Mal wieder Streit um Rückenlehne!

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von SEN Wolfgang, 12. Oktober 2014.

  1. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell...rohen-nach-streit-20-jahre-haft-a-996697.html
     
  2. Sam Maccoy

    Sam Maccoy Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    1
    Ich finde bei Kurz / Mittelstrecke sollten in der Holzklasse die Rückenlehnen . Nicht verstellbar sein .
    Schon sind viele Streitgespräche nicht mehr nötig . Ich kann es gut verstehen , das man Platzangst bekommt. Wenn neben einen Menschen der 120 kg Klasse sitzen . Und vor einen der Sitz auch noch in Liegeposition gefahren wird . Ein Erwachsener Mensch kann 4 Stunden aufrecht sitzen .
    Wer sich hinflezen möchte kann ja eine bessere Klasse buchen .
     
  3. farid1979

    farid1979 Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Sie sind aber verstellbar, also warum soll man es nicht nutzen? Weil Sie es nicht wollen? Wenn Sie vier Stunden aufrecht sitzen sollen, nur zu. Aber bitte, verlangen Sie nicht, das es Ihnen die anderen gleich tun. Die haben nämlich für den gebuchten Sitzplatz genauso viel bezahlt wie Sie. Und wenn es Ihnen nicht passt, neben 120kg Menschen zu sitzen, buchen Sie einfach eine Klasse höher, und Sie haben allen Platz der Welt.
     
  4. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Im Grunde genommen, liegt das Problem doch darin, dass an Board viele Leute ihr (falls vorneweg vorhanden) gutes Benehmen komplett ablegen. Das geht damit einher, dass man z.B. die FAs beim Service auf die Palme bringt und schlägt sich natürlich auch darin nieder, dass sich komplett rücksichtslos verhalten wird. Der Zurücklehnende könnte ja vornewg mal fragen, ob es für den Dahintersitzenden okay ist bzw. sich vergewissern, dass dahinter kein 2m Mann sitzt. Der "Leidtragende" wiederum könnte ja auch einfach höflich darauf hinweisen, dass es ihm zu eng ist. Eigentlich ist es also ziemlich einfach einen Konsens zu finden, lieber holt man aber die Keule raus und macht erstmal eine Show.
     
  5. Sam Maccoy

    Sam Maccoy Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    1
    Was ist so schwer daran gerade zu Sitzen . Wer in einer vollbesetzten Economy seinen Sitz zurück klappt. Verhält sich egoistisch . Hauptsache ich sitze bequem . Mein Hintermann hat eben Pech gehabt .
    Gott sei dank hatte ich, erst einmal einen Egoisten vor mir .Die meisten Mitreisenden , nehmen Rücksicht.
    Ich übrigens auch .
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2014
  6. Eiser

    Eiser Co-Pilot

    Beiträge:
    47
    Likes:
    1
    Hallo, ich habe des Öfteren einen Nachtflug und anschließend noch ein Anschlußflug auf kurz oder Mittelstrecke. Auf Grund der Zeitverschiebung bin ich dann meist so müde, das ich froh bin, hier den Sitz noch etwas zurück zu machen und noch etwas zu schlafen.
    Habt Ihr auch mal an die Leute gedacht?


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
     
  7. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398

    ...und hast Du auch mal daran gedacht, dass es dem Pax hinter Dir genau so ergangen ist und er wegen Deiner Rückenlehne nicht schlafen kann?
     
  8. farid1979

    farid1979 Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Nichts ist schwer daran, gerade zu sitzen. Ich wills einfach nicht. Wenn es meinem Hintermann zuviel ist, kann er es mir sagen, ich drücke den Knopf und die Lehne klappt ein Stück nach vorn. Von mir aber zu verlangen, 4h gerade zu sitzen, nur weils dem Hintermann nicht gefällt, finde ich vermessen. Für die Befindlichkeiten anderer bin ich nicht zuständig. Was anderes ist es, wenn das Essen kommt. In diesem Fall bin ich dann gern bereit, mich gerade zu setzen, damit der Hintermann genug Platz zum ausbreiten hat.
     
