yasni und 123people

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von vielfliegercgn, 20. April 2011.

  1. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    Kennt sich jmd mit Datenschutz aus?
    Ich finde es unsäglich das Firmen wie Yasni oder 123people einfach Daten von mir im Internet veröffentlich und mich dabei mit Personen verknüpfen mit denen ich a) nichts zu tun habe und b) auch gar nicht mit denen verknüpft sein möchte.
    Yasni meinte auf meine Beschwerde hin ich sollte mich doch einfach von der Website meines Arbeitgebers löschen lassen dann wäre ich auch nicht mehr in Yasni.

    Also ich kann doch nicht einfach Daten von irgendwelchen Leuten im Internet veröffentlich und die dann auch noch mit andern Leuten verknüpfen. Ich denke das ist total gegen den Datenschutz.

    An wen kann man sich wenden?

    Ich denke ihr solltet auch mal eure Namen in google eintippen und gucken mit welchem Müll ihr dort verknüpft seit bei yasni und 123people...
     
  2. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
  3. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    ja sehr lustig.
    ich denke da sollte sich mal jeder gedanken drüber machen.
    es kann ja auch nicht sein das bilder von mir die bei meinem arbeitgeber verwendet werden und die auch dafür autorisiert sind plätzlich auf porno seiten auftauchen.
    ich könnte ja zB eine pornoseite mit dem dreckigsten und abartigsten fetisch aufmachen und dann dort direkt neben die huren die portraits vom yasni chef und 123people chef setzen, die dürften ja kein problem damit haben dann auf so einer seite aufzutauchen denn immerhin meinen sie das selbe ja auch von ihrer seite...
     
  4. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Na ja, aber ich vermute, die beiden haben die besseren Anwälte...

    Wende Dich an den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten, ich halte die Reaktion von Yasni auf Deine Beschwerde für - vorsichtig formuliert - rechtlich fragwürdig.
     
  5. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    naja ich halte es halt auch für rechtlich fragwürdig nur wie du schon sagst die beiden haben sicherlich bessere anwälte und ich habe halt leider besseres zu tun als mich darum zu kümmern.
    aber es ist schon zum kotzen. ich habe mal nach und nach ein paar personen gegoogelt die ich kenne von denen ich angenommen habe dass sie auch arbeitsbedingt im internet zu finden sind - siehe da, alle sind bei diesen schmutzigen suchmaschinen gelistet.
    ich habe schonmal an die verbraucherzentrale geschrieben, mal schauen was ich als nächstes mache.
     
  6. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    Die "veröffentlichen" gar nix. Die suchen nur ohnehin zugängliche Informationen zusammen. Ähnlich wie Google, nur auf Personen spezialisiert.
    Wenn Du also Datenschutz willst, dann schütze Deine Daten. Denn alles, was Yasni & Co zu Tage fördern, hast *Du* selbst zuvor irgendwo veröffentlicht und ist im Prinzip auch mit ein wenig Google zu recherchieren.

    Und dass Dein *Name* mit dem Namen anderer Personen verknüpft wird, heißt noch lange nicht, dass *Du* als Person mit den anderen in Verbindung gebracht wurdest.
    Oder ist Dein Name so außergewöhnlich, dass es ihn nur einmal weltweit gibt? Sehr wahrscheinlich wurde ein Namensvetter verknüpft, der auch in der wirklichen Welt mit diesen anderen Menschen in Kontakt steht (und das Verhältnis auch digital abzubilden ist).

    Unterm Strich: Mach Dich mal ein wenig locker.
     
  7. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    Ja das Problem ist bei mir dann wahrscheinlich wirklich so störend da es meinen Namen wohl so wirklich nur einmal gibt. Leider bin ich nicht Hans Schmitz. Daher ist auch alles was darunter im Netz zu finden ist wirklich von mir.
    Ich finde es jedenfalls schon bedenklich dass diese genannten websiten nun schon VOR den Orginalwebsiten stehen auf denen ich zu finden bin. D.h. wenn mich jemand sucht kommt erst mal dieser Schrott und weiter unten kommen erst die Seiten auf denen ich eigentlich drauf sein möchte.

    Naja, ich überlege mir das mal, vielleicht mache ich ja noch eine Pornoseite auf und tue dann da auch die Bilder und Namen von den Yasni Mitarbeitern drauf. Scheint ja kein Problem zu sein. "Kennen Sie schon? Steffen Rühl* und Lucy's Pussy @ Dreckschlampe.de"
    *(das scheint der Geschäftsführer zu sein)
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das scheint das Problem zu sein.
     
  9. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    Was wohl bedeutet, dass Yasni & Co aus Sicht von Google und Bing relevanter sind als die übrigen Seiten.
    Dies ist bei weitem nicht immer so. Aber in Deinem Fall sind die "Original-Seiten" wohl eher wenig bekannt/verlinkt.

    Was auch immer Dein virtueller Kleinkrieg bringen soll, Du hast ihn eh schon verloren. "Deine" Seite wird niemals so weit im Google Index nach oben kommen...
    Zumal Deine Abneigung auch wirklich nicht nachvollziehbar ist.
     
  10. Knowledge_Worker

    Knowledge_Worker Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Sehr gut. :)

    Ich bin absolut der gleichen Meinung, das sind nervige Scumbags, die versuchen mit Daten anderer Leute hier wieder ein Business aufzuziehen!
    Und dann soll man auch noch zahlen um den Mist SELBST aufzuräumen!! (z. B. bei "myONiD"), ich glaub denen hakt es! :mrgreen:
    Ich bin in letzter Zeit wirklich wieder fleißig am Löschen, auch wenn es schon absurd ist, dass ich mittlerweile mein facebook abschalten muss, weil yasni & Co (nicht Google!!) irgendein scherziges Profilbild direkt mit platziert, obwohl es eh schon wieder veraltet ist.
    Wenn man noch nichtmal irgendwo seine Ruhe haben kann im www (trotz Realnamen!), dann weiß ich auch nicht.
    Weil ich ändere mein Verhalten sicher nicht wesentlich wegen ein paar Adresshändlern! (fb-Abschaltung hatte auch andere Gründe)
    Von daher ja, ich hoffe auch dass die mal schön Opfer von Cybermobbing und Social Engineering werden. :p

    Ich habe fertig.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist erfreulich. Hat's (Dir) geholfen? :roll:
     
  12. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    @Knowledge_worker:
    Auch Du scheinst es nicht zu verstehen, ähnlich wie der OP:
    Wenn Du selbst auf Deine Daten aufpasst, dann finden weder Yasni noch Google etwas und Du kannst Dir das Geld für myONiD sparen.
    (Es gibt natürlich Ausnahmen, wie z.B. gezieltes Cyber-Bullying oder Mobbing, in denen Dritte Deine Daten irgendwo posten; aber davon ist hier ja offenbar nicht die Rede).

    Dass Yasni Dein FB-Profilbild findet, ist ebenfalls allein Deine Schuld. FB bietet Dir reichlich Möglichkeiten, die Privatspähreeinstellungen so zu wählen, dass nix nach draußen geht. Zugegeben, FB setzt zu Beginn erstmal fast alles auf "Sichtbar für die Welt" und man muss selbst nachfrickeln. Das entkräftet das Argument aber dennoch nicht, dass der Ball in Deinem Spielfeld liegt.
    Natürlich gibt es auch bei FBdie Ausnahme eines (theoretischen) Datenverkaufs/-handels durch FB mit einem Werbepartner. Aber Yasni und 123People gehören sicherlich nicht zu den Abnehmern...
     

Diese Seite empfehlen