Ryanair erhöht weiter Gepäckgebühr

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von wolfbln, 6. April 2010.

  1. wolfbln

    wolfbln Pilot

    Beiträge:
    53
    Likes:
    1
    Ryanair hat heute eine erneute Erhöhung der Gepäckgebühr für das 1. Stück von 15€ auf 20€ bekannt gegeben :twisted:
    Weiterhin sind aber nur 15 kg zulässig. Dies gilt zunächst ab morgen 7.4. und für die Monate Juli und August.
    Ab September 2010 sind (vorläufig) nur 15€ fällig.

    Quelle: Ryanair
    http://www.ryanair.com/en/news/ryanair-urges-passengers-to-travel-light-during-peak-summer-months

    Folge wird wohl noch mehr Bordgepäck sein, dramatische Szenen am Sizer, weggeworfene Urlaubsandenken vor der Gepäckkontrolle und erhöhter Einsatz der Waage. Schuld ist natürlich der Passagier, denn er hat ja zugestimmt :p
     
  2. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    Das die Leute trotzdem noch mitfliegen :roll:
     
  3. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Warum nicht?

    Prinzipiell ist es doch nur eine Möglichkeit mit günstigen Flugpreisen zu werben. Flugpreis 10 €, KK Gebühr 10 €, Koffer 40 €, Online-Check In 10 €, macht zusammen 70 € für den Flug mit Gepäck, ohne Master Prepaid. Werben kann man aber mit einem Flugpreis von 10 €, da dieser ja sehr einfach zu bekommen ist.
     
  4. BER Flyer

    BER Flyer Gold Member

    Beiträge:
    625
    Likes:
    0
    Es wird noch wilder: in der New York Times hat ein Ryanair Sprecher angekündigt das man ab Herbst "auf einigen Routen zu bestimmten Zeiten" gar kein Gepäck mehr aufgeben darf.
     
  5. AndyAndy

    AndyAndy Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Na ja, nur mit Handgepäck und bei Zahlung per Mastercard Prepaid (ohne KK-Gebühr) sind die FR-Preise immer noch recht attraktiv.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Niemand wird gezwungen, die FR-Dienste in Anspruch zu nehmen.
     
  7. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    ja, ist ja bei manchen sachen gut, aber wer wohnt schon bei hhn :)
     
  8. AndyAndy

    AndyAndy Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Für einen Frankfurter oder Kölner, der ein FR-Ticket nach Spanien oder Italien für 30-50 EUR return ergattert hat, stellt sich diese Frage eher kaum.
     
  9. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    dann lieber ab fra direkt, denn hhn und fra sind ja auch fast 100km oneway
     
  10. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Kann ja jeder machen wie er mag.

    Ich würde auch von Frankfurt nach Hahn fahren, wenn es sich rechnet. Natürlich unter Berücksichtigung ALLER Kosten.

    Warum sollte man das kategorisch ausschließen?!?!
     
  11. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    schon klar, aber wenn was mit den flügen ist, dann lieber in fra stehen als in hhn
     

Diese Seite empfehlen