Sitzplatzreservierung

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von woodyschaf, 21. Juni 2009.

  1. woodyschaf

    woodyschaf Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    Ich habe für mich und meine Frau Fluege mit LH nach New York ueber Xmas gebucht. Wir fliegen ab Zuerich ueber Muenchen nach Newark und zurueck. Ich habe mich explizit auf der Langstrecke fuer den A330 entschieden, da es dort in der Eco vorn die kleinere Kabine gibt und ich die erste Reihe (Reihe 24, mehr Beinfreiheit, da ich 2m gross bin) fuer uns als Sitzplatz reservieren wollte. Wir haben uns schoen oefters genau aus diesem Grund fuer diesen Flugzeugtyp entschieden. Da ich Senator bin, ist (und war bisher) eine Sitzplatzreservierung eigentlich problemlos in diesem Bereich moeglich.

    Als ich auf der LH Website die Fluege gebucht hatte, konnte ich problemlos die Sitzplaetze 24 A+C auswaehlen (der Flieger war noch komplett frei). Final bestaetigt wurde mir dann aber nur der Platz fuer mich und meine Frau landete irgendwo ganz hinten in der hinteren Kabine. Kein Problem dachte ich und rief bei der Senatorhotline an. Das ganze entwickelte sich zur Farce - auch nach mehreren Telefonaten konnte man mir nicht weiterhelfen - keiner wusste warum es nicht funktioniert. Schliesslich sagte mir dann eine Dame, dass es eine neue Richtlinie gibt, nach der nur noch fuer HON + SEN in der kleinen ECO Kabine Reservierungen vorgenommen werden duerfen :cry: - fuer Mitreisende ohne Status koennen nur noch in der hinteren Kabine Plaetze reserviert werden :shock: Nachdem schon die Sitzplatzreservierung fuer Partner bei Notausgaengen wegfiel nun auch noch eine weitere Verschlechtung? So richtig glauben kann ich das nicht, aber auch nach einem erneuten Versuch heute klappte es nicht.

    Das ganze fuehrte nun dazu, dass ich fuer meine Frau und mich nun im hinteren Bereich Sitzplaetze reserviert habe - schliesslich will man ja zusammensitzen. Ich habe nun eine Email an den Kundendialog geschrieben, mal sehen was es fuer Feedback gibt.

    Hattet Ihr vor kurzem aehnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. galvoni

    galvoni Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Gleiche Erfahrung gemacht....selbe Erklärung bekommen....
    ich wrüde für mich reservieren, und dann beim Check in (rechtzeitig da sein oder telefonisch machen ) dafür sogen das wir zusammen sitzen können. Und wenn es nicht in der gewünschten Reihe ist, ist ja nix verloren....
     
  3. DaveMidknight

    DaveMidknight Pilot

    Beiträge:
    75
    Likes:
    0
    Hatte vor 4 Wochen das gleiche Problem. Wobei es nach dem zweiten Anruf bei der Senatorhotline dann geklappt hat. Das System hatte meine Begleitung immer eine Sitzreihe hinter mich gesetzt, egal welche Reihe ausgewählt wurde. Aber nachdem er die Sitzplatzreservierung für jeden per eigener Ticketnummer und nicht über den gemeinsamen Buchungscode durchgeführt hat ging es.
     
  4. reiner

    reiner Platinum Member

    Beiträge:
    1.387
    Likes:
    2
    Hatte mit meinem Freund von ARN nach DUS 8C und 9C reserviert. Beim Check-In auch entsprechende Bordkarten erhalten. Beim Boarding haben wir beide dann neue Sitzplätze erhalten, 3D,F. :evil:
     
  5. woodyschaf

    woodyschaf Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    Ich habe nun nochmals angerufen und versucht fuer meine Frau einen Platz in Reihe 24 zu reservieren. Es funktioniete leider wieder nicht. Der LH Call Center Agent wusste auch nicht weiter und schrieb dann intern an die LH IS und Amadeus. Als Antwort gab es dann folgendes: neue Richtlinie, ab sofort duerfen in den Bulkhead Reihen nur noch Reservierungen analog Exit Ausgang vorgenommen werden - sprich nur noch HON und SEN, aber nicht fuer statuslose Begleitpersonen ...

