Stornierung Flug ebookers

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von Kapeng, 25. April 2013.

  1. Kapeng

    Kapeng Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich habe einen Flug gebucht für 4 Personen bei Ebookers. Wir haben alle Stornoschutz plus.
    Leider hat jetzt eine Person genau die Abschlussprüfungen während des Urlaubes.
    D.h. er würde gerne stornieren oder ggf umbuchen und früher zurück fliegen.
    Wenn ich nun auf der ebookers seite auf flug stornieren gehe, steht da "Dieses Ticket ist nicht umbuchbar und nicht erstattbar.".
    Gibt es eine Möglichkeit diesen Flug zu stornieren? Ist die Prüfung ein Grund, dass die Rücktrittsversicherung greift?
    Kann man theoretisch den Flug auf eine andere Person umbuchen?
    Danke für eure Hilfe!!
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Natürlich kannst du den Flug stornieren.
    Das Geld ist dann allerdings futsch.
    Warum sollte die Reiserücktrittsversicherung greifen? Eine Prüfung ist kein "nicht voraussehbares Ereignis".
    Keine Ahnung, bei welcher Airline du gebucht bist. Eine Namens/Personenänderung dürfte aber eine Umbuchung sein, die ja ausgeschlossen ist.
     
  3. Kapeng

    Kapeng Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    In der Beschreibung des "Stornoschutz plus" steht:

    § 2 Unter welchen Voraussetzungen erbringt AGA die Leistungen?
    1. Versicherungsschutz besteht, wenn die planmäßige Durchführung
    der Reise nicht zumutbar ist, weil die versicherte Person
    selbst oder eine Risikoperson während der Dauer des Versicherungsschutzes
    von einem der nachstehenden Ereignisse betroffen wird:

    • Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung während der
    Schul-, Berufsschul- oder Hochschul-Ausbildung, sofern die
    Reise vor dem ursprünglichen Prüfungstermin gebucht war
    und der Termin der Wiederholungsprüfung unerwartet in die
    Zeit der versicherten Reise fällt.
     
  4. bangkok-magic

    bangkok-magic Gold Member

    Beiträge:
    960
    Likes:
    30
    na , dann isses doch einfach
    ist es seine erste prüfung - pech gehabt
    ist es die wiederholungsprüfung und die reise wurde vor dem ersten prüfungstermin gebucht - glück gehabt
     
  5. Kapeng

    Kapeng Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Ist natürlich die erste.... :-( der Termin stand aber zum Zeitpunkt der Flugbuchung noch nicht fest.
    Also lässt sich nichts machen? Nur stornieren und nichts zurück?
     
  6. bangkok-magic

    bangkok-magic Gold Member

    Beiträge:
    960
    Likes:
    30
    na ja, normalerweise müsste es zumindest steuern und gebühren zurück geben
     
  7. Kapeng

    Kapeng Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Das wäre ja zumindest schon mal über die hälfte...
     
  8. Kapeng

    Kapeng Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
  9. Roger_L

    Roger_L Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
  10. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Steuern werden erstattet. Gebühren aber nicht bzw. nur zum Teil.

    @Kapeng: Sehe nur sehr geringe Chancen. Wie von bangkok magic erwähnt, bekommst Du max. die Steuern und ggf. einen kleinen Teil der Gebühren zurück. Ich verstehe allerdings auch nicht, wie man einen Flug buchen kann, obwohl eine Prüfung ansteht. Zumindest das Zeitfenster sollte doch wohl bekannt gewesen sein. Also seid Ihr das Risiko bewusst eingegangen und habt nun Pech gehabt. Ihr hättet ein full flex Ticket buchen oder eben eine Reise ausserhalb des Prüfungsfensters buchen können. Vermutlich wolltet Ihr aber ein günstiges Schnäppchen haben und das Risiko eines solchen Schnäppchens ist eben, dass die Kohle weg ist, wenn man doch nicht fliegen kann. Von daher hält sich mein Mitleid in Grenzen.
     
