Trip Report: Thai First Class

Dieses Thema im Forum "Thai Airways" wurde erstellt von test54, 20. Februar 2010.

  1. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
  2. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Super Bericht..vielen Dank!
     
  3. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
  4. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
  5. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Gute und informative Berichte.

    Man muß also kein Star-Journalist sein, der sonst für Merian und Die Zeit schreibt, um einen vernünftigen Bericht über einen Flug zu schreiben. :mrgreen:

    Danke.
     
  6. milamona

    milamona Gold Member

    Beiträge:
    523
    Likes:
    0
    Guter Bericht, danke. Das Schlange stehen vorm Flughafen in Phuket konnte man übrigens vor 2 Jahren (weiss nicht ob das heute noch klappt) damit umgehen sich einen Kofferträger zu nehmen. Der hat uns durch den Eingang geschleust und an einen freien Check-in Schalter gebracht der eigentlich nicht für uns vorgesehen war (war für Telefon check-in oder so was gewesen). Dauer von Ankunft bis Kofferabgabe dadurch noch keine 10 Minuten.
     
  7. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
  8. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    User ffm-flyer verzichtet eleganterweise auf Angaben zu Gewicht und Alter der Servicekräfte . Im Rahmen einiger inländisch veranlassten Thai-Flüge darf ich von der tatsächlichen Existenz schlanker Elfen berichten .

    Auf dem Hinflug ( 1A) verlief schon die Nahrungsmittelpräsentation sozusagen eisgekühlt und nach Beendigung derselben wurde kurz und bündig das Licht ausgeschaltet . Ich empfinde das schon als nahezu beleidigend und hoffe , daß diese Kreaturen baldmöglichst abserviert werden .

    Ich erlaube mir abschließend herzliche Grüße an das Vorum von der Terrasse des vorzüglichen XXXXXXXX - Hotels , einer Oase in diesen wirren Zeiten , in der nun schon Bischöfinnen sternhagelvoll in der Geged rum fahren. Mir soll's egal sein .
     
  9. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Viel Spaß und Ruhe am 26. Februar in BKK! Hoffentlich bist Du im Lebua am Fluß ab- oder aufgestiegen.
     
  10. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
    Unsere nächtliche Landung in München erfolgte bei voller Festbeleuchtung. Beim Verlassen der maschine habe ich den Purse drauf angesprochen. Antwort: Das sei so üblich. Dann habe ich gesagt daß man doch eigentlich aus Sicherheitsgründen mit abgedunkelter Kabine landen sollte. Antwort: das haben wir vergessen. Und immer freundlich gelächelt...
     
  11. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Was für Sicherheitsaspekte sind der Grund für die Landung mit abgedunkelter Kabine?

    Weniger Stromverbraucher?

    Gefahr von Kurzschlüssen?
     
  12. mfritze

    mfritze Pilot

    Beiträge:
    59
    Likes:
    0
    Falls bei der Landung was schief geht, haben sich die Augen an die Dunkelheit bereits angepaßt, was hilfreich beim Verlassen der Maschine ist.
     
  13. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Anläßlich eines Rückfluges von BKK am gestrigen Tage habe ich beobachtet , daß im Prinzip fast alle mitreisenden Fielvlieger Lobster essen wollten ; es handelt sich hierbei ja um Hummer und ich gehe davon aus , daß dieses Gericht als im Prinzip vornehm gilt und deswegen in der Breite gewünscht wird wenn daraus kein unmittelbares Bezahlerlebnis entsteht . Ich gehe weiter davon aus , daß der Allgemeine Vielflieger im richtigen Leben allenfalls aus dem Bofrost - Laster gespeist wird und deswegen das oben beschriebene Eßverhalten verständlich erscheint .

    Ich , Somkiat , habe mich für das Schweinekotelett mit Rotkraut und erwärmten Apfelmus entschieden und erkläre hiermit , daß die diese Sau besser am Leben gelassen hätten .

    Anläßlich eines Hinfluges war plötzlich der Dom Perignon alle und ich habe den Flightmanager zum Verhör einbestellt . Dieser redete sich dann damit heraus , daß man nur 2 Flaschen an Bord gehabt hätte . Ich plane nunmehr eine Beschwerde bei der Luftaufsichtsbehörde und zwar in Brüssel oder so . Hat jemand Erfahrung damit ?
     
  14. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Bofrost führt keinen Lobster.

    Nur Ente.

    Quelle: Mumie
     
  15. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Im Hinblick auf das On - Board - Entertainmentsystem der Thai möchte ich ergänzend , jedoch nicht abschließend bemerken , daß die Möglichkeit besteht , bei geschicktem Vorgehen amerikanische Filme mit japanischer Synchronisation und chinesischen Untertiteln zu genießen .

    Denke , daß das doch auf Interesse stoßen dürfte und wollte es mal erwähnt haben . Da war übrigens ein Film mit einem Schauspieler namens Johnny Depp . Heißt der richtig so oder bezieht sich das auf dessen Gemütsverfassung ?
     
  16. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Ich habe absichtlich einige Zeit nicht mehr in TG Forum geschaut um dann einmal so richtig lachen zu koennen. Ich gebe zu dass ich wieder einmal nicht enttaeuscht bin ! :lol:
     
  17. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Was übrigens das Aussteuern der überalterten Schrullen bei der Thai anbetrifft habe ich mich nach dem Ergebnis der Frühverrentungsaktion erkundigt und angeblich haben dieses Angebot 200 Servicekräfte angenommen . Dies läßt hoffen .
     

Diese Seite empfehlen