Rat zu Flugplanänderung

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von luuukas, 20. März 2016.

  1. luuukas

    luuukas Einsteiger

    Beiträge:
    2
    Likes:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zu einer Flugplanänderung, bei welcher sich unserer Aufenthalt in ORD um 1:35 h Airport verlängert und die Ankunft verspätet.
    Es geht folgenden Flug:
    DUS-ORD-LAX
    ursprünglich: 9:10 Uhr - 11:25 Uhr und 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
    jetzt: 9:10 Uhr - 11:25 Uhr und 17:05 Uhr - 19:37 Uhr

    Sollte man bei sowas widersprechen oder nach eine anderen Route fragen?
    Ich persönlich finde den Stopover nun ziemlich lang und er war ursprünglich auch schon hart an der Grenze.
    Kann BA was für uns anpassen? Welche Möglichkeiten haben wir?

    Danke,
    Lukas
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Kann mir nicht vorstellen, dass da Kompensation erfolgt.
    Selbst, wenn man das als Verspätung ansehen würde, läge die bei gut 90 Minuten, das ist angesichts der Strecke eher eine Bagatelle.
    Im Übrigen könnten die bei einer Vorlaufzeit von 2 Wochen den Flug ganz annullieren und dir ein Ersatzangebot machen. Solange du dann (wie vorliegend) dein Endziel bis zu 4 Stunden später als geplant erreichst, liegt immer noch alles im grünen Bereich.
    So zumindest verstehe ich die EU Richtlinie (falls die für den Anschlussflug ORD-LAX überhaupt gilt), lass mich aber gern belehren.
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Nur zum Verständnis (ändert nichts an der aus meiner Sicht zutreffenden Bewertung durch Bali08):
    DUs-ORD-LAX mit BA? Also über LHR?
    Oder mit AB/AA oder LH/UA? Dann kann BA sowieso nichts machen.

    Der Stopover in ORD war schon bei der ursprünglichen Planung sehr lang. Entweder Ihr hattet zwei Verbindungen zur Wahl und habt Euch aus Sicherheit für die längere entschieden? Dann habt Ihr jetzt noch mehr Sicherheit.
    Oder BA hat diese Übergang mit den besonders langen Anschlusszeiten zu absoluten Schnäppchenpreis anbieten können, weil der späte Weiterflug nicht voll wurde. Insofern sind die Tarifkonditionen meist so restriktiv, dass Ihr eh kaum Ansprüche stellen könnt. Ist kein BA-Spezifikum, machen alle so und hier habt Ihr auch noch das Problem, dass BA als Ticketverkäufer Euch gegenüber verantwortlich ist, aber den Anschluss und die Bearbeitung vor Ort AA übernehmen dürfte. Da wird in der Regel nichts entschieden, was der Partner womöglich nicht bezahlen/akzeptieren würde.
    Leider würde es für eine Stadtrundfahrt zu knapp, aber für ein Essen in der Stadt würde es reichen, zumal Euch das in LAX durch die Ankunftszeit ja wahrscheinlich genommen wird.
     
  4. luuukas

    luuukas Einsteiger

    Beiträge:
    2
    Likes:
    1
    Sorry, vielleicht habe ich vergessen zu erwähnen, dass BA das Ticket ausgestellt hat, aber der flight operated by AA ist.
    Aus Sicherheitsgründen haben wir uns ursprünglich nicht für diese Verbindung entschieden, sondern eher aus Kostengründen. Das waren die Tickets mit dem 120 EUR Voucher von BA..

    Ansprüche stellen möchte ich nicht. Ich habe gehofft, dass ich AA/BA um eine bessere Verbindung bitten kann. Knapp 6 Stunden in ORD zu verweilen ist nicht die optimale Freizeitgestaltung.
    Ja, die Zeit reicht für ein Essen in der Stadt, aber dadurch, dass es ein normaler Montag ist, weiß ich nicht, wie der Verkehr aussehen wird, um rechtzeitig wieder zurück am Flughafen zu sein. Vorausgesetzt, dass man überhaupt 6 Stunden vor Abflug das Gepäck einchecken kann.. da man es ja nach der Immigration erst einmal in die Hand bekommt.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Jetzt verstehe ich Deine Intention besser, aber Bali08 hat Recht: die Ankunftszeit ändert sich "nur" um ca. 90min, da habt Ihr wenig Ansprüche, gerade bei einem non-EU-Carrier.
    Und wenig Ansprüche führt zu wenig Hilfe. Zumal ich nach wie vor annehme, dass die lange Anschlusszeit Grund für den günstigen Tarif ist und BA mehr an AA abführen müsste für einen früheren Anschluss (falls es einen gibt).
     
  6. Jetset1

    Jetset1 Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    3
    Ansprüche hast du keine aber du kannst ja nett nachfragen und mit der späteren Ankunftszeit argumentieren.
    Falls die Maschinen frei sind in den Klassen etc. machen die das vielleicht.
    Wenn du Glück hast wirst du vielleicht umgebucht. Du könntest ja zB. DUS-LHR-LAX fliegen
    dann wärst du um 17:20Uhr in LAX. Ich würde es auf jeden Fall versuchen.
     
  7. tosc

    tosc Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    51
    Bei BA anrufen und auf eine bessere Verbindung umbuchen lassen. 90 Ninuten sind dafür genug. Such dir vorher die Wunschverbindug am besten raus ;)
     
  8. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Klar, einen Versuch ist es wert. Wie hier allerdings schon gepostet wurde, hat der OP einen günstigen Tarif gewählt, da wird er schon sehr auf Kulanz angewiesen sein.
     
