Prämienflüge in die Südsee

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von judge007, 3. Dezember 2006.

  1. judge007

    judge007 Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    0
    Hallo zusammen! Ich (Österreicher, FTL) bin neu hier und mächtig beeindruckt über so viel Fachwissen und gute Tipps. Darum meine Frage:
    Ich habe in den letzten Jahren eine Menge Meilen gesammelt und möchte nächsten Sommer diese für 2 Prämienflüge in C nach Tahiti nutzen. Welches Routing ist zu empfehlen (über Asien oder USA), welche *.Airline, habt ihr Erfahrungen bez. Verfügbarkeit? Thanx im voraus
     
  2. Sirius

    Sirius Bronze Member

    Beiträge:
    183
    Likes:
    1
    In die Südsee geht meiner Info nach entweder über Los Angeles oder andere Richtung über Singapoure/ Neuseeland

    Ich habe es vor 2 Jahren mal probiert einen Flug mit Meilen zu bekommen, das war sehr mühsam bzw. fast unmöglich.

    Route 1: Europa - LAX (LH, UA....) von dort mit Air New Zealand

    Route 2: Europa - Neuseeland, dann weiter Air New Zealand
     
  3. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Hallo,

    vielleicht hilft dir folgende Erfahrung weiter:

    Bei einer award-Buchung in C nach Australien, war es 1 Jahr vor fen Flugterminen nur sehr schwer möglich, die letzte Teilstrecke nach Australien zu buchen. Anscheinend gibt Singapore nur sehr wenige Plätze für award-Buchungen (an andere *alliance MItglieder) her. Leichter war es mit der Thai, also via BKK.
    Also guck, welches routing du nimmst. Es könnte einfacher sein, awards zu buchen, wenn man nicht mit SQ fliegen will.
     
  4. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    moin,

    1) von VIE, FRA oder MUC mit der AUA/LH nach SFO (über LAX wollen komischer Weise immer alle fliegen) und weiter mit der NZ nach AKL

    2) über London direkt mit der NZ von dort aus fliegen, besseres Prämienkontigent als von DE

    und anschließend weiter nach...

    gruß insel
     
  5. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Wichtig ist daran zu denken, dass nur zwei Transfers pro Richtung erlaubt sind (d.h. maximal drei Flugnummern pro Richtung), es geht also z.B. FRA-SIN-AKL-PPT
    oder
    FRA-BKK-AKL-PPT
    oder FRA-LHR-AKL-PPT


    Ich würde schauen, dass ich entweder die Fullflat-C von SQ oder NZ bekomme.
     
  6. judge007

    judge007 Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    0
    Vielen Dank für die guten Tipps, ich merk schon, das wird nicht ganz einfach werden :wink:
     
  7. Guest

    Guest Guest

    wie wärs mal mit der richtigen Airline? :twisted:

    AF via LAX nach Papetee. Braucht man natürlich FB Miles dafür 8)
     
  8. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    PPT ist angeblich bald Geschichte in der *A bzw. bei NZ
     
  9. raustral

    raustral Platinum Member

    Beiträge:
    1.796
    Likes:
    0
    @08/15 PAX

    Bedeutet das, dass Air New Zealand demnächst in Papeete nicht mehr zwischenlandet? :?:

    Gruß raustral
     
  10. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    Hier der link, dh. ich hatte eine Info aus dem FT im Stammhirn:

    http://www.flyertalk.com/forum/showthread.php?t=616914

    Sollte PPT dennoch faktisch erreichbar sein, so waere ich wirklich nicht ungluecklich (auch wenn dieses Jahr die hohen Berge, ie. 5000+ Meter im Wagen anstehen)

    @ingridadele: ich habe den post nicht absichtlich ignoriert, sondern einfach zu spaet bemerkt
     
  11. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    :?: Ich weiß jetzt nicht, wofür du dich hier entschuldigst.
    Fähle mich nirgends von dir ignoriert, übersehen,..... :!:
     
  12. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    AKL-PPT bleibt ja twice weekly auf NZ.
     
