MUC - LAX / NYC - MUC

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von Guest, 25. April 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo zusammen!

    Ich wollte mir eigentlich auf der M&M Seite einen Prämienflug buchen. Das wären die Daten gewesen:
    MUC - LAX 15.8.07
    NYC - MUC 8.9.07
    Wenn ich das aber eingebe sagt die Seite, dass es keine Flüge gäbe, die meinen Kriterien entsprächen. Ich bin mir aber sicher, dass es welche geben muss...Ich denk mal, dass die Seite da ein bischen spinnt..Könnt ihr vielleicht mal bei euren Accounts schauen, ob es bei euch geht mit meinen genannten Daten, und wenn ja, welche Flüge als verfügbar angezeigt werden?
    Es wäre mir eine große Hilfe. Vielen Dank für euren Mühen!
    Best regards,
    Jonathan
     
  2. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Du bist dir darüber im Klaren, dass du in der Höchstsaison fliegen willst? Und du bist dir auch darüber im Klaren, dass es immer nur einige wenige Prämienflüge gibt?

    Die M&M-Seite für Prämienflüge hat bestimmt recht, dass es keine FREIEN Prämienflüge für deine Termine gibt!
     
  3. B58

    B58 Pilot

    Beiträge:
    87
    Likes:
    0
    Hi,

    du bist nur ein klein wenig zu spät dran.

    MUC-LAX-MUC im August, das hab ich bereits letztes Jahr im September als Award gebucht.

    Viele Grüße
    Rosi
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Trotz High Season:
    Am 16. August nonstop nach Denver und den 2-1/2-Std.-"Hüpfer" nach LAX für ~ 110 Euro in Eco dazukaufen; zurück klappt's sogar jetzt noch zu Deinem Wunschdatum mit Privatair nach DUS und weiter nach MUC. Kein Grund, sich irgendwie zu ärgern. Klappt schon noch, wenn man ein bißchen flexibel und kreativ an die Sache herangeht.
     
  5. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Wieso dazukafen, ist doch drin im Award (bis auch STeuern), ansonsten bei ANA mal mit Option Connecting flights suchen lassen, bzw. auf der LH-Seite mal alle Gateways abklappern.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ich hatte gelesen, daß der OP "auf der M&M-Seite" den Award buchen wollte.
    Daß er auch dort anrufen könnte, wollte ich ihm nicht "vor den Latz knallen".

    Es gibt -zig verschiedene Möglichkeiten, auch im August an die Westküste zu kommen.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Also meines Wissens ist es generell so, dass man auch bei Zwischenstops (wenn es keine Direktflüge mehr gibt) nicht mehr Meilen als für die Nonstoproute einsetzen muss, sofern halt irgendein *-Alliance-Carrier die Destiantion bedient.

    D.h. wenn man etwa FRA-LAX fliegen will aber kein Direkt-Award mehr möglich ist, kann man ggf. FRA-DEN und dann Connection DEN-LAX etwa mit UA oder US Air bekommen, was dann auch nur 90.000 Meilen (in C) kostet. Das einzige, was sich erhöht, sind die Steuern und Gebühren, da ja ein Zwischenstop eingelegt wird, aber das macht meist nichzt mehr als 30-40€ aus.

    Da würde ich auf jeden Fall keinen Flug dazukaufen, ist nicht nötig!
    Einfach bei M&M anrufen, da solche Verbindungen oft in der online-Buchungsmaske nicht auftauchen..

