Notlandung LH 124 am 20. August 2011

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von dengelb, 22. August 2011.

  1. dengelb

    dengelb Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Am 20. August 2011 kam es zu einer Notlandung des Fluges LH 124 in München. Ich war Passagier auf diesem Flug.

    Nachdem laut Aussage des Piloten zunächst die Startbahn in Frankfurt defekt war und wir auf dem Rollfeld warteten, hoben wir mit einer Verspätung von ungefähr einer halben Stunde ab. Nach einiger Zeit sagte der Pilot durch, dass man sicher gemerkt habe, dass das Fahrwerk noch ausgefahren sei. Es gebe Probleme mit der Hydraulik. Man werde in den nächsten fünf bis zehn Minuten entscheiden, ob man nach Frankfurt zurückehre oder weiter nach München fliege. Derweil kreisten wir über Frankfurt. Deutlich länger als zehn Minuten später folgte eine weitere Durchsage, dass nun ein Lufthansa-Copilot, der sich zufällig zusätzlich an Bord befinde, durch das Flugzeug laufen und nachsehen werde, ob er an der linken Tragfläche etwas erkennen könne. Das geschah auch, ein Herr in Lufthansa-Uniform erschien mit einer Lampe und blickte aus mehreren Fenstern auf der linken Seite. Darüber, was er denn suchte, wurde man im Unklaren gelassen. Wieder einige Zeit später hörte man, wie das Fahrwerk eingefahren wurde. Außerdem stiegen wir. Eine Durchsage des Piloten erfolgte erst im An-schluss. Man werde nun nach München fliegen und dort eine vorbereitete Notlandung durchführen. Alle Passagiere mussten sich in den vorderen Teil er Maschine setzen, warum, wurde nicht mitgeteilt. Im Anschluss wurde die Notfallhaltung demonstriert und eingeübt, außerdem wurden wir von dem Kommando des Kapitäns in Kenntnis gesetzt, auf das diese einzunehmen sei. Vor der Landung erfolgte die Durchsage, im Cockpit sei alles in Ordnung. Es kam das Kommando für die Notfallhaltung. Man nahm diese ein, wobei man kaum von Einnehmen sprechen kann, da man seinen Körper größtmöglich in Erwartung schwerster Erschütterungen anspannen muss. Die tatsächliche Landung fühlte sich unauffällig an, wobei wir von einem Großaufgebot der Flughafenfeuerwehr erwartet wurden.
     
  2. derkleineFTL

    derkleineFTL Silver Member

    Beiträge:
    477
    Likes:
    0
    ... und was willst du nun mitteilen????
     
  3. Guest

    Guest Guest



    Lesen, verstehen und dann möglichst die Klappe halten.
     
  4. tentacle

    tentacle Bronze Member

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Warum so unfreundlich du kleiner FTL?
     
  5. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Danke für den Bericht! Ein Op-Up der etwas anderen Art, auf den man wohl verzichten kann...

    Der Blick auf Tragflächen, die Gewichtsverlagerung... hört sich nach Trimmung an...
     
  6. Guest

    Guest Guest

    hat man denn bereits ursachen feststellen können / mitgeteilt ?
     

Diese Seite empfehlen