Vor dem Abflug Kaviar und eine Massage - FAZ Artikel

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von test54, 3. Februar 2011.

  1. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
  2. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Zur Vervollständigung des Bildes erwähnt der Passagier Somkiat , daß die Paßkontrolle der F und C - Paxe an einem gemeinsam genutzten Schalter stattfindet und dort Schlangestehen angesagt ist .
     
  3. fueldrop

    fueldrop Bronze Member

    Beiträge:
    145
    Likes:
    0
    "Fünfhundert Quadratmeter umfasst der Luxussektor in Suvarnabhumi. Das entspricht der Größe eines Fußballfeldes"

    wer so schlampig recherchiert, hat alle Hoffnungen auf Seriösität verspielt
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    "Bequem" sind die Sessel beim CI auch nicht, erinnern mehr an Klubsessel der späten Rock'n Roll Ära(hab bisher vergeblich auf den dazu passenden "Lufthansa Cocktail" gewartet).
     
  5. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Stimmt leider, aber die Thais scheinen es ohnehin seit einigen Wochen darauf anzulegen, die Leute von BKK zu vergraulen. Habe jetzt mehrfach in Bangkok von Leuten gehört, dass sich die Situation für Eco Paxe verschlechtert hat, dass sie sowohl bei der Ankunft als auch beim Abflug 45-60 Minuten an der Passkontrolle anstanden.
    Möchte hier noch einmal darauf hinweisen, dass nicht nurTG F Paxe bei der Ankunft in BKK den Diplomaten Schalter (ganz rechts) nutzen dürfen, gilt ausdrücklich auch für TG C Paxe.
     
  6. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    Der Autor - der offenbar in einer 11qm-Wohnung wohnt und dem Flächen größer 100 in diesem Zusammenhang offenbar immer vorkommen wie ein Fußballfeld - pfuscht auch bei den Angaben zum FCT:
    Der Passagier wählt das Auto nicht, sondern steigt in die Karre ein, zu der er geführt wird. Und *A-Passagiere dürfen sehr wohl nicht nur in die Business-Class-Lounges...

    Man könnte meinen, der hat die Geschichte kalt geschrieben. Ohne einmal vor die Tür gegangen zu sein. Ein Telefonat mit der LH, den Rest im Web zusammen gesucht.
     
  7. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    Das erste mal, dass ich das höre. Dann wählt man also beim Check-In gleich das Auto mit aus... :lol:
     
  8. Singha

    Singha Gold Member

    Beiträge:
    737
    Likes:
    2
    Habe bisher auch noch nie den Wagen auswählen dürfen...war trotzdem zufrieden :p
     
  9. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    wo gibt es den vor dem Abflug Kaviar?

    Das kann ich dem Artikle nicht entnehmen.
     
  10. Leonidas

    Leonidas Bronze Member

    Beiträge:
    177
    Likes:
    0
    Na ja, vielleicht für den "kleiner Hunger zwischendurch" hat man so etwas als Snack dabei; hab ich schon gesehen!
    Allerdings nicht mit Kaviar, das sah eher nach Hühnerbein aus - aber ich kann mich auch irren. :lol:
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Im String-Tanga, gell? :lol:

    Das Bild fügt sich. :roll: 8) :mrgreen:
     
  12. chevalier

    chevalier Silver Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0

    ah ha, du hast jetzt also seriös errechnet, dass ein fussbalfeld so ca. 100 x 5 meter gross ist, das sind dann die besagten 500 qm :?:
     
  13. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    Schmalfussball halt. Der Jogi sagt doch immer "in die Tiefe und nicht quer spielen".
     
  14. RolandParuedee

    RolandParuedee Gold Member

    Beiträge:
    532
    Likes:
    0
    fueldrop hat nur dem Bericht zitiert! Wenn man sich den Satz anschaut sieht man ja, dass er unter Anführungszeichen steht! Nicht fueldrop hat falsch gerechnet sondern derjenige, der den Bericht in der Frankfurter Allgemeinen geschrieben hat! Dort wurde dies nämlich falsch geschrieben! (Dies kann man ja mit dem Link im obersten Artikel nachlesen) 8)
     
  15. fly4free

    fly4free Gold Member

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Interessant ist auch, dass den werten Autor des Artikels offensichtlich im Zusammenhang mit Thailand und einer Massage irgendwie der Begriff "Masseuse" durch den Kopf ging, was im allgemeinen Sprachgebrauch eher ein "Happy Ending" suggeriert und eigentlich der FAZ nicht ganz würdig ist.
    In dieser Kategorie konnte ich das Wellness-Angebot der TG noch nicht erleben, werde es aber sicherlich anfangs April mal überprüfen. :oops:

    Im Zweifelsfall bleibt einem ja immer noch die Massage bei einer "Masseurin",
    wobei allerdings manche Körperpartien nicht so intensiv behandelt werden...
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Kann es sein, daß Du voller Vorurteile bist? :shock:
     
  17. fly4free

    fly4free Gold Member

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Kann es sein, dass du, ananlog dem Autor des Artikels, der deutschen Sprache und ihrer Feinheiten nicht mächtig bist?
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du verwechselst anscheinend die deutsche (= in Deutschland gültige)
    'Berufsordnung' (etwa zum Tragen bestimmter Berufsbezeichnungen)
    mit 'Feinheiten deutscher Sprache'. Hier geht es um Mitarbeiterinnen
    im Spa-Bereich des Suvarnabhumi-Airports im Königreich Thailand -
    und nicht um krude (möglicherweise rassistische) Vorurteile den Spa-
    MA dort (oder gar allen Frauen thailändischer Herkunft) gegenüber. :idea:
     
  19. fly4free

    fly4free Gold Member

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Na, dann zeig mir doch mal die in Deutschland gültige Berufsordnung,
    die für weibliche Personen mit einer Ausbildung in der Anwendung medizinischer Massagen
    den Begriff "Masseuse" vorsieht.

    btw: Wenn in einer deutschsprachigen Zeitung für weibliche Mitarbeitende in der Ausübung von Massagen den Begriff "Masseuse" verwendet wird, hat das eine eindeutig zweideutige (Neben-)Bedeutung.
    Dazu ist Thailand auch ohne Vorurteile für diese Nebenbedeutung durchaus empfänglich.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Erst lesen, dann nachdenken, dann vielleicht verstehen, okay?

    Nicht, daß jemand auf die Idee kommt, Dein Leseverständnis "ananlog"
    Deinem Verständnis für "Fremdes" (wie z.B. für Fremdwörter) zu sehen. :lol:
     

Diese Seite empfehlen