Vulkanasche Wolke stoppt Flüge in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von smilie2000, 15. April 2010.

  1. smilie2000

    smilie2000 Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
    Von Spiegel online:

    Jetzt ist auch Deutschland betroffen: Die Vulkaneruption auf Island hat gravierende Folgen für den Flugverkehr in ganz Europa - der deutsche Luftraum wird ab 14 Uhr in Teilen gesperrt. Wegen kilometerhoher Aschewolken fallen Hunderte Flüge in Großbritannien, den Niederlanden und anderen Staaten aus.

    Brüssel/Hamburg - Die europäische Flugsicherungsbehörde Eurocontrol lässt wegen der Aschewolke eines isländischen Vulkans für Donnerstagnachmittag Teile des deutschen Luftraums schließen. Von 14 Uhr an beginne die Schließung über Belgien und den Niederlanden sowie über Teilen Deutschlands, sagte eine Behördensprecherin. Um welche Bereiche es sich genau handle, konnte sie zunächst nicht genau sagen. Bis 15 Uhr solle es keine Flugbewegungen mehr geben.

    ANZEIGE
    Schon zuvor war der britische Luftraum wird wegen des Vulkanausbruchs in Island abgesperrt worden - der Flugstopp gilt ab 13 Uhr. Der Vulkan Eyjafjallajökull war am Mittwoch zum zweiten Mal binnen vier Wochen ausgebrochen. Dampf und Rauch stiegen kilometerweit in die Höhe. Vulkanasche stelle eine bedeutende Bedrohung für die Sicherheit von Flugzeugen dar, erklärte die britische Flugsicherung.

    Die Lufthansa teilte mit, ab etwa 12 Uhr werde es auch keine Flüge mehr zum Londoner Großflughafen Heathrow geben, sagte Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow am Donnerstag. Auf der Langstrecke nach Nordamerika gebe es teilweise Verspätungen von wenigen Flugminuten, da die Rauchwolken des Vulkans südlich umflogen werden müssten.

    Gestrichen werden mussten auch Flüge nach Birmingham und Manchester in Großbritannien sowie Stavanger in Norwegen. Nach Heathrow fliegt die Lufthansa normalerweise etwa 30 Mal am Tag. Die Deutsche Flugsicherung in Langen bei Frankfurt erklärte, die Piloten würden über geschlossene Luftraum-Sektoren informiert. Lufthansa empfahl ihren Kunden, sich über die Webseite www.lufthansa.com zu informieren.

    Ein Sprecher der Fluggesellschaft SAS sagte, dass die Verbote "schlimmstenfalls über mehrere Tage gelten können". Auch die finnischen Behörden meldeten Beeinträchtigungen wegen der Asche auf Strecken über Wasser zwischen Norwegen, Nordschweden, Nordfinnland und Großbritannien.

    ANZEIGE
    Auf Island mussten 800 Anwohner in Sicherheit gebracht werden. Die Eruption unter den rund 200 Meter dicken Gletschermassen ließ Eis tauen; schwarzer Rauch und weißer Dampf stiegen über dem Krater auf. Das Schmelzwasser flutete die Täler. Die Wassermassen drohten, eine Schnellstraße und mehrere Brücken zu beschädigen. Um die Fluten abzuleiten und Druck abzubauen, seien an mehreren Stellen Durchbrüche durch den Straßendamm gegraben worden. Aus drei noch am Morgen sichtbaren Löchern in der Eisdecke des Gletschers habe sich ein durchgehender, zwei Kilometer langer Riss gebildet, sagte ein Behördenvertreter.

    Am 21. März hatte es zuletzt größere Eruptionen unter dem Eyjafjallajökull-Gletscher gegeben, ohne dass Menschen zu Schaden kamen. Er war erst am Montag erloschen, wie der staatliche Rundfunk berichtete.

    Wie lang der neuerliche Ausbruch andauern wird, lässt sich nicht vorhersagen. Örtliche Geoforscher fürchten, die Vulkanaktivitäten könnten den nahe gelegenen Vulkan Katla wachrütteln. Katla liegt unter einer dicken Eisschicht. Würde hier ein Ausbruch stattfinden, drohten starke Überschwemmungen und explosionsartige Stöße.
     
  2. mbe0002

    mbe0002 Pilot

    Beiträge:
    94
    Likes:
    0
    hat jemand einen Link für eine Wetterseite mit Windrichtungen über Europa oder Satelittenbilder von der Rauchwolke? Wollte morgen nach GB :cry: wird wahrscheinlich nichts...
     