  9. A340

    A340 Guest

    Egoistischer geht's wohl kaum. :(
     
  10. A340

    A340 Guest

    Ich fliege auch sehr viel longhaul mit Anschluß, verhalte mich aber trotzdem nicht rücksichtslos. :mrgreen:
     
  11. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Glücklicherweise fliege ich auf der Langstrecke kein Eco, ansonsten hätte ich das gleiche Problem
    Denn wenn es diese Funktion gibt, dann kann man sie auch nutzen, der Hintermann kann es ja genauso
    Während der Mahlzeiten kann man den Sitz ja wieder gerade stellen

    Und auf den Kurzstrecken mache ich meinem Vordermann keinen Vorwurf
     
  12. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Auf Langstrecken macht die technische Möglichkeit ja auch Sinn, sofern sie mit Mass und Verstand und am besten nach Konsultation / Vorwarnung an den Hintermann eingesetzt wird. Denn dort sitzt man stundelang auf dem A.... und dies auch zu nachtschlafenden Zeiten.
    Wenn auf der Kurzstrecke der Platz hinter mir leer ist, stelle ich auch gern zurück. Ansonsten versuche ich es zu unterlassen. Aber es gibt Vorderleute (gerade wieder in LH, wo man wieder einmal glaubte mir eine Freude zu machen mit der Reihe in dem einem der Vorhang um die Ohren geschlagen wird, wenn er nicht zwischen den Beinen baumelt und man noch riechen kann, was die Business isst), die machen es zur Mutprobe für sich, nach bereits erfolgter, persönlicher Erinnerung an die Rückenlehne vor Start oder Landung selbige in kleinen Schritten wieder herunterzulassen und das ist ein Anschlag auf meine Sicherheit. Einmal davon abgesehen, dass ich mein Essen noch schlechter auf die Plastikgabel bekomme, wenn der Vordermann ein Flegel ist der im Liegen essen muss.
     
  13. A340

    A340 Guest

    Es gibt da auch noch die rücksichtslosen Vögel, die selbst beim Essen die Lehne hinten lassen. Ich streite mich mit denen nicht herum und mache es dem FA zur Aufgabe. Im Notfall können die Knie auch recht hart sein.
    Übrigens lassen sich im Airbus die Armlehnen am Gang auch schön hochklappen und man kann sich wieder etwas mehr Platz verschaffen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Oktober 2014
  14. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Deinem sehr ausgeprägten Ego wäre es wohl nicht zuzumuten einfach den Hintermann zu fragen, ob Du die Lehne ein wenig nach hinten stellen kannst, oder?! Alternativ könntest Du ja auch die Lehne zurück klappen und dann kurz fragen, ob es stört! So Jemand wie Dich, würde ich sofort auffordern wieder nach vorne zu gehen. Jemand der mich fragt, der darf dagegen gerne zurück.
    Da Du ja noch nicht mal in der Lage bist Deine Mitmenschen zu fragen, kannst du überhaupt nicht beurteilen, ob es ihnen gefällt. Da Du aber offensichtlich davon ausgehst, dass es Deinem Hintermann nicht gefällt, ist Dein Verhalten an Rücksichtslosigkeit kaum zu übertreffen.
    Ich finde es im Ürigen vermessen jemandem 4h ungefragt die Lehne auf das Knie zu drücken.

    Aber Egoisten haben nun mal ein anderes Verständis für die Bedürfnisse ihrer Mitmenschen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2014
  15. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Dieses Problem ist mit dafür ursächlich, dass ich schon mind. 10 Jahre nicht mehr Y auf Langstrecke geflogen bin. Leider gibt es nämlich mehr rücksichtlose Menschen als einem lieb ist. Einige davon finden es sogar vermessen, wenn man sich über die Rücksichtslosigkeit dann auch noch beschwert.

    Ich auch nicht. Aber fragen ist einfach höflich und keinem bricht ein Zacken aus der Krone, wenn er dies auch tun.
     
  16. Wunder-Bar

    Wunder-Bar Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    4
    Kannst Du haben. Bei Ryanair sind die Rückenlehnen nicht verstellbar. Folge: kein Streit mit dem Vorder- oder Hintermann bzw. der Vorder- oder Hinterfrau, keine randalierenden Passagiere und keine außerplanmäßigen Zwischenlandungen.
     
  17. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    In der Tat ist das nicht die schlechteste Idee Ryanairs. Halt nur schade, wenn der Platz dahinter frei ist und man die Lehne dennoch nicht neigen kann.
    Dann haben wir also wieder einen Ryanair-Fan hier, zufällig aus Bremen?
    Der letzten Aussage kann ich jedoch nicht zustimmen: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2424473/Ryanair-Emergency-landing-drunk-Scots-sparked-chaos.html oder ist Ibiza bei Ryanair jetzt "Paris-Süd"?
     
  18. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
  19. A340

    A340 Guest

    Och nö, bitte kein Rentier.
     
  20. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209

Diese Seite empfehlen