Sitzplatz mit Schwerbehinderung : LH wenig zuvorkommend

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von fflo, 18. Januar 2010.

  1. fflo

    fflo Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe als FTL mit ein bisschen Erfahrung jemandem geholfen
    einen günstigen Flug mit LH zu bekommen und dachte wirklich
    es sei danach kein Problem an einen Platz mit Beinfreiheit
    (zB reihe 20 in Airbus "333") zu bekommen, da
    Schwerbehindertenausweis vorhanden.

    Nicht wie in den Achtzigern und Neunzigern... hat die LH
    Hotline Nordamerika erst einmal mit "seats are blocked,
    I can't " reagiert, eine Unverschämtheit wie ich finde.
    Ich verstehe , dass man Senatoren bevorzugt, etc.
    aber es sollte doch wirklich nach wie vor gelten älteren
    und wirklich bedürftigen Menschen die besten Plaetze
    anzubieten, selbst wenn der gesunde SEN mehr
    Einnahmen bringt.

    Die dt. Hotline hat dann zumindest auf einem Flug
    einen Platz reserviert, aus irgendeinem Grund auf dem
    Hinflug aber nur eine Bemerkung für den Check IN
    hinterlassen.

    Hat irgendjemand hier Erfahrung mit LH und Schwerbehinderung?
     
  2. Reifel

    Reifel Gold Member

    Beiträge:
    799
    Likes:
    0
    Ich buche für Kunden sehr viel LH und kann dieselbe Erfahrung berichten.
    Ein Sitzplatz kann für jemand mit Behinderung meist nur dann geblockt werden, wenn er für jeden anderen Gast auch geblockt werden könnte. D.h. innereuropäisch in einer halbwegs bezahlbaren Eco-Buchungsklasse gar nicht.

    Notausgangplätze wurden noch nie zugeteilt, teilweise wird auch klar gesagt dass jemand mit z.B. einer Beinbehinderung sich auch am Flughafen keine Hoffnung auf einen Notausgangplatz machen darf, da in einer Evakuierungssituation die enstsprechende Person keine Hilfeleistung andern Gästen gegenüber erbringen könnte (z.B. Notausgang öffnen) und im ärgsten Fall sogar eine Evakuierung behindert.

    Ich hab jetzt auf die Schnelle nichts diesbezüglich bei LH gefunden, aber letzendlich ist es bei allen Airlines ähnlich, hier z.B. von Sunexpress:

    "Aufgrund von Sicherheitsvorschriften der Behörden dürfen folgende Personenkreise nicht am Notausgang sitzen:

    * Babys und Kinder unter 12 Jahren
    * Personen, die mit Babys und Kindern unter 12 Jahren reisen
    * Personen, die Tiere in der Kabine mitführen
    * Werdende Mütter
    * Körperlich und/oder geistig behinderte Personen
    * Personen, die durch ihre Körpermaße, Krankheit oder aus Altersgründen eingeschränkt beweglich sind

    Personen, die am Notausgang sitzen, müssen bereit sein, dem Bordpersonal im Notfall behilflich zu sein. Dies setzt voraus, dass den Anweisungen der Crew in deutscher und englischer Sprache Folge geleistet werden kann. "


    Ich war diesbezüglich bei LH noch nie erfolgreich, selbst mit Nachweis durch einen Schwerbehindertenausweis nicht. Zur Ehrenrettung von LH: Auch keine andere renommierte Airline hat dies jemals in meiner persönlichen Berufserfahrung zugelassen.

    Letzendlich sind die Plätze mit mehr Beinfreiheit nur die Notausgangplätze. Und die werden nicht vergeben. Alle anderen Plätze bieten einem Schwerbehinderten vermutlich keinen grossen Nutzen, es sei denn man muss z.B. ein bestimmtes Bein ausstrecken können, dann bietet sich eine spezielle Gangseite an. Und sowas lässt sich natürlich bei LH auf Interkontstrecken ganz normal reservieren, sofern es eben kein Notausgangplatz ist.

    Ich rede jetzt bewusst nicht von Plätzen, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind.

