Lounge Review: Royal Jordanian Crown Lounge Amman

Royal Jordanian Crown Lounge Amman

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die Royal Jordanian Crown Lounge Amman ist die einzige Lounge, die, die kleine Airline Royal Jordanian selbst betreibt. Nachdem Ihr die Pass- und Sicherheitskontrolle am Flughafen Queen Alia passiert habt, müsst Ihr einen Duty free Shop durchqueren. Anschließend lauft Ihr direkt auf die Crown Lounge zu. Diese liegt ein Stockwerk höher als die Abflugebene und ist mit einem Aufzug oder über eine Treppe erreichbar.

Da Royal Jordanian Mitglied in der Oneworld Allianz ist, haben folgende Passagiere Zutritt:

  • Passagiere, gebucht auf Oneworld First Class 
  • Gäste der Oneworld Business Class
  • Vielflieger mit Sapphire oder Emerald Status, gebucht auf einem Oneworld Flug (ggf. +1 Gast)

Doch erstaunlicher Weise haben auch folgende Fluggäste der Star Alliance (in Amman sind das Lufthansa, Turkish Airlines und Egyptair) Zutritt:

  • Star Alliance Business Class und First Class Gäste 
  • Star Alliance Gold Card Inhaber (ggf.+ 1 Gast)

Diese Gäste bekommen am Check In eine Lounge Invitation for die Royal Jordanian Crown Lounge Amman ausgestellt, welche am Empfangstresen abgegeben wird.

Ist man bei diesen Gruppen immer noch nicht dabei, hat man die Möglichkeiten Lounge mit dem Priority Pass zu nutzen, oder einfach eine Loungezugang für 35 JD zu kaufen.

Royal Jordanian Crown Lounge Amman – Layout

Die Royal Jordanian Crown Lounge Amman ist recht groß und erstreckt sich über zwei Bereiche die über einen Gang miteinander verbunden sind. Das Design ist sehr modern, man blickt von oben auf den Queen Alia Airport.

Ausblick auf die Abflugebene
Ausblick auf die Abflugebene

Leider ist die Lounge aber nicht verglast, sodass man die Geräusche der abfliegenden Fluggäste unter einem hört und es so in der ganzen Lounge recht laut ist.

Geht man nach dem Empfangstresen geradeaus, so kommt man in einen große Sitzbereich. Hier gibt es nur eine Kaffeemaschine, das Buffet befindet sich auf im zweiten Teil der Lounge. Das hat natürlich zur Folge, dass die Wege zum Essen recht lang sind. Im Abschnitt Catering gehe ich genauer auf diese Problematik ein. Die Sitzmöglichkeiten in der Royal Jordanian Crown Lounge Amman sind jedoch klasse. So gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Sesseln, die alle recht bequem waren. Hier gibt es auch einen kleinen Ruheraum mit Liegen.

Für große Familien gibt es zudem einige Familientische.

img_8628

Im Teil rechts des Empfangstresens ist die Auswahl an Sitzen ähnlich, direkt am Buffet gibt es ergänzend zu den übrigen Möbeln einige Barhocker und kleine Tische, um zu Essen.

Sitze rund um das Buffet
Sitze rund um das Buffet

Ein großes Problem ist es leider eine Steckdose zu finden. Die meisten Sitze haben keine, an manchen findet man am Boden eine graue Klappe. Diese muss man öffnen und kann anschließend zwischen drei Steckdosen wählen.

 

Für Kinder gibt es eine kleine Spielecke, die vom Rest der Lounge abgetrennt ist.

Spielecke
Spielecke

Royal Jordanian Crown Lounge Amman – Catering

Wie bereits beschrieben gibt es im ersten Teil der Lounge nur eine Kaffeemaschine und eine kleine Bar, an der ein paar Flaschen Wein stehen.

img_8632

img_8638

Das Essen findet man im Bereich rechts des Empfangstresens. Vom Sitzbereich ist das natürlich ein langer Weg, weshalb man das Essen ruhig gleich an den Sitzgelegenheiten neben dem Buffet einnehmen sollte.

