Prämienflug und gekaufter Flug

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von dergiss, 5. Mai 2009.

  1. dergiss

    dergiss Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich würde meinem Bruder gerne einen Business Class Flug in die USA schenken, den ich von meinen Meilen bezahle. Da sein Ziel nicht direkt von Frankfurt aus angeflogen wird und er in Philadelphia umsteigen muss und meine Meilen nicht für einen Innerkontinentalen Flug reichen, müssen wir noch einen Flug direkt bei US Airways kaufen (Ziel: Pittsburgh).
    Ich hatte schon einmal beim M&M Team nachgefragt, ob man das Gepäck in Frankfurt direkt durchchecken kann. Das wurde verneint. Stimmt das wirklich ? Hat jemand vielleicht schon andere Erfahrungen gemacht ? Falls das Gepäck noch aufgenommen und dann in ein anderes Terminal (in Philadelphia von A nach C) geschleppt werden müsste, wäre das ärgerlich. Vielleicht kann mir da jemand helfen.

    Vielen Dank.
     
  2. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    gehts nur mir so - ich versteh den zusammenhang nicht..... :roll:
     
  3. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ich verstehe die Frage nicht :?: :roll: :?:

    Was ist ein innerkontinentaler Flug?
     
  4. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    das kommt noch erschwerend dazu :lol:
     
  5. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    ich versuche mal das zu beantworten was meiner meinung nach verstaendlich ist:
    nein, das gepaeck kann nicht durchgecheckt werden !
    der rest ist mir auch nicht so ganz klar !
     
  6. red star

    red star Platinum Member

    Beiträge:
    1.416
    Likes:
    0
    1. Wenn Du genug Meilen für den TATL hast, kannst Du den Kont- Flug einfach dranhängen. Kostet nicht mehr (Meilen).
    2. Das Gepäck kannst Du natürlich durchchecken (der TATL ist ja offensichtlich auch auf *A), gleichwohl muß man es bei Einreise trotzdem durch den Zoll schleppen und wieder aufgeben, egal wie viele Tickets Du hast.
     
  7. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    da muss ich red star recht geben - so und nicht anders weiß ich es auch!!
     
  8. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    hm, er schreibt doch das er nicht genug meilen hat ? und einen seperaten gekauften flug einfach anhaengen und gepaeck durchchecken ? ich denke das klappt nicht !
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Wenn deine Meilen für einen C-Flug Europa-Nordamerika reichen, darf der Award-Flug bis zu 3 Segmente pro Flugrichtung haben. Diese 3 Segmente können natürlich auch Anschlussflüge innerhalb der USA beinhalten. Es ist also garnicht nötig einen extra Flug zu kaufen, weil der auch über den C-Award mitgbucht werden kann(auch in F wenn verfügbar). Du musst dann halt bloß über M&M Hotline buchen, weil US/UA Awards nicht online gebucht werden könen.
     
  10. unblack

    unblack Gold Member

    Beiträge:
    759
    Likes:
    0
    Innerhalb der *-Allianz geht das auf jeden Fall. Du musst beim Checkin nur die Flugnummer angeben und es wird entsprechend gelabelt, solange der Mitarbeiter keinen schlechten Tag hat.

    Ich kann mein Gepäck bis zu meinem popeligen Regionalflughafen in Vermont (der nur von einem kleinen Carrier angeflogen wird) durchlabeln lassen. LH hatte sich da neulich aber sehr zickig...
     
  11. dergiss

    dergiss Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Vielen Dank für die ganzen Antworten.

    Hintergrund der ganzen Verwirrungen:
    Ich wollte den Flug online buchen, dort konnte ich jedoch nicht das endgültige Ziel in den USA auswählen. Also bin ich davon ausgegangen, dass ich die Prämie lediglich zu einem der Flughäfen buchen kann und dann ein zusätzliches Ticket zu dem Zielflughafen kaufen muss.
    Was ich nicht wusste, dass einmal Umsteigen innerhalb der USA in der Prämie enthalten ist. Das wurde mir auch erst vom M&M Team noch mal erklärt. Ich hatte bereits gestern dort angerufen und mir wurde gesagt, dass es nicht gehen würde. Daher die Verwirrung.

    Hat sich nun alles geklärt: Ich habe als Prämie ein Ticket zum Zielflughafen bekommen und damit entfällt auch das lästige ein- und ausschecken. Der Koffer muss lediglich einmal bei der Einwanderung auf- und nach der Zollkontrolle wieder abgegeben werden. Den Vorgang kannte ich bereits. Ich hatte nur die Befürchtung, dass der Koffer dann bei einem zweiten separaten Flug wieder ganz normal beim Check-In abgegeben werden muss.
     

Diese Seite empfehlen