    Und zum Thema Check-in-Vermerk. Da kann man viel reinschreiben wenn der Tag lang ist. Wenn ich bock hab kann ich auch reinschreiben "Passsagier steht auf kostenlose Upgrades" :) Obs vor Ort was bringt...


    Ich gebe hier nicht meine persönliche Meinung zu dem Thema preis, sondern verweise auf die von der Airline genannten Gründe warum Notausgangsplätze an gewisse Passagiere nicht vergeben werden bzw. vorab überhaupt nicht vergeben werden.
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das finde ich übrigens total okay, daß Schwer- oder gar Gehbehinderte eben
    nicht am ja wirklich sicherheitsrelevanten Notausgang plaziert werden. :!:
    Dies einer Airline als eine Art von "Diskriminierung" vorwerfen zu wollen, ist
    in meinen Augen "völlig an der Realität vorbei". Mit "zuvorkommend" hat das
    auch nichts zu tun. Ich habe sogar Verständnis für Passagiere, die das Personal
    auf solche Fälle aufmerksam machen und darum bitten, bestimmte Passagiere,
    die eindeutig (und sichtbar) nicht in der Lage wären, im Notfall mitzuhelfen.
    umzusetzen. Ist sogar schon früher mal auf meinen Eco-Flügen vorgekommen.
     
  4. fflo

    fflo Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Ich habe natürlich mit dem Notausgangsitz etwas daneben gegriffen, sorry.
    Ich meinte generell die erste Reihe, besonders die beiden Sitze "vor der Wand"
    in einigen Versionen, bzw. die Babysitze. Die Person die fliegt hat mir ihre
    Erfahrung aus den Achtzigern geschildert und da war das eben tatsächlich kein
    Problem, diese Plätze zu bekommen in ihrem Fall.

    Sorry, aber ich finde es nach wie vor irgendwie schockierend wie leicht ICH
    an den Platz komme und meinen jugendlichen Körper breit machen kann
    im Gegensatz zu einer Schwerbehinderten.
     
  5. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Wieso soll jemand mit Behinderung die (einzigen) Sitzplaetze mit Bassinett blockieren !?

    Und welche Behinderung erfordert ueberhaupt mehr Beinfreiheit gegenueber einem nicht-Behinderten ?

    Wenn jemand eine entsprechende Operation hatte und das Bein strecken muss sehe ich das ein. Ansonsten aber ehrlich gesagt nicht ! Da wird oft auf die Traenendruese gedrueckt und leider auch viel zu oft entsprochen. Ich kenne viele Behinderte die mit Ihrem Handicap sehr offen umgehen ohnen dafuer Extrawuerste zu verlangen.
     
  6. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Wenn einer mit einer Beinbehinderung in der ersten Reihe sitzt dann muß er sich ein Loch in die Wand sägen weil er noch nicht mal das Bein unter einen Vordersitz schieben kann . Irgendwie ist der ja auch zum Flughafen gekommen , vermutlich auf einem Esel geritten weil er dann das Bein strecken kann und zwar nach unten , nach vorne und sogar nach oben . Oder hat das im Taxi aus der Tür gehalten .
     
  7. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0


    Wo und bei wem hattest Du denn Deutschunterricht? :shock:
     
  8. turboman

    turboman Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Business Class auf Krankenkasse würde helfen :mrgreen:
     
  9. fflo

    fflo Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Oh man,

    ich gebe es auf.. Ja , sie wird auf einem Esel zum
    Flughafen reiten. ;(
    Au revoir forum.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ja warum beschwerst Du Dich hier und nicht bei LH?!
    Tatsache ist doch, dass sie keinerlei Anspruch auf einen speziellen Seat hat! Es gibt im Flieger nun mal keine Behindertenparkplätze.
    Je nach Grad der Behinderung wäre es ggf. angebracht, dass der Pax einen entsprechenden Sitz bekommt. Aber dies ist Kulanz des Carriers.

    Die Dame ist ja noch nicht mal geflogen! Warte doch mal ab, was passiert und beschwere Dich anschließend.
    Evtl. wird sie ja beim check in upgegraded und dann ......?!

