POGO bei Prepaid-Rate (ICH)

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Hotelketten & Meilen im Schlaf sammeln" wurde erstellt von daniwi, 3. April 2010.

  1. daniwi

    daniwi Pilot

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0
    Lt AGB dürfte der Ambassador POGO ja bei einer Prepaidrate übers Wochenende einsetzbar sein.
    Wie läuft das faktisch?
    Wird nach erfolgtem Aufenthalt eine Nacht wieder auf die CC gutgeschrieben? Oder bucht man besser 1 Nacht, legt bei CI Voucher vor und sagt man bleibt 2 oder geht es gar nicht?

    Würde mich interessieren, ob jemand Erfahrungen hat.
     
  2. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Da bin ich auch neugierig auf die Antworten.

    Werde versuchen, den Gutschein in Miami einzusetzen, wo wir vom 23 - 28.4 sein werden.
    Habe eine Pre Paid Rate (club level) gebucht und bin neugierig, wie der upgrade "aussehen" wird und
    ob der Voucher akzeptiert wird und wie es "verrechnet" wird.

    Falls es nicht klappt, haben wir einen 2ten Versuch in Los Angeles ( 13-17.5) , auch pre paid aber "normales"
    Zimmer, da kein club level vorhanden.

    Wir freuen uns schon sehr auf die Kreuzfahrt mit de MS Silver Shadow von Miami nach Los Angeles.

    Frohe Ostern und Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  3. Klaus_Dieter

    Klaus_Dieter Silver Member

    Beiträge:
    455
    Likes:
    1
    Mit POGO, ist wohl das gemeint, was bei Flyertalk BOGO genannt wird. Also der Voucher für eine freie Wochenendübernachtung, bei Bezahlung der vorherigen.
    Jetzt würde mich aber doch mal interessieren , was denn POGO bzw. BOGO bedeutet, bzw. für was das die Abkürzung ist?

    Zufällig habe ich gestern nochmals die Ambassadorbedigungen teilweise durchgelesen. Und da ist jetzt, das muss neu sein, davon die Rede, dass für die erste Nacht eine "AMB-Rate" zu buchen und zu zahlen ist.

    Ansonsten kann ich mich erinnern, dass hier in der Vergangenheit schon Erfahrungsberichte waren, die von Schwierigkeiten berichteten, wenn man die Prepaidrate buchte, aber auch andere,wo es keine Probleme machte. Persönlich habe ich dann immer die Buchung telefonisch im Hotel direkt gemacht.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    BOGO = "buy one get one" (free / discounted / ...)
    POGO soll wohl entsprechend "pay one ..." sein. :idea:
     
  5. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    Also ich habe für kommendes We in Berchdesgaden ein Zimmer mit den Voucher genommen und man muss eine Rate Buchen wo nur das Frühstück oder nix dabei ist sonst geht das nicht.
     
  6. effectrr

    effectrr Pilot

    Beiträge:
    99
    Likes:
    0
    mir graut es davor, wenn jedes mal berchTesgaden mit "weichen d" geschrieben wird!!! furchtbar!!! sogar als franke kann man das nicht verstehen!!!
     
  7. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    :shock: ok dann stehts im Wörterbuch falsch drinnen.
     
  8. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
  9. unimatrix

    unimatrix Silver Member

    Beiträge:
    291
    Likes:
    0
    ganz klare vorgehensweise, die immer klappt und keine rückbuchungsprobleme bringt:

    1. nacht prepaid zur günstigsten rate (egal worüber gebucht)
    2. nach best flexible rate

    also 2 getrennte buchungen

    dabei die 2. nacht zuerst buchen damits kein availability surprise gibt ;)

    jedes IC wird das so akzeptieren.
     
  10. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    Super danke !
    Sind die Gutscheine auf einen PC Membr gebunden oder kann ich mir 100derte Konten auf Existierende Personen anmelden und für diese ein 100€ Zertifikat kaufen und dann die Gutscheine einlösen ?
    Das ist natürlich viel günstiger als ne Prepaid Rate in vielen ICs.
     
  11. Klaus_Dieter

    Klaus_Dieter Silver Member

    Beiträge:
    455
    Likes:
    1

    Hört sich gut an! Eigentlich schon genial, obwohl so einfach.

    Klar könnte theoretisch immer noch IC sagen, und so waren ja hier einige Berichte, bei Buchung einer prepay Rate, könne nicht die zweite Nacht auf grund des Gutscheins verbracht werden! Bleibt aber dann schuldig, woher man das als Gast wissen könne. Und wenn man dann auf die aktuellen Ambassador Regeln verweisst, dann hat das Hotel schon recht!
     
  12. daniwi

    daniwi Pilot

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0

    ---> vor 2 Wochen in Stockholm so gemacht. Voucher wurde bei CI angenommen, CC wurde für 2. Nacht voll belastet.
    Auf Reklamation reagiert weder Hotel, noch Ambassador Hotline. 3X nachgefragt.....

    Dafür gab es 2x PP-Punkte (je 4000). Schlechte Rata.....
    Wenn die das weiter so handhaben, versuch ich halt nen Chargeback :|
     
  13. Klaus_Dieter

    Klaus_Dieter Silver Member

    Beiträge:
    455
    Likes:
    1
    Die Sache läuft ja für neue Voucher anders.

