Lufthansa streicht nahezu alle Langstreckenflüge ab Frankfurt am 21.10.14

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von gospodar, 20. Oktober 2014.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Die Piloten der Lufthansa haben ihren 35-stündigen Streik auf der Kurz- und Mittelstrecke begonnen. Am morgigen Dienstag soll dann auch die Langstrecke betroffen sein. Die Kranich-Airline reagiert mit Streckenstreichungen und einem Sonderflugplan.

    Erneut sind Tausende Passagiere die Leidtragenden: Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit erhöht mit neuen Arbeitsniederlegungen im Streit um den Vorruhestand der Lufthansa-Piloten den Druck. Nach dem Ende des Lokführerstreiks begann am Montagmittag der 35-stündige Ausstand der Flugkapitäne zunächst auf der Kurz- und Mittelstrecke.

    Am morgigen Dienstag sollen die Ausstände von 06.00 Uhr bis kurz vor Mitternacht auf Langstreckenverbindungen ausgeweitet werden, wie VC mitgeteilt hatte. Lufthansa muss deshalb mehr Flüge streichen als zunächst geplant. Eine baldige Lösung des Konflikts scheint nicht in Sicht.

    Die achte Streikwelle der Piloten trifft vor allem Lufthansa- Passagiere auf Strecken von und nach Frankfurt. Europas größte Fluggesellschaft stellte die Langstreckenverbindungen in die Mainmetropole für Dienstag fast vollständig ein. Der überwiegende Teil der Kurz- und Mittelstreckenflüge werde ebenfalls gestrichen, teilte die Fluggesellschaft mit.

    Ab München könnten dagegen voraussichtlich rund die Hälfte aller geplanten Kurz-, Mittel- und Langstreckenflüge von Lufthansa starten. Langstreckenflüge von und nach Düsseldorf sollten planmäßig verkehren.

    http://www.airliners.de/lufthansa-l...readmore&utm_medium=articlebox&utm_source=air

    Quelle: airliners.de
     

Diese Seite empfehlen