    Einer Fluggesellschaft wenig Zuvorkommen zu unterstellen für eine noch nicht erbrachte Leistung ist ja wohl auch nicht ok! :roll:

    PS: dein letzter Post zeugt auch nicht gerade von viel Verständnis! Was hast Du denn für Antworten erwartet?!
     
  11. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Hat die LH nicht letztes Jahr irgendwas propagiert , daß man eine LearJet bei denen mieten kann oder so ? Da hammer et doch ! Zu teuer ? Würde ich nicht sagen ; wenn es um die Gesundheit geht sollte einem nichts zu teuer sein . Ich meine , wenn man sonst sterben muß ist es doch ok , oder ?

    In meinem langen Leben als Meilensammler hat es sich schon öfter ergeben , daß eine arme Sau , welche im Prinzip todkrank war , beim Einchecken ein Heidentheater wegen der Thrombose oder sonstwas veranstaltet hat . Da rate ich als Facharzt für Venenleiden : Die Gesundheit geht vor , bleib also lieber daheim oder kauf dir ein C - Ticket . Das ist aber auch nix , weil es nämlich nicht um die Vene geht sondern den Sitz mit mehr Platz .

    Gedicht von König Somkiat :

    " Ist die Vene erst mal blau , braucht man Platz und zwar für lau " .

    Gut , was ? Hehe
     
  12. philtim

    philtim Gold Member

    Beiträge:
    934
    Likes:
    0
    :mrgreen: :mrgreen:
     
  13. fflo

    fflo Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Ich denke ich bleibe bei meiner solidarischen Ansicht, dass
    Mutter-Vater-kind plaetze, Behindertentoiletten,
    Behindertenparkplaetze, Frauenparkplaetze u.a. einfach
    Ausdruck einer
    modernen Gesellschaft sind, die den "Schwachen" oder
    in der Situation in irgendeiner Weise Benachteiligten Privilegien
    einräumt, die es Ihnen erlauben am Leben genauso
    teilnehmen zu lassen.

    Wenn man grundsätzlich von Schmarotzern ausgeht,
    wie der Eselkommentar oder der Trombose Post zeigen,
    oder wie die Hartz 4 Schmarotzer Debatten immer wieder
    andeuten bewegt man sich weit weg von diesem Prinzip.

    Jeder muss selbst entscheiden, was er für angemessen,
    was er für unfreundlich hält oder nicht. Ich werde mich
    in Zukunft nur noch über fehlende Pyjamahosen in der F
    beschweren.
     
  14. kuno

    kuno Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.472
    Likes:
    10
    Davon gibt es hier schon genügend "Vielflieger", meistens Leutchen, welche nochniemals die C-Class gesehen haben :mrgreen:

    Das ist absolut wichtig und i.O.

    Über das Thema "Frauenparkplätze" könnte man sich streiten. Was nützen letztendlich 5 Frauenparkplätze in einem EK-Zentrum, wenn 80 % der weiblichen Besucher zwei 1/2 Parkplätze benötigen, und Hausfrauen ab 18 Uhr einkaufen gehen :!: Frauen sind doch die besseren Autofahrer, warum dann mit Behinderten (welche wirklich Rücksicht verdienen) gleichsetzen? :roll:
     
  15. rajo

    rajo Lotse

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    ffnr ... Danke für Deinen Beitrag mit Verstand und Herz...
    jede Fluggeseschaft hätte die Möglichkeit mit einem "Müden Lächeln" adäquate Sitze anzubieten...
    wenn man nicht in der Lage ist ZWISCHEN den ZEILEN zu lesen.... kann Mann u. Frau vielleicht dies durch eine Sehhilfe/Brille etc. kompensieren...(WOW nun gehört man zumThemen-Personenkreis JA Quasi behindert)
    wenn man dann Selbige endlich mal benutzt....wird einem schnell klar...
    wie krank unsere Forums/Gesellschaft ist...
    in diesem Sinne nochmals von mir Daumen Hoch für ffnr...sehr sympatisch Deine Einstellung...Alle Gute
     
