wo am besten Meilen sammeln (Star Alliance)

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von murre, 15. August 2009.

  1. murre

    murre Pilot

    Beiträge:
    86
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich bin derzeit Mitglied bei LH Miles and More. Obwohl ich relativ viel fliege (ca. 20 Roundtrips in EU; Mex) komme ich nicht auf den Frequent Traveller Status.....

    Habt ihr evtl. nen Tipp, wo ich schneller einen Status (innerhalb der Star Alli.) bekomme? Evtl. Spanair?


    Danke für Eure Antworten!

    LG
    Alex
     
  2. red star

    red star Platinum Member

    Beiträge:
    1.416
    Likes:
    0
    Ein *S ist eigentlich nur bei der Airline zu etwas zu gebrauchen, mit der Du auch wirklich fliegst. Die allianzspeziefischen Benefits kannst Du wirklich bei Silver vergessen. Wenn Du in der Regel M&M-integirerte Airlines fliegst, dann mach besser einen MR oder ab und zu auf Deinen Flügen einen upfare (so halte ich meinen SEN).
     
  3. murre

    murre Pilot

    Beiträge:
    86
    Likes:
    0
    hi,

    danke für die auskunft...was meinst du mit "einen MR" oder ein Upfare?

    Danke
    Alex
     
  4. rainer1

    rainer1 Diamond Member

    Beiträge:
    2.953
    Likes:
    6
    mr= mileage run
    und
    upfare= höhere buchungsklasse zwecks vermehrter meilengutschrift.
     
  5. djohannw

    djohannw Silver Member

    Beiträge:
    282
    Likes:
    0
    Rechne Dir mal durch, ob Asiana nicht für Dich optimal sein könnte. 2 Jahre zählen zusammen zum Status, und man braucht nur 40000 Statusmeilen, um da Diamond zu werden, was *-Alliance Gold ist (=Lounge-Zutritt, zusätzliches Gepäck usw.).

    Allerdings gibt es auch weniger bzw. keine Meilen als bei Lufthansa, in sofern vorher durchrechnen.

    Viele Grüße - Dirk
     
  6. gymer

    gymer Bronze Member

    Beiträge:
    119
    Likes:
    0
    Mir gefällt am bestens das aeroplan-Programm von Air Canada. Ab 35.000 Meilen ist man dort Gold und die meisten economy-Flüge werden mit 100% prämiert. Allerdings kriegt man in der Business Class nur 25% mehr, ist also wirklich gut nur für Eco-Flieger.
     
  7. weltspion

    weltspion Silver Member

    Beiträge:
    299
    Likes:
    0
    Wenn Du ab und an mal nach Mexico fliegst, dann ist das doch selbst in der billigsten Klasse schnell geregelt. Da gibt es ja mindestens 6000 Meilen. Und wenn Du vielleicht noch mal einen oder zwei Hunderter mehr anlegst, gibt es ab Buchungsklasse V sogar um 12000 Meilen R/T. Dreimal Mex und der Drops ist gelutscht.

    Oder einmal F. 8)
     
  8. murre

    murre Pilot

    Beiträge:
    86
    Likes:
    0
    jepp...da haste recht. aber ich hab auch schon nur 50% meilen (29xx meilen one way) bekommen, wg. buchungsklasse.

    Wo kann ich eigentlich die buchungsklassen / mehrkosten für einen bestimmten flug herausfinden?
    du hast recht, dass es 100 Euronen wert ist, wenn ich dann mehr statusmeilen bekomme....wäre halt super, wenn man das einfach irgenwo heraus bekommt.

    danke
    lg
    alex
     
  9. mith

    mith Gold Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    wie schon gesagt, wenn du meistens LH fliegst und überwiegend innereuropäisch in Billigklassen, ist Miles and More wohl das beste Programm - weil dir Silber Loungezutritt verschafft. Du brauchst ja auch nur in einem Jahr 35000 Statusmeilen zu sammeln und anschließend brauchst du nur noch alle 2 Jahre 28000 Meilen (dank executive bonus auch für Statusmeilen). Bei den anderen Programmen gibt es oftmals nichts für ELT Fares, allerdings teilweise volle Meilen auch für S und W bei Flügen nach Mexico. Musst halt mal ausrechnen, wie oft Du im Jahr nach Mex fliegst.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und nicht vergessen, daß ein FTL in diesen 50%-Buchungsklassen
    (bei LH und den bekannten ExecBonus-Airlines) 75% bekommt. :idea:
    Das macht bei Langstrecken schließlich schon einige Meilen aus.
     
  11. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Die Frage nach dem BESTEN Meilenprogramm ist ohne weitere Informationen völlig sinnfrei!!!

    Das ist so als würde ich fragen, welches das beste Auto für mich sei. Ohne mein Budget und meine Präferenzen zu kennen, kann man mir ja schlecht eine Empfehlung geben.

    Am besten ist das Flugverhalten (10 mal im Jahr Eco innerdeutsch, billige Buchungsklasse, 5 mal im Jahr Business USA....) zu nennen und die Erwartungen an den Status zu nennen. Wichtige Karte im Portemonnaie um Freunden zu imponieren, Loungezugang, Extragepäck,...

    LH ist z.B. nett, wenn Du viel F und C fliegst, da 2x bzw. 3x Meilen und hohe Minimummeilen innereuropäisch in C (=2.000). Zudem ist der Status zwei Jahre gültig. Für die silberne BlingBling-Karte ohne nutzen empfiehlt sich Thai Airways usw.
     
  12. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Ist das so? Und nicht doch nur 62,5 %? (reine Informationsfrage)
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich.*
    Sonst würd' ich's ja nicht schreiben (reine Informationsantwort).
    * Wenn (wie bei MEX) nach Entfernungsmeilen gerechnet wird.
    Das trifft nicht nur auf den FTL, sondern auch auf Sen/HON zu.

    Und das weißt Du nicht? :shock:
     
  14. berni72

    berni72 Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
    Naja, man bekommt ja nicht 25% mehr Meilen, als man ohne Status bekommt - sondern 25% mehr von den zugrundeliegenden Entfernungsmeilen.

    D.h. x Meilen in biz
    gibt x*2 Meilen wegen biz und x*0,25 wegen Status
    d.h. mit Status sind's effektiv 12,5% mehr auf Langstrecke.
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    In den billigsten (50%-)Buchungsklassen der Economy (S, U, W)
    bekommt der Mexiko-Flieger bei rund 6,000 Entfernungsmeilen
    pro Strecke ~ 3,000 SM+PM. Als Statuskunde ~ 4,500 = 75 %. :idea:

    Der Biz-Flieger bekommt die doppelten Entfernungsmeilen auf
    seinem Konto gutgeschrieben. Mit Status aber auch nur + 1,500.
    Dasselbe gilt für First Class: Dreifach plus 1,500 ExecutiveBonus.

    Da der ExecBon auf die Entfernung bezogen berechnet wird, hat
    der Billigstflieger in der Eco den größten Effekt (= 75 % insges.).
    Daher der Beitrag oben mit den späteren Zusätzen/Erklärungen:
     
  16. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    Pythagoras hätte es nicht besser formulieren können.
     
  17. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Nö, deswegen ja auch die reine Informationsfrage.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Dann war's ja gut, es so zu erklären, daß es jedes Kind versteht.
     
  19. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Siehste, geht doch! Und war gar nicht mal so schlimm, oder?
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Woher sollte ich das wissen? :roll: Bin mir ja nicht einmal
    völlig sicher, daß Du's jetzt ebenfalls verstanden hast. :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen