Skyeurope pleite

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von Chamaelion, 31. August 2009.

  1. Chamaelion

    Chamaelion Pilot

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,
    derStandard.at meldet, dass Skyeurope pleite ist und ab morgen gar nicht mehr fliegt. Kann sich wohl nicht mal mehr den Treibstoff leisten

    Jetzt mein Problem, ich hab für Donnerstag zwei Tickets VIE-NCE, die sind wohl dahin. Hab mich von meiner Freundin überreden lassen und 88€ pro Person all inc. klangen dann doch gut. Jetzt wirds wohl ein Draufzahlurlaub.

    Hab ich ne Chance direkt über meine Mastercard das Zeugs zurück buchen zu lassen? Alle Tickets sind über diese Karte gekauft, aber Ende Juli/Anfang August, also Augustabbrechnung.
    Von Skyeurope seh ich wohl nie auch nur nen Cent.


    Grüße
     
  2. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
  3. galvoni

    galvoni Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Na ja - das war doch schon seit Wochen abzusehen, dass die in erheblichen Schwierigkeiten sind.

    http://www.news.at/articles/0936/30/250 ... lugbetrieb

    Es kommt darauf an, mit was für einer Art von Kreditkarte du bezahlt hast und wann. Wenn Du eine höherwertige (Gold-Status) hast, dann hast du vielleicht eine Versicherung inkl, die solch einen Fall abdeckt.
     
  4. travelgave

    travelgave Pilot

    Beiträge:
    67
    Likes:
    1
    Laut skyeurope.com bei der Kreditkartenfirma Rückbuchung beantragen,
    werde ich bei Amex machen, mal sehen was rauskommt
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Meine Frau saß heute in Catania fest, besser gesagt. Sie ist erst gar nicht zum Flughafen gefahren. PAYLIFE zahlt für die nicht geflogenen Strecken. Sie benötigen Bestätigungen über die gecancelten Flüge. Es reichen jedoch auch Screenshots der jeweiligen Flughafentableaus aus denen die Annullierung hervorgeht. Weiters ein Screenshot von der Skyeurope Homepage über die Einstellung der Dienstleistung. Und klar, die Buchungsbestätigung wird auch benötigt. Die schriftliche Stellungnahme, also die Schilderung des Sachverhaltes sowie das Ersuchen um Rückerstattung muss von dem Mailaccount gemacht werden, von dem aus auch bei Skyeurope gebucht wurde. Genauso habe ich das heute, wie am Telefon gefordert, via Mail gemacht. Ich hoffe das hilft weiter. Aber Paylife hat gesagt, dass es an sich kein Problem ist, das Geld zurückzubekommen. Die Art der Kreditkarte ist dabei egal.
     
  6. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Im Kurier steht heute:
     
  7. svenhertlie

    svenhertlie Silver Member

    Beiträge:
    268
    Likes:
    0
    Mann, Mann, Mann, Mann - immer diese inkompetenten Aussagen.
    Falls jmd. mit einer Visa/MasterCard (Kredit- oder Debitkarte) bezahlt hat und zwischen der Zahlung und dem heutigen Tag nicht deutlich mehr als 3 Monate vergangen sind, kann man das Geld über ein Chargeback-Verfahren zurückbuchen lassen.

    Das Geld muss dafür keine Versicherung, sondern die Akquirer-Bank vorstrecken. (Akquirer-Bank ist die Bank, die die Visa/MasterCard Zahlungen für Skyeurope eingezogen hat).

    Es gibt leider noch viele Menschen, die behaupten, dass Chargebacks nur bei Kreditkarten und nicht bei Debit-Karten funktionieren. Das ist totaller Unsinn.
     
  8. travelgave

    travelgave Pilot

    Beiträge:
    67
    Likes:
    1
    Habe gestern ein Schreiben vom Amex erhalten, vollen Preis problemlos rückerstattet bekommen.
     

Diese Seite empfehlen