    Der Wellensittich
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Danke für eure Antworten...also ich habe bei M&M angerufen und nach einigem Suchen hat die nette Dame mir dann einen Flug gefunden, der akzeptabel war. Doch in der Zeit, in der ich erst mit einer 2. Person, die mitreist, aber den Flug normal kaufen muss, Absprache halten musste, und meinem Versuch dann zu den mir von der M&M Frau angegebenen Daten den Flug online auf der M&M Seite zu buchen, war er auch schon wieder weg.
    Leider ist die Denver Variante auch ausgebucht...Es geht noch was über Houston, allerdings gibt mir die Seite da so ein blödes Routing, wo ich am Vorabend des transatlantischen Fluges nach Köln fliege, um dann am nächsten Tag in aller Frühe nach Frankfurt zu fliegen, von wo aus dann der Flug nach Houston geht. Kann man da was machen? Und wie meint ihr das mit den Connecting Flights? Kosten die echt nicht mehr als der normale Meilenbetrag, also abgesehen von Steuern und so? Fällt sonst noch jemand eine von den "-zig verschiedenen Möglichkeiten, auch im August an die Westküste zu kommen" ein? Ich kann auch ein bischen flexibel sein mit den Städten und der Reihenfolge...Ihr scheint ja alle sehr versiert mit dem Thema zu sein! Ich finde es allerdings wirklich schade, dass es nur so wenig M&M Kontingente gibt. Naja, kann man nicht ändern...Danke im voraus für eure Beiträge!
    Gruß
    Jonathan
     
  9. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Bei Awards nach NA darfst Du pro Richtung drei Segmente (=Flugnummern) haben und insgesamt einen Stopover.

    Routing geht als D-NA-LAX
    also {FRA,MUC}-{nyc;yvr;IAD;ORD;:::}-lax
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Mit 3 Segmenten geht es mit LH,LX,OS,UA,US,SK,LO,BD,NZ und SQ von Deutschland (bei den nicht-amerikanischen Linien via deren Europa-Hub) nach USA (Osten, Mitte oder Westen), und von dort dann bei Bedarf mit einem geeigneten Anschlussflug weiter nach LAX.

    Dank zahlreicher "durchgehender" Flugnummern bei UA und US sind mit diesen Airlines in der Praxis auch zahlreiche TATL-Routings mit vier physikalischen Segmenten möglich.

    Ca. eine Woche vor Abflug sehe ich die Chancen, ein Routing zu finden, bei annähernd 100%.

    Ich persönlich habe bisher immer ein Routing zum Wunschtermin mit dem Wunschcarrier in der Wunschklasse gefunden und war nie gezwungen, meine Suche über LH,LX (und einmal NZ) hinaus auszudehnen. UA fliege ich dabei nur inneramerikanisch in 3-class F (P.S.).
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Hm das Problem ist halt nur, dass ich meinen Meilenflug abstimmen muss mit einem "richtigen" Flug, den ich für eine 2. Person kaufen muss...Das ist halt ein bischen schwerer, weil wenn ich erst eine Woche vor Abflug meinen Meilenflug buchen würde, ist ja das Kaufticket mit den selben Flügen bestimmt horrend teuer...und das geht ja nun auch wieder nicht-.. :cry: *verzweifel*
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Dann eben 2 Kaufflüge, 2 Meilenflüge und/oder ggf. getrennt auf Meilen bzw. gemischt fliegen. Ist ja auch kein Beinbruch. Oft gibt's Meilenflüge ja auch schon viel früher, nur halte ich es für extrem unwarhscheinlich, dass ein komplexes Multi-Carrier Award-Routing dann auch als günstiges Kaufticket zu haben, egal wann man es bucht. Das wäre dann schon großes Glück.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Also für diesen speziellen Fall, wo noch eine zweite Person involviert ist, die immer im gleichen Flieger mitfliegen soll, aber erst wenige Tage vor Abflug buchen kann, ist M&M wahrscheinlich eher weniger geeignet, zumindest nicht auf gutgebuchten Routen, zu denen D-LAX zweifelsohne gehört.

    Wenn man alleine reist und ein bisschen flexibel ist, geht Richtung Ami-Land immer noch vieles, auch recht kurzfristig, eben wegen der 3-Segment-Regel und den zahlreichen *-A-Partnern, die auch genutzt werden können.

    In diesem speziellen Fall hier würde ich möglicherweise doch lieber 3 Kauftickets wählen und die Meilen später anderweitig einsetzen..

    Der Wellensittich
     

Diese Seite empfehlen