Lufthansa unter Kartellverdacht.....

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von test54, 11. März 2008.

  1. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
    aus der fvw:

    Die Lufthansa-Zentrale hat Besuch von Beamten der EU-Kommission in Brüssel bekommen. Es ist kein freundlicher Besuch, sondern eine „Nachprüfung“, so die Airline in einer Ad-hoc-Mitteilung.


    Die Brüsseler Behörde hegt den Verdacht, dass Lufthansa und andere Fluggesellschaften im bilateralen Verkehr zwischen Europa und Japan Preise abgesprochen haben oder zumindest durch ein abgestimmtes Verhalten gegen Wettbewerbsvorschriften verstoßen haben. Lufthansa teilt zudem mit, dass sie in vollem Umfang mit den Beamten kooperiert. Weitere Informationen gibt es derzeit nicht.
     
  2. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
    hier die adhoc Mitteilung:

    Deutsche Lufthansa AG / Sonstiges

    11.03.2008

    Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
    DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
    ---------------------------------------------------------------------------

    Europäische Kommission führt Nachprüfungen in den Büroräumen der Deutschen
    Lufthansa AG durch

    Die Europäische Kommission führt heute Nachprüfungen in den Büroräumen der
    Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt durch. Der Kommission liegen nach
    Angaben in der Nachprüfungsentscheidung Informationen vor, wonach
    Unternehmen des Passagierluftverkehrs unter Beteiligung der Lufthansa in
    Europa und in Japan möglicherweise an wettbewerbswidrigen Preisabsprachen
    und abgestimmten Verhaltensweisen im Verkehr zwischen der EU und Japan
    teilgenommen haben. Lufthansa kooperiert vollumfänglich mit der
    Europäischen Kommission und erteilt bereitwillig die begehrten Auskünfte.


    Deutsche Lufthansa AG
    Investor Relations
    Frank Hülsmann
    Tel: 069-696 28000
    investor.relations@dlh.de
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  4. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    Na das wäre ja (mal wieder) was.... Leider hört/liest man in den Medien in der letzten Zeit ja immer öfters von solchen Preisabsprachen...

    Ich will gar nicht wissen, wie viele solcher Absprachen nicht aufgedeckt werden :(
     
  5. Guest

    Guest Guest

    ein schelm wer sich (nichts) böses dabei denkt :lol:
     
  6. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Hoffentlich nicht die Deines Arbeitgebers ;-)
     
  7. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
    Lt. Handelsblatt hat sich Lufthansa als Kronzeuge bereit erklärt die Dinge aufzuklären, und damit eine geringere Strafe zu erwarten....
     
  8. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    Das hoffe ich auch :p
     
  9. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    Ist ja häufig so, dass die betreffenden Unternehmen ihre Hilfe anbieten um die Strafe zu mildern... Ritterlich ist das aber trotzdem nicht ;)
     
  10. monsterschradde

    monsterschradde Bronze Member

    Beiträge:
    221
    Likes:
    0
    Ist ja nicht das erste Mal das LH Probleme mit den Kartellbehörden hat. :wink:
     

Diese Seite empfehlen