    Im amerikanischem Flyertalk ist ja eine ausgiebige Diskussion zu dem Thema schon vor Wochen begonnen worden.

    Hatte ja hier auch schon mal darauf hingewiesen, dass etwas der einer Buchung einer bestimmten Rate, aufgedruckt sei.
    Wohl alle Voucher, die ab Mai 2010 rausgegeben werden, sollen mehr oder weniger personalisiert sein.
    Fakt ist auf jeden Fall, das stand bei meinem Voucher aus dem Dezember schon drauf, man muss eine spezielle Rate buchen AMB. Diese Rate ist im net ständig auswählbar unter einem bestimmten link, und ist wohl meistens identisch mit der Best Price Rate!
    Man muss indes die Nummer vom Voucher eingeben.

    Nachteiil ist wohl klar, dass man nicht mehr die Verauszahlungsrate buchen kann. Auch wohl, für den bezahlten Tag, etwa mit Frühstück buchen, oder mit Loungezugang, und so für den gratis Tag die gleiche Leistung ohne zusätzlichen Mehrpreis zu erhalten, fällt wohl flach - dieses haben ja einige ICs immer wie selbstverständlich gemacht, in Berlin wurde mir das sogar extra empfohlen.

    Ganz besonders haben die Leute bei flyertalk sich darüber aufgeregt, dass eben die Voucher Nr eingegeben werden muss, bzw. überhaupt die Buchung mittels Voucher so genau nachvollziehbar ist. Was daran so schlimm sein sollte, hatte ich erst gar nicht verstanden.
    Bis dann die ersten meinten, sie könnten ja dann gar nicht mehr die Voucher von einem Bekannten "mal" für sich nutzen.

    Fakt ist aber doch wohl, so meinte ich konnte man es unterschwellig durchaus den Aussagen entnehmen, dass eben gerade die Royal Ambassador Member, wohl mehrere Mitgliedschaften haben, offiziell natürlich hat der Neffe, der Cousin etc. diese. Dann wurden diese Voucher allerdings nicht mit dem dazu gehörigen Mitgliedskonto eingelösst, sondern mit dem des Royal Ambassador Members. Dann erhält man in vielen IC eben die entsprechneden Royal Ambassador Statusvorteile und die Nächte zählen ja auch zur erneuten Qualifizierung.
    Und da bestehen die grossen Befürchtungen, dass zukünftig nur noch jedes Mitglied (seinen) einen Voucher im Jahr einlösen kann.

    Ärgerlich ist es sicher auch für Leute, die wohl eine spezielle Firmenrate haben. Da soll sich dann kaum noch ein Vorteil bei Nutzung des Vouchers ergeben, eben weil sie eine viel höhere Rate für die erste Nacht zahlen müssten.

    Ohne Frage ist es schon eine Verschlechterung für die Mitglieder. Jedoch für die, die wir ja bisher ganz normal, eben einmal jährlich unseren Voucher genutzt haben, ergibt sich nur die evtl. höhere zu zahlende Rate.
    Auch mit dieser Verschlechterung, lohnt eine Ambassador Mitgliedschaft für jeden, der auch nur für zwei Tage in einem Intercontinental Verwendung hat.

    Der Verlängerunspreis beträgt (nur) 100 Dollar, also 80 Euro - und das macht sich in der Regel schon mit dem Voucher voll bezahlt.
    Weiter erhält man 5.000 Punkte, wird automatisch auf Gold ( 10 % Punktebonus) hochgestuft, falls man es noch nicht war, erhält jedes Mal ein upgrade, bekommt ein Geschenk, Obst und Wasser bei Ankunft, und kann den Spätcheck out bis 16 Uhr wahrnehmen.

    Mir echt unverständlich warum nicht jeder diese Mitgliedschaft kauft! Die Weitergabe der Voaucher indes, oder gar der Verkauf über epay, könnte zukünftig evtl nicht mehr möglich sein.
     
  14. EmoHunter

    EmoHunter Diamond Member

    Beiträge:
    2.580
    Likes:
    0
    Oder man redet mit den Hotel ob es ein Problem ist wenn ich auf Frau Mayer Buche und dann kommt Herr Müller. Bei mir war es zb kein Problem in einen Hotel die wollten die Kohle haben ....
     
  15. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Hallo, sind wieder gut zu Hause angekommen.
    Der Voucher wurde anstandslos vom IC Miami angenommen und mir wurde eine Nacht (260.-€) auch mein CC Konto zurücküberwiesen,schon während des Aufenthaltes.
    Wir konnten auch ohne Probleme alle Tage die Club Lounge besuchen und haben eine " 2 etagige" Suite
    oder Junioir Suite(?) in der 34 Etage bekommen.

    Waren insgesammt mit dem Aufenthalt dort sehr zufrieden, übrigens auch in L.A.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  16. flyguy

    flyguy Silver Member

    Beiträge:
    298
    Likes:
    0
    auch hier wurde - mal wieder - fleissig zensiert
     
  17. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Meint man mich???
     
  18. Guest

    Guest Guest

    YUP!
    Und ich hatte nur "... is back" gepostet.
    @ Volker: Nein, Du bist nicht gemeint 8)
     

Diese Seite empfehlen