Was taugt der Kaviar in der LH First?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Talenti, 19. März 2009.

  1. Talenti

    Talenti Bronze Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    Diesen Sommer werd ich meinen zweiten Flug in der LH First haben - Langstrecke nach Asien. Obwohl kein Kaviarfan bin ich natürlich auch gespannt auf den Kaviar an Bord - für viele ja fast schon der entscheidende Unterschied zu Business.

    Drum - und auch nachdem mir kürzlich ein Berliner Taxifahrer, der aus dem Iran stammt, Interessantes über die Unterschiede von Kaviar verschiedener Herkunft erzählt hat - die kurze und knappe Frage an die Kaviarkenner und First Class Abonnenten: Wie schätzt Ihr die Qualität des Kaviars in der LH First ein?

    Rein nur aus Neugierde....

    T.
     
  2. beelzebub

    beelzebub Silver Member

    Beiträge:
    408
    Likes:
    0
    Einfach gesalzene Fischeier, würde eher um eine zweite Étagère mit den anderen, meistens sehr leckeren Vorspeisen ersuchen :idea:
     
  3. Talenti

    Talenti Bronze Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0

    Sicherlich, doch im Blick auf die Qualiät sagt dies ja gar nichts..
     
  4. BadMat

    BadMat Gold Member

    Beiträge:
    726
    Likes:
    0
    Natur-Kaviar! :mrgreen:

    Nee, Spaß beiseite, die LH serviert Osietra Kaviar, der aus einer Aquakultur stammt.
     
  5. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Extra-Pfui!
    :shock:
     
  6. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    1. Kaviar sollte nicht das Argument für eine Buchung F statt C sein.

    2. Mir "taugt" der in LH angebotene recht gut.
     
  7. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Kein Mensch würde sowas freiwillig essen wenn die Bezeichnung etwa " Fischrogen aus Rußland " wäre . Da es aber Kaviar ist , sind alle ganz begeistert . Verhält sich so ähnlich wie mit fast wertlosen Tumi - Taschen für 800 € .
     
  8. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Was ist an den Tumi Produkten verkehrt ? :shock:

    Rimowa ist auch nicht viel besser...

    Abgesehen davon dass du meine Tumi Notebooktasche an deiner Anhaengerkupplung bis ins naechste Kaff schleifen koenntest und sie sieht immer noch aus wie neu. Habe sie jetzt schon 2,5 Jahre und keinerlei Spuren von Abnutzung. Preis 280$
     
  9. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Jetzt fang mal nicht an auf TUMI-Taschen zu schimpfen!!!
     
  10. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Dies ist ohne Zweifel ein Riesenvorteil für Leute , die ihr Reisegepäck an der Anhängerkupplung befördern und Wert darauf legen , daß es dann immer noch wie neu aussieht , ganz klar .
     
  11. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Fuer alle anderen deren Gepaeck nicht so viel aushalten muss gibt es natuerlich ein weitaus preiswertere Methode fuer nur 10 cent: Eine Aldi-Einkaufstuete aus Kunststoff. Ein Upgrade dazu gibt es auch, In der Edelversion Stoff muss dann aber auch schon wieder ein ganzer EUR investiert werden :shock:
     
  12. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Bei meinem letzten Samsonite - Objekt zeigten sich nach 8 Jahren auch noch keinerlei Spuren der Abnutzung obwohl dieses aus Düsseldorf stammte und etwa 20 € gekostet hat . Just gestern habe ich übrigens ein Ähnliches wiederum aus dem Hause Samsonite für erfreuliche 29,50 € erworben , bei Fa Schugt in Bonn im Sonderangebot .

    Isch will ja nur Foljendes sagen : wenn der Tumi - Besitzer die Augen mal fest zukneift und sich vorstellt , daß sein Tumi - Täschchen für 280 € oder auch 440 € kein TUMI - Schildchen hätte , dat wär ' blöd wie , wat bleibt da noch ? Da könnte einem glatt der Gedanke kommen , auf das Angebot der Fa. Schugt zurückzukommen .
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Als ich Mitte der 90er mal einige Zeit in Russland war habe ich mich immer auf die heimischen Fischrogen gefreut. War wesentlich schmackhafter und viel bekömmlicher als das sonstige ölige lauwarme Zeugs, dass sich nur mit heimischen Wodka überhaupt aushalten ließ. :shock:
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Kaviar bei LH ist gut. Und meines erachtens in der First Pflicht. Ist für mich neben dem FCT auch ein Punkt warum ich LH und nicht LX in First fliege.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Naja, ich esse ihn auch ab und an, aber Pflicht? :shock: Gute Appetizer tun es meines Erachtens auch.

    Also ich entscheide mich in aller Regel für LH, da ich direkt ab Frankfurt fliege und nicht noch über Zürich umsteigen möchte. Wenn ich sowieso einen Zubringer hätte und LX mein Ziel auch anbietet, dann würde ich mich für LX entscheiden. Für Umsteiger ist das FCT ja sowieso inzwischen geschlossen und kann somit auch nicht mehr als Argument gelten. Die Bodenservices in ZRH inkl. der FCL sind auf jeden Fall sehr gut.
     
  16. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    siehe auch hier: viewtopic.php?f=5&t=12393&p=225238#p225238

    :D

    Um in der Sprache des Hobbyfliegers zu sprechen:

    Ich wohne auch IMMER in Kairo im Marriott und das vor allem wegen der Farbe der Vorhänge...

    ...(das einzige Mal, als ich dort war, haben wir halt im Marriott gewohnt)
     
  17. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Wobei man sich heutzutage unter oekologischen Gesichtspunkten fragen sollte ob das noch zeitgemaess ist.

    Ich verlange zwar nicht das jetzt jeder dem Kaviar abschwoert aber lehne denselben persoenlich ab da mir das toeten der Stoere zuwider ist.
     
  18. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    :mrgreen:

    Kaviar bei LH ist gut...

    das einzige Mal wo ich Ihn gegessen habe ist es mir nicht hochgekommen :idea:
     
  19. sixpack

    sixpack Silver Member

    Beiträge:
    352
    Likes:
    0
    Kaviar war (wie auch Hummer) früher halt arme Leute essen ... ICH mags nicht, aber wer will der soll

    Frische Austern sollen ja auch scharf machen, mich machen die nur scharf drauf die wieder auszuspucken. :mrgreen: Jeder wie er will ....

    Naja wenn ich 800€ für Kaviar / Tumi ausgeben müsste würde ich mich für die Tumi entscheiden (die hat den Vorteil, speziell ungekühlt, deutlichst werthaltiger zu sein) :)

    Allerdings wäre essen / Trinken an Bord auf einer sehr langen Liste sehr weit unten bei den Entscheidungskriterien pro / contra eine Airline (allerdings setzte ich vorraus nicht zu sterben wenn ich es genieße :))
     
  20. Talenti

    Talenti Bronze Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    Also scharf bin ich auf den Kaviar keineswegs und das sollte schon mein erstes Posting gezeigt haben, war nur neugierig geworden nach dem Vortrag des iranischen Taxifahrers über die Qualitätsunterschiede zwischen russischem und iranischem Kaviar. Kaviar war jedenfalls nicht der entfernteste Grund, First zu buchen...

    T.
     

Diese Seite empfehlen