Rail&Fly Lufthansa - Zugticket nicht nutzen

Dieses Thema im Forum "Bus & Bahn" wurde erstellt von Mila, 7. Juli 2014.

  1. Mila

    Mila Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich habe ein wenig im Forum gestöbert, leider aber nichts zu meinem Thema gefunden.
    Nun meine Frage:
    gebucht hatte ich einen Flug Stuttgart-Athen via Frankfurt, wobei Stuttgart-Frankfurt eine Zugfahrt ist. Eigentlich will ich die Zugfahrt gar nicht nutzen. Es dürfte doch kein Problem sein, erst in Frankfurt die Reise anzutreten. Gibt es da Erfahrungen?

    Danke
    Mila
     
  2. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Hallo Mila,

    du musst in Stuttgart einchecken, um die Flüge in der gebuchten Reihenfolge anzutreten und damit die Gültigkeit deines Tickets nicht zu gefährden!

    Viele Grüße
     
  3. witthuus

    witthuus Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    2
    doch nicht wenn es ein Rail & Fly Ticket der DB ist.

    Ist es dagegen ein Ticket mit LH (Flug)nummer ab STR, dann stimmt es, dass Du in STR einchecken musst. Ist es ein Rail&Fly Ticket , welches eine Bahnfahrt von einem beliebigen Bahnhof in D zum Flughafen FRA abdeckt, checkst Du erst in FRA ein

    Gruss
     
  4. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Genau das impliziert doch ihr Post.
     
  5. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Warum dann ab STR gebucht, wenn es dort gar nicht losgehen soll ?
    5 Euro gespart ?
     
  6. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Bei Rail&Fly kein Problem!
    Bei AirRail Problem, Segment muss genutzt werden. Es finden selten Stichproben im Zug statt.
     
  7. Frankyle

    Frankyle Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Das sind je nach Flug z.T. weit über 100 Euro die es ab Stuttgart günstiger ist!
     

Diese Seite empfehlen