  11. Mleonberg

    Mleonberg Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Bei einer Stornierung müssen 100% der Steuern, Gebühren und Zuschläge zurückerstattet werden!!! Diese fallen ja der Fluglinie auch nur dann an wenn du auch wirklich mitfliegst. Seit dem neuen Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main müssen Fluglinien sogar Teile des Beförderungstarifs zurückzahlen wenn dieser nicht detailliert abgerechnet wird. Also hartnäckig bleiben, ein ziemlicher großer Teil steht dir trotzdem zu auch wenn im Vertrag stehen sollte, dass das Ticket nicht stornierbar ist oder ähnliches. Entweder du steigst ihnen richtig auf die Füße oder du schaltest deinen Anwalt ein wenns dir zulange dauert. Ich habe letztes mal Ticket refund damit beauftragt. Die stornieren dir deinen Flug und man muss sich nicht selber ärgern.
    Die Fluglinien bauen halt einfach auf die Faulheit und Unwissenheit der Menschen.....
     
  12. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Respekt! Einen 15 Monate alten Post zur Produktplazierung ausgegraben.
     
  13. Schlesinger

    Schlesinger Silver Member

    Beiträge:
    278
    Likes:
    32
    Näheres siehe hier: http://fluggastrecht.blogspot.de/2014/02/steuern-und-gebuhren-ruckzahlung-bei.html
    P.S.: Nicht an das (Online-)Reisebüro wenden, sondern an die Airline, denn diese ist letztendlich Vertragspartner des Passagiers! Storniert man über das Reisebüro, so könnte dies für die reine Stornierungshandlung Geld verlangen, welche die Steuern- u. Gebürhenanteil-Erstattung wieder 'auffrißt', so daß man am Ende gar nichts mehr oder nur noch einen geringen Geldbetrag zurückerhält.
     
  14. chrisclose

    chrisclose Co-Pilot

    Beiträge:
    26
    Likes:
    1
    Mein Gott, wann lernt ihr endlich mal, dass - wenn ihr schon Testimonials faked - ihr keine Fotos aus dem Netz dafür hernehmen sollt.

    http://www.fotosearch.de/bilder-fotos/elegante-jung-hübsch-mann-draußen-porträt.html <- Alexander Landt, Hamburg

    Und die Sabrina Luis, Wien gibt es auch in Taiwan ... http://www.infinitus-int.com.tw/
     
    gospodar gefällt das.
  15. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Eieiei wie peinlich! Das ist ja eine gelungene Schleichwerbung! Zunächst ein gefakter Beitrag zur Produktplazierung im Forum (und dazu auch noch einen Uralt-Post reaktiviert) und dann auch noch gefakte Kundenbewertungen auf der Homepage!:lol:

    Immerhin weiß ich nun schon mal, an welches Unternehmen ich mich nicht wenden werde! :mrgreen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2014
  16. Mleonberg

    Mleonberg Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Hmm was auch immer auf der Seite sein soll ist mir eigentlich egal. :D Ich nehme mal an das andere Firmen wie diverse Kleidungsketten usw. das auch tun und trotzdem kann man es anziehen und du kaufst es .....

    Naja geht zumindest anständig am Thema vorbei. Menschen die Rat bei Fragen zum Thema Reisen haben werden sich freuen eine Auswahl an Infos über verschiedene Themen zu bekommen und je nachdem werden sie auch den einen oder anderen Lösungsweg aussuchen der ihnen zusagt. Nachdem ich 2 mal stornieren musste und es einmal übers Reisebüro in die Hose ging versucht man es beim nächsten mal halt anders.

    Aber anscheinend könnt ihr uns bzw. mir mal gute alternativen geben?
     
  17. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    http://www.flightright.de/

    Auch nicht viel besser aber offensichtlich seriöser!
     
  18. Mleonberg

    Mleonberg Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
  19. Mleonberg

    Mleonberg Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Dazu noch der Thread aus dem Forum.
     
  20. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Genau. Das Bild von Deiner Quelle haben wir ja nun!:lol:
     

Diese Seite empfehlen