    Na super ... ein weiterer Vorteil fuer SEN, der damit wegfaellt ...

    Und dann habe ich auch noch Buchungsklasse S und kann nicht mal in die Business upgraden :evil:
     
  6. beelzebub

    beelzebub Silver Member

    Beiträge:
    408
    Likes:
    0
    Diesen Vorteil gab es offiziell noch nie, somit auch kein einklagbarer Verlust :idea:
     
  7. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0

    Also als Verschlechterung für SEN Reisende kann ich das nicht erkennen. Sofern Alleinreisend.

    Und wenn es denn mal ausnahmsweise W oder S ist, einfach alleine reisen. 8)

    Also für mich ganz OK, denn wenn ich in Begleitung reise dann nur F.

    Deine Begleitung in Eco mitzunehmen, kann man ja schon als versuchte Vergewaltigung werten. :lol: :lol:

    Und Newark ist ja weiter hin zum aushalten.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Vielleicht OT aber ich möchte bezüglich Sitzplatzreservierung auch mal Dampf ablassen:
    Hatte vor einem Monat regen Schriftverkehr mit LH (Customer Feedback Europe, UK) bezüglich Sitzplatzreservierung.
    (Wegen unfreiwilliger Umbuchung dacht ich - vielleicht bekomme ich mal einen EXIT Sitz)
    Habe höflich angefragt, ob Aufgrund der nun für uns schlechteren Verbindung es nicht möglich sei, für den
    Langstreckenflug FRA-JFK Exit Seats reservieren zu können.

    Bitte keine Belehrungen!! - Ich weiss - es steht mir nicht zu, da ich ja von a nach b befördert worden bin - aber ich dachte mir es einmal zu versuchen.

    Zitat aus der Rückantwort:
    "Aus Gründen der Sicherheit und aus operationellen Gründen sind Reservierungen für diese Sitze grundsätzlich
    nicht möglich, auch nicht für unsere Kunden mit einem SEN Status. Diese werden beim Check-In zugewiesen."

    Auf dieses Schreiben hielt ich dagegen, dass in meinem Freundeskreis Senator Kunden sind und diese
    vorab Reservierungen tätigen könnten.

    Die Antwort von LH war:
    "Wir versichern Ihnen, dass wir unseren Standpunkt immer ehrlich und transparent vertreten. Generell ist es aus Gründen
    der Sicherheit grundsätzlich nicht möglich Reservierungen für die Sitze am Notausgang vorzunehmen. Unsere Mitarbeiter
    vergeben diese Sitze beim Check-In, da die Fluggäste auf diesen Sitzen eine besondere Verantwortung in Notfallsituationen
    übernehmen. Hierfür bitten wir um Nachsicht ....
    .... daher sehen wir keine Veranlassung unsere Entscheidung vom xx.xx.xx zu überdenken.

    Ich will eigentlich nur aufzeigen, dass der Service bei LH generell schlechter wird und wir teilweise für saublöd gehalten werden. Da können sich die Flugbegleiter noch so bemühen ( und diese waren auf beiden Langstreckenflügen SENSATIONELL ) wenn im Vorfeld so viel schei** verzapft wird.
    Da verliert man das Vertrauen - > nun flieg ich diese Strecke mit Singapore Airline.
    Da kann ich gegen geringen Aufpreis Exit Sitze vorab buchen, sammle M&M und habe in der 747 eco IFE.
     
  9. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    Stark! 8)
     
  10. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Typisch Frau. Einmal F immer F. :lol:
     
  11. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    Das kenne ich :lol:
     
  12. Huey

    Huey Silver Member

    Beiträge:
    343
    Likes:
    0
    Die neue Richtlinie wundert mich nicht.
    Erhöhtes Aufkommen von HON und SEN in Y.
    Vor dem Insolvenzverwalter kommt eben erst die Y.

    Was ich aber nicht verstehe. Warum ruft man zigmal bei den Bertelsmänner an. :roll:
    Ein Brief auf dem richtigen Briefpapier ist da meist wirkungsvoller. Bleibt halt nur die Frage, was das Richtige ist und ob man auf dieses Zugriff hat.