  9. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    218
    Likes:
    99
    Ob günstiger oder teurer Tarif spielt bei Flugplanänderungen keine Rolle. Wenn diese signifikant genug ist, kann man auch das billigste Ticket kostenlos stornieren resp. umbuchen. Resp. wenn diese NICHT signifikant sind, ist man auch bei einem teuren (aber nur semi-flex) Ticket auf die regulären Umbuchungsbestimmungen angewiesen.

    Es kommt immer darauf an, was die Airline als "signifikante Flugplanänderung" ansieht, resp. im Zweifelsfall sogar der einzelne Agent. Ich durfte bei LX schon wegen 30min einen Flug (in billigster Buchungsklasse) ändern, dies war aber ein höchst manueller Prozess (dauerte 48h, konnte den Verlauf über das Ticket nachvollziehen) und wurde so nur gewährt, weil es einige "logische" Zusammenhänge hatte, welche dem Supervisor entsprechend auch eingeleuchtet haben (muss jetzt nicht ins Detail gehen, geht um eine Sportveranstaltung)

    Im Normalfall dürfte eine Airline bei kleinen Änderungen absolut restriktiv sein, ausser es wird damit eine MCT unterschritten, dann MUSS das Ticket angepasst werden. Mit kleinen Änderungen würde ich alles unter 30 Minuten bezeichnen. Bei Flugplanänderungen bis zu 1h darf man im Normalfall auch kaum auf Verständnis hoffen, eine Ausnahme dürften hier absolute Tagrandverbindungen darstellen, bei welchen man darauf hinweisen kann das deshalb eine Anfahrt/Rückreise von/nach Zuhause per ÖV gleichtags nicht mehr möglich ist. Hier hatte ich auch sehr unterschiedliche Resultate. Von "dann buchen sie sich ein Hotel, nicht unser Problem" bis zu Kulanz ist alles möglich.

    Status dürfte bei solchen Anfragen in jedem Fall helfen, die gebuchte Buchungs/Reiseklasse nicht unbedingt.

    90 Minuten kommen gerade in den Bereich, in welchen man auf eine gewisse Kulanz bauen kann, aber eben noch nicht unbedingt muss.

    Ich würde hier schlicht und einfach die Airline anrufen, die Situation kurz schildern und fragen was zu machen ist. Mehr als "Nein" kann man im negativen Sinn nicht kassieren.

    Ich würde die Chancen hier - besonders wenn der OP gleich eine Alternativverbindung vorschlagen kann - auf über 50% schätzen, das ihm eine kürzere Umsteigeverbindung angeboten wird. Keine 90%+, aber absolut in dem Bereich, in welchem ein Versuch lohnt.
     
  10. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Mag ja alles sein, aber die EU Richtlinie gibt doch zumindest Anhaltspunkte dafür, was "signifikant" ist. Von 30 Minuten habe ich da noch nie etwas gelesen.
    Dass man ggf. stornieren kann, ist unstreitig, das will der OP aber nicht.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  11. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    218
    Likes:
    99
    Ganz ehrlich: Nein. Nicht unbedingt. Allerhöchstens sehr, sehr grob.

    Ich hatte schon Flugplanänderungen (mit Alternativen!) bei welchen sich die Airline quergestellt hat - bei 7h Änderung (Grüsse an die Alitalia), aber halt 2 Monate Vorlaufzeit. Und ich hatte (mehr als genug) Flugplanänderungen deutlich unter der "EU 261" Regel, auch weit im Voraus, bei welcher eine Umbuchung ohne Probleme möglich war auch bei nur 60-120min Zeitenänderung.
     
  12. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Tja, du scheinst eben ein spezieller Fall zu sein.
    Die Frage ist nur, was das dem OP hilft.
    Im Übrigen siehst du schon bei Suchmaschinen, dass bestimmte Flugkombinationen unterschiedliche Preise nur deshalb aufweisen, weil die preiswerte Variante zeitlich erheblich ungünstiger ist.
    Wer sich dann bei einer (relativ geringen) Änderung bei der Airline meldet, muss schon sehr auf Kulanz hoffen.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  13. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    218
    Likes:
    99
    Ich denke die meisten welche hier schreiben sind "spezielle Fälle" für eine Airline. Status haben nicht viele, und "kreativ buchen" tun noch viel weniger. Wir sind eine ganz kleine Gruppe von Flugpassagieren.

    Deine Annahme, das man bei einer preisgünstigeren Buchung automatisch schlechtere Karten hat, bloss weil man bloss - sagen wir mal - 800€ gezahlt hat, statt 1000€ für die teurere Verbindung mit kürzerem Anschluss, halte ich für groben Unfug, rein aufgrund meiner Erfahrung. Wenn die Airline ihre Flugzeiten signifikant ändert - was signifikant ist, ist dann eine SEHR individuelle Aussage - hat jeder Passagier das Recht, zumindest eine Änderung anzufragen.

    Beispiel:

    Ankunft 14.00
    teure Verbindung: 16.00
    gebuchte, günstigere Verbindung: 18.00

    Flug um 16.00 wird gestrichen. Airline hat noch einen Flug um 20.00, aber auf der 16.00 Verbindung sind auch noch Plätze frei.

    Airline welche _halbwegs_ an Kundenzufriedenheit interessiert ist, wird ohne jeglichen Kommentar auf die 16.00 Verbindung umbuchen.
     
  14. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Fakt ist absolut keine Anspruchsberechtigung.
     
    no_way_codeshares gefällt das.

Diese Seite empfehlen