  16. rajo

    rajo Lotse

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    fflo... Danke für Deinen Beitrag mit Verstand und Herz...
    jede Fluggeseschaft hätte die Möglichkeit mit einem "Müden Lächeln" adäquate Sitze anzubieten...
    wenn man nicht in der Lage ist ZWISCHEN den ZEILEN zu lesen.... kann Mann u. Frau vielleicht dies durch eine Sehhilfe/Brille etc. kompensieren...(WOW nun gehört man zumThemen-Personenkreis JA Quasi behindert)
    wenn man dann Selbige endlich mal benutzt....wird einem Schnell Klar...
    wie krank unsere Forums/Gesellschaft ist...
    in diesem Sinne nochmals von mir Daumen Hoch für fflo....sehr sympatisch Deine Einstellung...Alle Gute[/quote]
     
  17. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    [/quote]

    Deine Ausführungen klingen ein wenig unsortiert , offerieren jedoch ein hohes Maß an zutiefst menschlichem Bemühen . Ich darf zusammenfassen :

    Ein wie auch immer Behinderter oder sonstwie Eingeschränkter sollte nach deiner Ansicht von der Fluggesellschaft so plaziert werden , daß seiner Behinderung Rechnung getragen wird . Ich unterstütze dein Anliegen auf das Vollste , die Frage ist nur wie das gehen soll .

    Der Notausgang scheidet aus , das würde sogar die Vorsitzende vom Freiburger Fahrrad- und Bachblütenclub irgandwann kapieren . In der ersten Reihe sitzen eventuell zu wickelnde Wickelkinder , außerdem weiß ich nicht was die Reihe für einen wie auch immer behinderten bringen soll . Was soll die Lufthansa denn jetzt machen , Frachtraum ? Sitze absägen ? Jumpseat im Cockpit ? Sonderflugzeug ?

    Ich würde aus medizinischer Sicht dringend empfehlen , bei Vorliegen gesundheitsgefährdender Behinderungen zu überlegen ob man nicht besser daheim bleibt anstatt dem eventuellen Tod über den Wolken ins Auge zu schauen . Wie mag denn die die hier in Rede stehende Dame den Rest ihres Alltags bewältigen , ist da immer jemand mit einer Extralösung zur Stelle ?

    Meine besten Wünsche zur eventuell baldigen Genesung , immerhin ist die Dame ja noch reisewillig .

    Technische Hinweise somkiat :

    - Im Airbus A300 befindet sich hinten links ein Art Wandschrank für Liegendtransporte . Nur ein Tip von mir .
    - Rollstuhlfahrer sind ein komplett anderer Fall als der hier vorliegende , da gibt es nichts zu diskutieren ( höchstvorsorglich angemerkt)
     
  18. palstek

    palstek Silver Member

    Beiträge:
    276
    Likes:
    0
    Ich gebe dir völlig recht.
    Was hier teilweise an Kommentaren abgeliefert wird, ist moralisch abartig.
    Aber was soll man von Mitgliedern erwarten, die tagelang Strecken abfliegen, nur um einen bestimmten Status zu erreichen, oder Tipps geben, wie man diesen Status erreicht?
    Wer sich in diesem Forum für die gesellschaftlich Schwachen einsetzt, wird verhöhnt und verspottet.
    Vielflieger halten sich zu einem großen Teil für etwas Besonderes. Jung, kerngesund,dynamisch, wirtschaftlich erfolgreich.
    Behinderte stören da nur das Bild.
     
  19. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    @ palstek


    Dann mach einen präzisen Vorschlag was die LH machen soll anstatt rumzufaseln , du hast auch noch nicht kapiert worum es hier eigentlich geht .

    Sämtliche deiner Vermutungen über die Struktur der Threadteilnehmer treffen auf mich übrigens nicht zu , außer wirtschaftlich erfolgreich , kerngesund und dynamisch .
     
  20. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Hat sich hier irgendwer gegen Frauenparkplätze ausgesprochen ? Meinst du solche , auf denen Pilotinnen ihr Flugzeug abstellen ?
     

Diese Seite empfehlen