Das Angebot ist ordentlich. Für Vorspeisen gibt es eine kleine Salatbar.

Salatbar
Salatbar

Die Auswahl an warmen Speisen umfasste drei Optionen: Kartoffelbällchen, Käsesticks und Wraps. Die Qualität war okay, das Essen wird mir aber auch nicht als besonders gut in Erinnerung bleiben.

img_8633

Dazu gibt es Brot und eine ausreichende Anzahl an Humus.

Humus
Humus

Das Kuchenbuffet ist ebenfalls in Ordnung, es gibt drei verschiedene Kuchen zur Auswahl. Außerdem gibt es kleine Sandwiches mit Käse, die ich jedoch nicht probiert habe.

img_8647

 

Die Getränke umfassen die übliche Auswahl an Softdrinks.

img_8631

Royal Jordanian Crown Lounge Amman – Getränke

Alkoholische Getränke sind an der Bar erhältlich, Royal Jordanian spricht in der Loungebeschreibung von einer Cocktail-Bar. Das klingt super und sieht auch ganz gut aus:

img_8640

Leider gibt es in der kompletten Royal Jordanian Crown Lounge Amman keinen Servicemitarbeiter, der die Bar bedient. Mehrere Gäste warteten vergebens, bis ein Mann auf die Idee kam doch einfach selber hinter die Bar zu gehen und sich zu bedienen. Diesem Vorgehen hab ich mich angeschlossen, sodass ich doch noch in den Genuss eines Gin- Tonic kam. Die Auswahl an alkoholischen Getränken ist nicht besonders gut. Es gab keinerlei Sekt oder Champagner sondern nur Gin (Gordons), Campari und Whiskey. Wie das Personal – vorausgesetzt es gäbe überhaupt welches an der Bar – daraus Cocktails mixen will, weiss ich nicht.

Wessen Durst nun noch nicht gestillt ist, der kann auf der gegenüberliegenden Seite der „Cocktailbar“ an die Weinbar gehen. Diese ist jedoch wirklich auf Selbstbedienung konstruiert, sodass man hier nicht auf einen Servicemitarbeiter warten muss. Leider ist der Wein vermutlich über den ganzen Tag hinweg nicht ausgetauscht worden und hatte daher eine recht hohe Temperatur angenommen. An der Weinbar gab es zudem Bier, das  ungekühlt in einer Plastikschale lag. Ich habe das Getränk nicht probiert, gehe aber leider davon aus, dass es die gleiche Temperatur wie der Wein hatte.

img_8644

Royal Jordanian Crown Lounge Amman – Entertainment

Obwohl der Queen Alia Airport ein super funktionierende freies WLAN anbietet, bekommt am Empfangstresen der Royal Jordanian Crown Lounge Amman ein Passwort für das hauseigene WLAN der RJ Lounge ausgehändigt. Diese funktioniert super schnell, die Anmeldung ist einfach und man wird nicht immer wieder ausgeloggt. Zudem gibt es ein großes Angebot an lokalen und internationalen Zeitschriften, unter anderem ein Exemplar der Süddeutschen Zeitung. Dieses war jedoch bereits 6 Tage alt und somit nicht mehr besonders aktuell.

 

Übersicht

Essen

Getränke

Ambiente

Sitzmöglichkeiten

Entertainment

Service

Gesamteindruck

Fazit

Positiv fällt mir das Sitzplatzangebot in der Royal Jordanian Crown Lounge Amman auf. Die Lounge ist sauber, modern und verfügt über jede Menge Platz. Auch das Angebot an Essen ist in Ordnung, aber auch nichts wirklich weltbewegendes. Was absolut nicht geht, ist der nicht existente Service an der Bar. Bietet man eine solche Einrichtung an, so muss ein Mitarbeiter dort fest stationiert werden, um die Gäste zu bedienen. Selbst auf Nachfrage eines Gastes kam kein Personal zur Bar, sodass am Ende nur die Selbstbedienung als Option blieb. Auch die offene Gestaltung finde ich nicht so gut, da es nie wirklich leise wird und man besonders die Geräusche der nahen Sicherheitskontrollen stark hört.

3.3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.