  13. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    Na, dass ich den post ueber Ladakh einige Wochen uebersehen habe - jedenfalls machte ich am Wochenende die Tour Spluegen, Maloja, Bernina, Livigno et vv und zuletzt die Albula, traeume aber immer noch vom Tanglang la bzw. werde wohl in 7 Monaten dort sein

    Zu PPT: mich stoert es gar nicht, wenn ich mich offensichtlich geirrt habe - im Gegenteil, es lebe die Hoffnung irgendwann einmal auf den "Freundschaftsinseln" den Urlaub zu geniessen bzw. dorthin mit einem (abonnementsfinanzierten) M&M award zu gelangen
     
  14. jensbert

    jensbert Bronze Member

    Beiträge:
    106
    Likes:
    0
    @peter42

    Sind wirklich pro Strecke nur 3 Flugnummer erlaubt? Ich dachte immer ich habe bei den Australien/Ozeanien Award wie Möglichkeit 3 Stopps je Richtung und ingesamt darin 1 Stopover je Buchung zur Verfügung. Also müsste es theoretisch auch klappen:
    ZRH-FRA-SIN-AKL-PPT
    PPT-AKL-BKK-MUC-FRA
     
  15. Guest

    Guest Guest

    soweit ich gelesen habe - werden die PPT Flüge tatsächlich eingestellt - zumindest von Air Newzealand. Diese werden dann angeblich von Air Tahiti durchgeführt mit Flugnummer der NZ. Was jedoch bedeutet, dass man keine Star Alliance Awards mehr buchen kann.

    Aber vielleicht hat der Interessent ja auch Meilen bei OneWorld - denn dann kann er ja mit Quantas fliegen oder Air Tahiti oder Air Pacific.
     
  16. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Auch bei 3 Regionenaward ist nur ein Stopover erlaubt und 2 Transits.

    Nach der Meldung bei flyertalk.com gibt es weiter 2 Flüge mir NZ AKL-PPT pro Woche, zwei weitere sind COdeshares mit Air Tahiti.
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Stimmt das so?

    Wenn der (3-Regionen-)Award in C mehr als 150,000 Meilen oder in F mindestens 200,000 Meilen kostet, sind wohl doch 3 Umsteiger ("Transfers" = weniger als 24 Stunden Aufenthalt) pro Richtung erlaubt?

    Als "echte Stopover" immer nur einer - egal, ob auf dem Hin- oder dem Rückweg.

    So hatte ich das jedenfalls verstanden.
     
  18. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die Stopover-Regelung (also Umsteigen/Flugzeugwechsel/Unterbrechung eines Fluges mit einem Aufenthalt von mehr als 24 Stunden) ist klar: nur 1x erlaubt. Egal, ob auf dem Hin- oder auf dem Rückflug.

    Die erlaubten "Transfers" (= Transits = Umsteige-Verbindungen von weniger als 24 Stunden) richten sich nach der Meilen-Anzahl, die ein Award "kostet". Mit dem 3-Regionen-Award hat das allenfalls indirekt zu tun.

    Für einen Business-Class-Prämienflug von Europa nach Hawaii z.B. mußt Du 160,000 Meilen hinlegen (> 150,000) - für einen Award in First von Europa nach Australien/Neuseeland/Ozeanien 240,000 (ab 200,000 greift hier die Regel).

    Ob es allerdings selbst in Eco möglich ist, 3x umzusteigen (= 4 Segmente pro Richtung zu fliegen), weiß ich nicht (da man ja anscheinend einen Award für mehr als 100,000 Meilen benötigt); aber eine solche Langstrecke in Economy möchte ich mir denn auch lieber gar nicht erst vorstellen...

    :D
     
  20. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Leider ist M&M bei Awards was Stopovers angeht, auch strenger als die Regeln bei vieln Kauftickets, da gilt nämlich oft <24h bz. der nächstmögliche Flug, der unter Umständen erst einige Tage später geht.
     

Diese Seite empfehlen