Tiefgefrorenes Essen als Handgepäck?!

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von vielfliegercgn, 26. Juni 2011.

  1. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    Darf man ein Tiefgefrorenes Gericht (zB in Tupperware) mit ins Handgepäck nehmen?
     
  2. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Hatte bis heute auf meinen Fluegen von DE nach IND, egal bei welcher Airline und auf den Flueghaefen LHR, FRA und DUS bisher nie Probleme. Angefangen von div. Kuchen und Steaks fuer meine Frau und mich, Nuernberger Wuerste und alten Gouda fuer unseren Sohn und Schwarzwaelder Schinken fuer unsere Tochter u.a. diversen Aufschnitten sind das meine ueblichen Mitbringsel aus DE.Deshalb wiegt mein Handgepaeck leider nie unter 15kg.
    Camembert und Quark duerfen nicht in´s Handgepaeck, die liegen in einer Kuehltasche ohne Akku im eingecheckten Gepaeck, denn die schmecken aufgetaut nicht so gut wie wir finden.
    Gleich geht´s wieder los und das Prozedere der Mitnahme erfolgt dann am Donnerstag bei der Rueckreise.
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ganz ernsthaft nachgefragt: Du frierst Kuchen und Steaks, Nuernberger Wuerste,
    Schwarzwaelder Schinken und alten Gouda ein und nimmst die Sachen tiefgefroren
    im Handgepäck mit nach Indien (oder sonstwo hin)? Und niemand sagt etwas dazu?
     
  4. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich friere solche Dinge nicht ein, aber abhaengig vom dem Zielort hatte ich bei solchen lebensmitteln nie ein Probleme. Problematisch wird es wohl nur bei fluessigen Lebensmitteln (egal ob eingefrorene oder nicht) sowie bei Laendern die Beschraenkungen fuer die Einfuhr von Lebensmitteln haben (da macht aber der Zoll stress, nicht die Sicherheitskontrolle).
    S
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bisher habe ich z.B. auch noch keinerlei Erfahrungen mit tiefgefrorenem
    (und später wieder aufgetautem) Gouda machen müssen. Schmeckt das?
     
  6. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich mag noch nicht einmal Gouda.... Egal ob gefroren oder nicht. Und beim Einfrieren von Schinken habe ich auch so meine Zweifel.....
    S
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und unser OP will ja irgendwie ein vollständiges "Gericht"
    (also Essen, aber ohne Räder?) einfrieren und mitnehmen.

    Vielleicht, weil ihm die Bordküche wirklich nicht schmeckt?
    Sind Saucen dabei? Geht es um Kurz- oder Langstrecke? :?:
     
  8. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Bin jetzt in D. Das sind für uns Delikatessen in Indien, die wir nicht missen möchten und nach jeder Ankunft meldet sich der Freundes- und Bekanntenkreis zum gemeinsamen Schmausen. Wer soll etwas dagegen haben ? Nicht einmal den muselmanischen Zoll in DXB tangiert es was fuer "Schweinchen" ich im Handgepäck habe; den interessieren nur "Scherchen und Messerchen" sowie Gürtel etc.. In Europa interessiert es niemanden. Aufpassen muss man allerdings bei Leberwurst und Camenbert an deutschen und englischen Flughäfen, denn die gehören eindeutig in´s aufgegebene Gepäck und NICHT in´s Handgepaeck. Bei der Ankunft in CCU habe ich weder mit Zoll noch mit der Immigration Probleme, denn die sind froh wenn die mich von hinten sehen und besonders seit die Freundin meiner Frau Chiefminister(endlich) in West Bengal ist; früher war sie "nur Ministerin" in der Zentralregierung New Delhi für Railways. :twisted:
     
  9. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich glaube es ging in der "Verwunderung" nur darum, dass Du diese Lebensmittel einfrierst. auch ich bin ein grosser Esensimporteur (aber habe die Sachen meist einfach mit Kuehlakkus m Koffer).
    S
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Inzwischen sind (bis auf ganz wenige "spezielle" Ausnahmen) die Zeiten vorbei,
    in denen man so profane Lebensmittel für Langzeit-Touristen oder Residenten
    mitschleppen mußte, da es (zumindest in Thailand) mittlerweile wirklich alles
    in bestimmten Supermärkten zu kaufen gibt. Wozu sollten wir uns also weiter
    anstrengen, wenn's mit 'n paar Baht mehr ebenfalls getan ist (wie gesagt: die
    "Spezialitäten", die's vor Ort manchmal wirklich nicht gibt, bringen wir auch in
    Zukunft noch persönlich vorbei (bestimmte Senf-Sorten); aber nicht gefroren.
     
  11. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Das stimmt sicher fuer Thailand und Singapur, ist aber z.B. In KL ganz sicher nicht der Fall. Dabei geht es nicht darum Geld zu sparen sondern ganz einfach um die Verfuegbarkeit. wir fahren deshalb z.B. regelmaessig nach Singapur zum Einkaufen ( und verbinden dies mit angenehmeren Gruenden).
    S
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wir machen ja nur "Kurz"-Urlaube in Malaysia und sind in aller Regel vorher in
    Bangkok - also haben wir alles dabei, was uns in Kuala Lumpur oder in anderen
    Städten abgehen könnte. - Jetzt wissen wir aber leider immer noch nicht, was
    der OP als Essen (bzw. "Gericht") eingefroren im Handgepäck mitnehmen will.
     
  13. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Du hast natürlich Recht wäre mir auch angenehmer, aber bei Flugzeiten zwischen 12-14 Std. reichen Kühlakkus leider nicht. Deshalb einfrieren plus Akkus.
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Och, da haben unsere Lebensmittel aber schon längere Reisezeiten in
    bester Verfassung überstanden. Insbesondere Käse hält sich doch gut.
    Auch ganz ohne Kühl-Akkus beim aufgegebenen Gepäck im Frachtraum.

    Wie schmeckt denn nun tiefgefrorener und wieder aufgetauter Gouda?
     
  15. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Meine Reisen nach Asien (und frueher nach Dallas wo die Versorgung mit guten Lebensmitteln deutlich schlechter ist) dauern deutlich laenger als 12-14 Stunden und ich hatte nie Probleme mit Kuehlakkus und einer weichen Kuehltasche...... Give it a try.
    S
     
  16. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Danke,die Idee mit dem Käse und nur Akku ist gut und werde ich Morgen ausprobieren.
    Wenn man den alten Gouda (nicht mittelalt) vom TK in den Kühlschrank umpackt und dann erst 24 Stunden später genießt klappt es gut; aber direkt vom TK auf den Tisch dann läßt er sich nicht so gut hobeln und bröselt. Zwischenzeitlich habe ich alle Einkäufe erledigt, bis auf Brot und Brötchen die kommen erst Morgen früh vor´m Rückflug dran.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Muss man das wirklich mitnehmen ? Wenn man lieb ist bekommt man im Flieger sogar ein Snack gratis, selbst
    wenn man keinen bestellt hat ... Aber Ideen muss man haben :lol:
     

Diese Seite empfehlen