"nicht vorhersehbarer Defekt" -> Schadenersatz abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von 66David, 22. November 2012.

  1. 66David

    66David Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Guten morgen,

    ich sollte vergangenen Monat mit der Lufthansa von Chicago nach Düsseldorf fliegen. Unser Flug wurde unmittelbar vor Abflug anuliert-> Defekt der Maschine. Man konnte uns erst am kommenden Tag (etwa 24h später) anach Düsseldorf über Frankfurt bringen.

    Meine Forderung auf Entschädigung nach EU-Recht hat die Lufthansa soeben abgelehnt.

    Bitte helft mir. Kann die Lufthansa die Entschädigung in diesem Fall tatsächlich ablehnen?Ist es nicht so, dass "nicht verhersehbare Defekte" kein Grund mehr für eine Ablehnung sind? War nicht vor kurzer Zeit dazu ein Urteil?

    Gruß
     
  2. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Ausgleichszahlung nach Flugannullierung

    Ein technischer Defekt als Grund für die Verspätung oder Annullierung eines Fluges ist bisher von den Gerichten nur in extremen Ausnahmefällen als „außergewöhnlicher Umstand“ mit der Folge anerkannt worden, dass Anspruch auf eine Ausgleichszahlung nicht besteht. Ob ein solcher extremer Ausnahmefall bei einem Hydraulikleck nach regelmäßiger Wartung vorgelegen hat, erscheint fraglich. Die Antwort der Lufthansa auf die Forderung nach einer Ausgleichszahlung lässt eher auf einen Standardtext schließen. Letztlich wird aber wohl wieder nur gerichtlich geklärt werden können, ob Anspruch auf eine Ausgleichszahlung besteht oder nicht.

    Es gibt daher drei Möglichkeiten:
    1. Sich mit der Antwort der Lufthansa abzufinden.
    2. Einen Dienstleister wie Flightright oder Euclaim mit der Durchsetzung des Anspruches auf eine Ausgleichszahlung gegen Erfolgshonorar zu beauftragen.
    3. Selbst oder mit Hilfe eines Rechtsanwaltes gegen die Entscheidung von Lufthansa zu klagen.

    Wie entscheidest Du Dich?
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Flugannullierung

    Falls es eine der Möglichkeiten 2 oder 3 sein sollte: Bitte halt uns auf dem Laufenden.
     
  4. 66David

    66David Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich habe gerade bei meiner Rechtschutzversicherung angerufen. Sie haben mir erlaubt, diese Thematik mit einem Rechtsanwalt zu klären. Zum Glück muss ich keinen Euro davon selber tragen. Zunächst muss ich mir nun einen geeigneten Anwalt im Raum Wuppertal suchen. Ich habe leider überhaupt keinen zur Hand :)

    Gruß und Danke für deine schnelle Antwort

    Edit: Und ich werde euch auf dem laufenden halten :)
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Flugannullierung

    Das ist nett. Dank im Voraus. 8)
     
  6. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    In der Deutschen Gesellschaft für Reiserecht e.V. sind Anwälte organisiert, die sich auf dieses Fachgebiet spezialisiert haben. Vielleicht hilft das bei der Auswahl eines geeigneten Rechtsanwaltes.

    http://www.dgfr.de/
     
  7. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Hier noch ein Urteil, welches analog zu Deinem Fall herangezogen werden kann/könnte:
    http://www.news.de/reisen-und-leben/855 ... ggaeste/1/

    Dies dürft auch beim OP zutreffend sein. Viel Glück!
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bei der Suche nach einem RA sicherlich. Ob der dann etwas ausrichten kann,
    bleibt natürlich weiterhin die (spannende) Frage. Bitte den weiteren Verlauf
    hier darstellen - am besten mit den entsprechenden Aktenzeichen, "66David".
     
  9. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Da der Beitrag durch sinnfreie Inhalte nach oben gerutscht ist, hier noch mal der für den OP wichtige Link:

     
  10. 66David

    66David Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Ich würde gerne das hier noch versuchen, bevor ich damit zum Anwalt gehe. Den Weg möchte ich mir sehr gerne ersparen :)...Ich bitte um eure Meinung dazu. Ist es vielleicht sinnfrei diese Mail noch zu verfassen?

    @maccaroni1to5 und Jet1: Danke für den Link
     
  11. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Meine Meinung: Ja, versuche es noch mal mit diesem Schreiben. Ich vermute aber, dass LH immer noch nicht einlenken wird. Die (wie eigentlich fast alle Airlines) hoffen, dass der Forderer "einknickt". Ausbezahlt wird i.d.R. erst, nach dem ein Schreiben vom Anwalt auf dem Tisch liegt. Bis dahin wird der Pax hingehalten bzw. werden die Forderungen pauschal abgelehnt.
    Aber wie gesagt: versuch macht kluch und die Kosten für Porto etc. kannst Du ja ebenfalls geltend machen.

    Gerne doch! :lol:
     
  12. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Übrigens: den Satz
    würde ich umformulieren.
    Lass doch das Schreiben von einem Anwalt prüfen oder formulieren?! Wird doch durch Dein RVV gedeckt.
     
  13. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Nicht mit Klage drohen, sondern -wie im Musterschreiben bereits vorgesehen- eine "angemessene Frist" zur Zahlung setzen (angemessen sind 7 bis 10 Tage nach Eingang dort).
    Warum nach einer Antwort fragen? Zahlungsfrist setzen und nach fruchtlosem Ablauf der Frist (also lieber etwas laenger als zu kurz bemessen) die Sache dem RA uebergeben m.d.B., Deckungszusage beim RSV einzuholen. Hinweise, dass bereits "Deckungszusage vom RSV" vorliegt, laesst die doch nur muede laecheln. Also: Fristsetzungsschreiben (genaues Datum!) mit genauer Forderungshoehe bei Sachverhaltsschilderung reicht. Nicht zu viel schreiben.
     
  14. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Wenn du die Kompensation haben moechtest gebe den Fall direkt an einen Rechtsanwalt weiter, alles andere ist bei der Lufthansa nur Zeitverschwendung.

    Da LH bereits deine Forderung unter der Begruendung wie o.g. abgelehnt hat wird da auch keine positive Stellungnahme oder ein Einlenken bei herauskommen wenn noch einmal ein privat aufgesetztes Schreiben rausgeht.
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Versuche doch, Deine Formulierungen von einem Experten überfliegen zu lassen,
    damit zumindest die gröbsten (auch Rechtschreib-)Schnitzer verbessert werden.
     
  16. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Ein RA ist also kein Experte?! :lol:
     
  17. 66David

    66David Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich habe den Text jetzt erstmal nicht abgesendet. Ich werden den Sachverhalt nun direkt über oder mit dem Anwalt versuchen zu regeln.

    Ich werde euch über weitere Schritte und Ergebnisse informieren :)
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Schadenersatz?

    Das ist erstens besser und zweitens nett.
     
  19. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Dies wird Dir vermutlich eine weitere "Absage" ersparen. Viel Glück.
     
  20. flybeat

    flybeat Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Also nach den ganzen Antworten fällt mir leider nur ein: Einfach die Airline wechseln. Das wäre mit einer großne franzäsischen Fluglinie nicht passiert..
     

Diese Seite empfehlen