptiere ich, an Bord nach Schliessen der Tueren hat es fuer mich ein "Gschmaeckle", da die Modalitaeten nicht nachvollziehbar sind.
     
  15. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Bei LX sind sie fest dokumentiert.
     
  16. Bruchpilot

    Bruchpilot Co-Pilot

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    "Gschmaeckle" oder Neid weil man selbst F bezahlt hat und irgendjemand etwas kostenlos zugeschustert bekommt?
     
  17. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    heute morgen bei Swiss: der Purser kommt zu mir in die Eco und sagt:"Guten Morgen Herr Trichter, da Sie Senator sind möchte ich Sie gern persönlich begrüssen und Ihnen einen angenehmen Flug wünschen" :shock: sowas bei Swiss ...Wunder über Wunder...
     
  18. HON CIRCLE SR

    HON CIRCLE SR Bronze Member

    Beiträge:
    216
    Likes:
    0
    Es scheint mir logisch, dass Swiss zuerst die Swiss-Sen berücksichtigt vor den LH-Sen, umgekehrt wird es wahrscheinlich gleich sein. Wen jemand upgraden wil, dann bei Swiss direkt buchen und nicht bei LH.
    HON werden meines Erachtens bei beiden Firmen gleich behandelt. habe noch nie einen negativen Unterschied zwischen den beiden LX und LH bemerkt.

    Ich weiss auch nicht wie man zur Bemerkung gelangt, HON bei Swiss sei nichts besonderes. Ich habe bis jetzt immer ein super Service erhalten, insbesondere auch bei Verspätungen, wenn es um die Buchung eines Ersatzfluges oder Anschlussfluges geht.
     
  19. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Meine Erfahrung als LH HON ist eher so, daß ich gerade bei LX besonders gut betreut werde. Häufig noch etwas besser als bei LH.
     
  20. tmeyer

    tmeyer Bronze Member

    Beiträge:
    210
    Likes:
    0
    Ich habe bei LX alles von extrem gut bis miserabel erlebt. Mein Eindruck ist, dass LH einen konstanteren Service bietet, während LX zwischen den Extremen schwankt. So habe ich bei LX trotz sehr frühem Check-In als SEN nur Mittelplätze zugewiesen bekommen, mein Kabintaugliches Gepäck aufgeben müssen (nicht "Delivery at Aircraft"). Andererseits hat LX mich auch schon mal mit einem op-up bedacht, sich ein sehr bemühter Maitre de Cabine um meinen Anschluss gekümmert und mich LX in MXP ohne Probleme auf LH umgebucht als die LX Maschine 30min Verspätung hatte. Somit würde ich den Service im Mittel auf ähnlichen Niveau sehen wie bei LH, aber mit grösserer Standardabweichung...
     

Diese Seite empfehlen