  3. Guest

    Guest Guest

  4. Basel_flyer

    Basel_flyer Bronze Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
  5. Terminal 3

    Terminal 3 Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    N'Abend zusammen,

    laut FAZ gilt due Sperrung bis morgen 08.00, meint ihr, dass es auch noch Mitte/Ende der kommenden Woche zu beeinträchtigungen kommt?

    Ich müsste ggf. wegen Terminänderungen 2 Flüge am kommenden Freitag umbuchen, wäre blöd, wenn die dann gestrichen werden würden...

    Danke & Gruß ins Forum
     
  6. janyc77

    janyc77 Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
  7. ChrisHB

    ChrisHB Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
  8. marcA

    marcA Silver Member

    Beiträge:
    275
    Likes:
    0
    steht doch sogar in dem von dir geposteten Artikel ;)


     
  9. ChrisHB

    ChrisHB Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    Stimmt, jetzt stehts drin ;-) In der Eilmeldung die ich gepostet habe, stand anfänglich noch nichts....
     
  10. keegan_JFK

    keegan_JFK Bronze Member

    Beiträge:
    109
    Likes:
    0
    Hatten Mi/Do auch 65 Minuten verspäteten Start am JFK deswegen .
    Heute ist LH405 komplett gecancelt, Glück gehabt, um 1 Tag verfehlt :p

    Ansonsten, mal etwas ruhiger als sonst hier in FRA-Süd, auch schön
     
  11. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Regressansprüche wegen verlorener Urlaubsfreuden, Ticket- und Hotelerstattungen an:

    Herrn Muspel, Muspelheim, Island
     
  12. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    Laut Bild.de streicht Lufthansa ALLE Flüge!!!
     
  13. iandm

    iandm Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    seriöse Quelle ich bin begeistert !!!
     
  14. djlack

    djlack Bronze Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    LH website um 1745: "Daher streicht Lufthansa alle Flüge ab allen deutschen Flughäfen, die für Ankunf oder Abflug bis Samstag, 17.04.2010, bis 12.00 Uhr vorgesehen waren..."

    vielleicht ist diese Quelle seriös genug? :idea:
     
  15. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Ich möchte anregen , den bevorstehenden Lotsenstreik sowie den der Lufthansa-Piloten mit dem Vorüberziehen der Vulkanwolke gemeinsam stattfinden zu lassen .
     
  16. chevalier

    chevalier Silver Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    der gedanke ist mir auch gerade gekommen...... :lol: :lol: :lol:
     
  17. Barbara56

    Barbara56 Gold Member

    Beiträge:
    607
    Likes:
    0
    Lotsen haben sich geeinigt- sorry :p
     
  18. chevalier

    chevalier Silver Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
  19. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Will ja keine Panik machen, aber das letzte Mal war dieser Vulkan für 2 Jahre aktiv.
    Wäre doch eine interessante Variante, 2 Jahre keine Flüge in Europa, Pleite aller Airlines und Kundenbindungsprogramme, keine Streiks mehr von GDF, VC, UFO, etc., Loungebesuche, Wegfall der Lebensinhalte aller Vielflieger und nicht zuletzt mal europäische Bananen und Lebensmittel.
    (Wirtschaftlicher) Weltuntergang statt 2012 (Maya) nun schon 2010. Interessant zu sehen, was eigentlich kleine Naturkatastrophen (die Islander und viele Touristen stehen fasziniert am Rande des Vulkans) international an Technik und Wirtschaft alles anrichten können.
    Müssen die Isländer diesen Schaden wie ihren Bankencrash auch bezahlen oder per Volksabstimmung verweigern?
     
  20. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Ich würde dann mit dem Auto nach Teheran fahren und dann in die Thai umsteigen oder sowas .


    Abgesehen davon ein nicht uninteressanter Gedankengang was passieren würde wenn dieser Vulkan 2 Jahre in dieser Form aktiv bliebe . Wenn man mal den ökologischen Aspekt außer Betracht ließe wäre sicher eine Folge die Erkenntnis , daß Luftverkehr weitgehend entbehrlich weil sinnlos ist . Und die Vereinigung Cockpit wäre mutmaßlich im Eimer , schon das wäre ein tolles Ergebnis .
     

Diese Seite empfehlen