Was " kann" Flying blue überhaupt ?

Dieses Thema im Forum "Flying Blue" wurde erstellt von charlie, 26. Mai 2016.

  1. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Diese Frage muss ich mir stellen, und diese Fragestellung hat auch das Callcenter von Flying Blue bestätigt. Folgendes: wir haben 3 x 33000 Meilen, die wir " loswerden" wollen- Hotelbuchung: es werden 13 Offerten für ein Le Meridien Hotel in Noumea angezeigt, mehr nicht, kein Hotel in Paris, in Amsterdam, in New York, wo auch immer, nein : Südsee. Auto buchen: Hertz wird empfohlen, aber Mietwagenbuchung geht nur, wenn man einen Flug mit AF/KLM gebucht hat. Upgrades gehen auch sehr umständlich , und für 3 Personen auf einmal ist es unrealistisch, dass alle 3 das UG auch bekommen. Wenn es eine Airline einem natürlich extrem schwer macht, gesammelte Meilen einzulösen, machen diese Meilen wenig Sinn.
     
  2. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ach, Charlie, nach jedem Deiner vereinzelten Flüge, eröffnest Du einen Thread zur Beschwerde über Air France, KLM, beide, Flying Blue, die Lounge, die Skyteam-Partner...
    Warum tust Du Dir das bloss immer wieder an?
    Und können denn drei unterschiedliche Flying Blue Mitglieder ihre jeweils gigantischen 33.000 Meilen für ein einziges Hotelzimmer zusammenwerfen? Bei anderen Programmen geht das meines Wissens nach nicht.
     
    Bali08 gefällt das.
  3. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    218
    Likes:
    99
    Ich konnte meine Flying Blue Meilen regelmässig für günstige Europa-Flüge einsetzen. Auf One-Way Basis sind diese je nachdem schon ab 10k Meilen (afaik) buchbar, mit relativ harmlosen Zuschlägen.. müssten 40€ für eine Umsteigeverbindung via AMS gewesen sein das letzte Mal.. Verfügbarkeit ist allgemein recht gut, besser als bei M&M wie ich finde.
     
    tristarfreak und no_way_codeshares gefällt das.
  4. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Ich habe dir gleiche Erfahrung wie Yuropflyer, und genau dafür habe ich mein FB Konto immer erhalten.
    Bisher sind die Verfügbarkeiten innereuropäisch immer sehr gut gewesen, zu einem Preis -sowohl Meilen wie auch Gebühren- die für einen Y Flug gerade noch ok sind.
    Die Meilengutschrift ist natürlich - wie überall anders auch - bei Günstigtickets unterirdisch und uninterressant.

    Viielleicht noch eine Anekdote zum Service in CDG:
    Ich habe gestern aus Dämlichkeit auf dem Zubringer nach 2G meine Brille im Flieger liegen lassen.
    Als ich bei einem AF Mitarbeiter nachfragte wurde mir die Brille nach Auffinden - selten genug - von ihm persönlich ans Gate in L gebracht, trotz gewohnt knapper Umsteigezeit.
    Bisher noch nie bei einer anderen Airline erlebt.
    Deutsche Airline: Geldbörse im Flieger verloren: 2 Wochen später abholbereit. (immerhin aufgefunden, zuständig ist aber die Handlingfirma)

    Also: ich kann Charlies Kritik so pauschal nicht nachvollziehen.

    Edit: Ich hatte ein Billigticket in Y, kein FB Status zur Zeit, also kundenmäßig unterster Standard.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Genau das habe ich auf AB operated by FB von SOF nach TXL auch geschafft, aber alle Versuche über AB, Lost&Found und Bulgaria Air waren vergebens.
     

Diese Seite empfehlen