    Aus Sicht der nun vielen Y HON und SEN´s ist die neue Richtlinie ja eventuell sogar als Verbesserung anzusehen. :twisted:
     
  13. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    Unsinn, das ist schon seit April 2008 so. Da war die Krise in der jetzigen Form echt noch nicht in Sicht...
     
  14. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Diese Antwort verstehe ich nicht. Ich reserviere mir immer beim on-line Check In einen Notausgangplatz (wenn noch einer frei ist), es klappte bisher immer (zuletzt gestern).
     
  15. Guest

    Guest Guest

    vielleicht wollen sie den Unterschied zu Statuskunden nicht offenlegen - ich weiss auch nicht was die Antwort von den Lufthansa Damen soll.
    Sie verärgern damit nur die Kunden. Vielleicht meinen die Damen, dass Kunden ohne Status sich in diesen Sachen nicht
    auskennen und deshalb bullsh* am Telefon erzählen und zu guter letzt noch schwarz auf weiss per Post mit Unterschrift zusenden.
    Aber wie schon erwähnt fliegt diesen leg auch die SIA und damit ist das Problem für uns erledigt.
     
  16. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Die Antwort ist einfach: in den Callcentern und beim Customer Service sitzen schlecht ausgebildete und schlecht bezahlte Mitarbeiter. Die Senator-Hotline landet im selben Call Center wie der Anruf eines Landungsklatschers, beim agent blinkt nur ein anderes Lämpchen auf, dadurch wird diesen Anruf früher in der Warteschlange bdient. Diese Mitarbeiter sind oftmals mit einer Frage überfordert. Anstatt das zuzugeben und zu sagen „ich weiß das leider nicht, aber ich informiere mich und rufe Sie zurück“ erzählen sie den Kunden ein Märchen. Beschwert man sich daraufhin schriftlich, wird das Schreiben von demselben Mitarbeiterkreis beantworten, die halten natürlich zusammen, also bekommst du auch keine richtige Antwort.

    Ich habe es aufgegeben, bei Problemen anzurufen oder zu schreiben.
     
  17. flugente-a

    flugente-a Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Wie das mit den Reservierungen auf "normalen" Maschinen ist weiß ich nicht. Aber beim A340/600 ist es tatsächlich so das dieser Platz nicht vorab reserviert werden kann (zumindest sind das die Vorgaben seiten LH) da da für diese Notausgänge die Gäste die dort Sitzen zuständig sind. Heißt im Notfall müssen diese Passagiere die Tür öffnen und in der Lage sein zu Evakuieren.
    Deshalb bekommen diese Passagiere von den FB´s eine Einweisung über die Handhabe der Türen , sie müssen Deutsch oder Englisch sprechen und zwar nicht gebroechen sonder sehr gut und natürlich körperlich und geistig in der Lage sein das alles zu machen. Und ob das der Gast der die Reservierung machen möchte diese Voraussetzungen erfüllt kann man ja am PC nicht sehen.

    Daher kann es sein wenn in der Maske der Kollegen auftaucht A340/600 keine feste Reservierung vorgenommen werden kann.
    Das erspart auch den FB´s an Bord viel arbeit, gilt für alle Maschinen. Es ist nämlich nicht so einfach jemanden wieder aus dem Notausgang zu bekommen,
    ist ja auch schön so viel Platz zu haben, aber die Sicherheit geht vor, würd ich sagen...
     
  18. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Für solche verantwortungsvollen Aufgaben und deren Voraussetzungen (Körpergröße, Sprachkenntnisse, Fitness und Hilfsbereitschaft), sollte man eigentlich am Notausgang umsonst fliegen, statt den Aufpreis zu zahlen, den viele dafür verlangen.
     
  19. flugente-a

    flugente-a Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0

    Es wird jeder Gast gefragt ob er sich dazu in der Lage fühlt... keiner wird gezwungen. Und soviel ich weiß fragen die Gäste die diese Maschine öfter nutzen nach diesen Plätzen.
     

Diese Seite empfehlen